Zeitschriftenschau Januar - Februar 2013

Allgemeine Informationen zu allen relevanten Themen einschließlich interessante Nachrichten aus dem weiten Gebiet der Medizin und Heilkunde (z.B. Studien- und Forschungsergebnisse)

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24166
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Zeitschriftenschau Januar - Februar 2013

Beitrag von WernerSchell » 28.02.2013, 07:28

Zeitschriftenschau Januar - Februar 2013 (Auswahl): .... ständige Aktualisierung +++ Stand: 28.02.2013 +++ ....
Fortsetzung nach Zeitschriftenschau ´Pflege` November - Dezember 2012 (Auswahl)
viewtopic.php?t=18016

Was sollten Pflegekräfte tun, wenn sie merken, dass die Pflege nicht mehr optimal gewährleistet werden kann? Welche Möglichkeiten bestehen,
um korrekt auf Mängel aufmerksam zu machen, ohne dabei persönliche Nachteile (z.B. Rüge, Abmahnung, Kündigung) erfahren zu müssen? Das Buch
"100 Fragen zum Umgang mit Mängeln in Pflegeeinrichtungen" informiert zur Rechtslage. Weil es hier in jüngster Zeit hier zahlreiche Anfragen
(per Telefon bzw. E-Mail) von Pflegekräften gegeben hat, wird auf die Veröffentlichung aufmerksam gemacht wird
> viewtopic.php?f=5&t=21519


"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (22.02.2013):
"Gesetz sieht neue Möglichkeiten zur Verkürzung der Pflegeausbildung vor - Schritt nach vorn oder zurück?"; "Aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit - Fachkräftemangel nimmt dramatische Züge an"; "Prof. Gronemeyer kritisiert ´Demenzindustrie` - Demenz ist keine Krankheit"; Union-Vorstoß - Spezialnahrunng auf Rezept"; "Religionsfreiheit in der Pflege: Das Kreuz mit dem Kreuz"; "Hamburg beschreitet Werdenfelser Weg - Fixierungen vermeiden"; "Heim weist Schwulen ab"; "Fälle nehmen bundesweit zu - Fehlende Fachkräfte: Behörden verhängen Aufnahmestopp"; "Familienpflegezeit - Harsche Kritik an Pflegemodell"; "Ambulant betreute Wohngemeinschaften - Bundesarbeitsgemeinschaft fordert Fachstellen in jedem Bundesland".

"Angehörige pflegen", Zeitschrift für die Pflege zu Hause (1/13):
"Neues Pflegetagebuch unterstützt pflegende Angehörige"; Helmut Budroni "Männer in der Pflege - Das seltene Geschlecht?"; Siegfried Huhn "Wie Sie einem Sturz vorbeugen"; Andreas Kutschke "Hilfe wie peinlich"; Silke Bäumer "Isss doch noch ein bisschen"; Ingrid Drolshagen "Kombileistungen - leicht gemacht"; Almut Hartenstein-Pinter "Alles im gründen Bereich?"; Alexandra Daldrup "Ehrenamt als Chance".

"pkvpublik", Das Magazin des Verbandes der Pirvaten Krankenversicherung e.V. (Ausgabe 1 - Februar 2013):
"Starkes Interesse an neuer Vorsorge - Seit Jahresbeginn gibt es die geförderte Pflegezusatzversicherung"; "Im Dunkeln - Beim Thema Gewalt in der Pflege wird häufig weggeschaut. Zudem sind vermutlich viele Fälle gar nicht bekannt"; "Neue Regeln für Qualitätsprüfungen - Das Pflegeneuausrichtungsgesetz unterstützt die Prüftätigkeit des PKV-Verbands".

"MB - Marburger Bund Zeitung" (15.02.2013):
"Patientenrechte - Fonds bleibt aktuell - Mehr Beratung und Sicherheit" (vgl. dazu auch unter viewtopic.php?t=18179 ).

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (15.02.2013):
"Psychische Erkrankungen: Studie sieht vor allem Pflegeberufe gefährdet - Stress lass nach!"; "Jeder neunte Beschäftigte im Gesundheitswesen tätig - 4,9 Millionen Arbeitnehmer"; "CDU-Gesundheitsexperte - Viele Kliniken überflüssig"; "Ethikexperte: Technik hilft nicht gegen den Pflegenotstand - Soziale Bindungen statt mehr Technik in der Pflege"; "Beratungsteam Altenpflegeausbildung bietet Unterstützung an - Bundesweites Serviceangebote für die Pflege"; "Strategien gegen den Fachkräftemangel - Projejt zur Mitarbeiterbindung gestartet"; "US-Studie - Alzheimer verdreifacht sich"; "In der Raucherpause Arm gebrochen - Gericht: kein Arbeitsunfall"; "Erhebung des Frankfurter Forums für Altenpflege (FFA) zeigt klare Tendenz - Die Heimleiter lehnen Pflegenoten ab"; "Bossing-Vorwürfe in Diakonie-Unternehmen - Chefin angezeigt"; "Verband warnt vor Einsatz von freiberuflichen Pflegefachkräften - Gefahr der Scheinselbstständigkeit"; "Neues Angebot: Betreutes Wohnen zu Hause"; "Fachgesellschaft veröffentlicht neue Studienergebnisse - Das Thema ´Ernährung`kommt zu kurz".

"procare", Aktuelle Information, Fort- und Weiterbildung für die Mitarbeiter der Gesundheits- und Krankenpflege (Februar 2013):
"Nadelstichverordnung veröffentlicht! - Vorrang für den Arbeitnehmerschutz im Gesundheitswesen"; Ivo Türkis u.a. "Islamische Trauerrituale in der Fremde"; M. Walder u.a. "Cochrane Pflege Forum - Hüftprotektoren zur Prävention von Hüftfrakturen bei älteren Menschen"; M. Stahlhacke "Noroviren & Co. - Ausbruchsituationen in stationären Einrichtungen managen"; "Poststationäre Komplikationen - So kritisch sind die ersten Wochen nach der Op"; N.-O. Hübner "Infektionsprävention - Hygiene muss gelebt werden; H.-Th. Panknin u.a. "Frühe künstliche Ernährung bei Intensivpatienten"; H. Jipp "Besonderheiten der Narkoseeinleitung - Die Pflege muss immer für den Notfall gerüstet sein"; S. Tiefenthaler "Juvenile Adipositas - Wissen - eine Chance?"; "Länger unabhängig leben - Aktiv älter werden und im Alter bleiben erhält die Gesundheit"; "Gewalt im Alter - Italien und Österreich kooperieren um Problembewusstsein zu heben".

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (08.02.2013):
"Patientenrechtegesetz passiert Bundesrat - Arzt und Patient auf Augenhöhe?" ( - viewtopic.php?t=18179 ); "Studie der Uni Bielefeld - Pflegende zufrieden und motivert"; "Experten aus Alten- und Krankenpflege gründen in Berlin die Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Pflege - Görres: ´Wir sind doch keine Arbeitsvermittler!`"; "Berufsgenossenschaft sieht Führungskräfte in der Pflicht - Pflegenden im Falle sexueller Belästigung zur Seite stehen"; "Todesfälle in Krefelder Pflegeheim - Pfleger stellt erneut Strafanzeige" ( viewtopic.php?t=18404 ); "DBfK: Die Politik stiehlt sich aus der Verantwortung - Pflegende haben zu viel Stress"; "Diskussion um Fachkräfte: Raus aus der Quotenstarre"; "Umfrage - Viele Deutsche haben kein Problem mit illegaler Pfleger"; "Berliner Broschüre - Pflegefehler".

"Heilberufe", Das Pflegemagazin (Ausgabe 2 / 2013):
"Zahnmedizinische Versorgung - Ab April kommt der Zahnarzt auch ins Heim"; Claudia Styrsky "Das Manchester Triage System - Ersteinschätzung in der Notaufnahme"; Ute Jürs "Infektionsvermeidung und Personalschutz - Hygiene in der Notaufnahme - Reine Organisationssache"; Peter Neubauer "Akutbehandlung und Rehabilitation - Versorgung von Patienten mit Schlaganfall"; "Krankenhausaufenthalt für Alzheimerpatienten oft fatal"; Alexandra Zimmermann "Richtlinie zur Häuslichen Krankenpflege - HKP-Verordnungen immer prüfen".

"Die Schwester / Der Pfleger", Die führende Fachzeitschrift für die Pflege (Feburar 2013):
"Petition für zwölf Schuljahre vor Pflegeausbildung" (-> viewtopic.php?t=16239&highlight=abitur ); "Gesetz für mehr Altenpfleger beschlossen" (-> viewtopic.php?t=18167&highlight=ausbildungsoffensive ); Niedersachsen bietet neuen Sprachtest für Pflegekräfte"; "Antifolterstelle soll Pflegeheime kontrollieren"; "Bund hält an Berufsgesetz und zehn Jahren Schulbildung fest" (-> viewtopic.php?t=16239&highlight=abitur ); "Sachsen erhält Berufsordnung für Pflegende"; "Union will neues Förderprogramm für Pflegestellen"; "Fachkräftemangel vor allem in der Altenpflege"; "Pflege findet überwiegend zu Hause statt"; Marly Joosten "Abschied in Würde"; Positionen "Pflegekräfte aus dem Ausland anwerben?" pro Jochen Rindfleisch-Jantzon und contra Ulrike Carlsen (-> viewtopic.php?t=18246&highlight=ausland ); Bernd Nebeling "Sanierung ist MUSS - MRSA in Alten- und Pflegeeinrichtungen"; Reinhard Leopold "Schweigen ist üblich - Reden ist gold" (-> http://www.wernerschell.de/Buchtipps/10 ... tungen.php / viewtopic.php?t=12892&highlight=%DCberlastungsanzeige / viewtopic.php?t=15865&highlight=heinisch ); Astrid Schürhoff / Barbara Schubert "Anerkennung von beruflichen Kompetenzen"; "Stärkung der Pflege im Saarland"; Jörg Burbaum "Mehr Hinwendung zum Demenzkranken"; Michael Zaddach "Pflegeförderprogramm - Von der Idee zur Schnapsidee"; Barbara Steffens (im Interview) "Wir haben den Durchbruch geschafft"; Corinna Schroth "Wenn nichts mehr geht - Überlastungsanzeige" -> http://www.wernerschell.de/Buchtipps/10 ... tungen.php / viewtopic.php?t=12892&highlight=%DCberlastungsanzeige ; André Heinemann "Zytostatika: Mitarbeiter schützen".

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (01.02.2013):
EU-Ausschuss: Einstieg in den Pflegeberuf weiter nach zehn Schuljahren möglich - Gutes Signal oder vertane Chance?"; "Bayerischer Pflegebeauftragter ist seit zwei Jahren im Amt"; "Bundesarbeitsgericht bestätigt geltende Rechtsprechung / Verunsicherung in der Branche unnötig - Auch an einem Feiertag muss ein Urlaubstag genommen werden"; "Arbeitsrecht - Rechtzeitige Kündigung bei Pflegefehlern"; "Arbeitgeber müssen Mitarbeiter wieder eingliedern"; "Fachkraftquote - Jedes dritte Heim fällt durch"; "PNG: Es bleiben viele Fragen - Viele Demente fallen durchs Raster"; "Gewerkschaft der Polizei sieht ein Anwachsen der Gewalt in Pflegeheimen - die Branche wehrt sich gegen Verallgemeinerungen - Schwere Vorwürfe, aber keine konkreten Zahlen"; "Interview mit Bernhard Witthaut - Wir Polizisten sind Seismographen"; "Maßnahmebündel der Heimaufsicht München zeigt Erfolg - Tendenz fallend: Fixierungsrate bei sieben Prozent"; "Umgang mit Psychopharmaka in München"; "Bundestag für psychiatrische Behandlung - Im Notfall auch mit Zwang"; WG oder Heim? Experten über Urteil besorgt".

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (25.01.2013):
"Pflegestatistik: Zahl der Pflegebedürftigen steigt weiter / Irritationen um Messmethode - 20 Prozent zu Hause versorgt"; Debatte um Sterbehilfe - Geplantes Verbot auf Eis"; "Keine Entschädigung durch Unfallversicherung - Mobbing keine Berufskrankheit"; "Sind Bewohner sozialer Einrichtungen von den Rundfunkgebühren befreit?"; Subkutane Infusionen - Neue Richtlinie wohl im Februar".

"test", Zeitschrift der Stiftung Warentest (Februar 2013):
"Lebensversicherung - 500 Euro für den Aussteiger"; "Steueränderungen - Neues von der Steuer"; "Seniorenhandys - Einfach telefonieren"; "Fittnessgeräte - Billige bringens nicht"; "MRSA-Bakterien - Kasse zahlt Beseitigung"; "Pillen für die Schule - Leere Versprechungen"; Tai Chi - Ruhe in Bewegung".

Marburger Bund Zeitung (von Europas größtem Ärzteverband - Nr. 1 / 25.01.2013):
"Löhne - Verzicht hilft Pflege nicht"; "Transplantationsmedizin - Weniger Zentren? - Staat will mehr Einfluss"; "Zwangsbehandlung - In Notfällen wieder erlaubt"; "Ärztemangel - Pflegekräfte sollen befragt werden"; "Patientenbefragung - Mehrheit der Patienten ist mit Behandlung zufrieden"; "Händewaschen - Hinweise ermuntern Männer".

Ärzte Zeitung vom 25.01.2013:
Westerfellhaus im Interview - "Ärzte und Pflegende nicht auszuspielen" >
viewtopic.php?t=16239&start=45
Mangelnde Absicherung: Pflege macht den Deutschen Sorgen >
viewtopic.php?t=18403

dpa,18.01.2013
Steigende Bereitschaft zu Gewalt in der Pflege >
viewtopic.php?t=18383

"radiologie technologie", Zeitschrift von MTAR für Assistentinnen und Assistenten in der Medizinischen Radilogoie (Dezember 2012):
Andreas Pfeiffer "Recht: Umkleidezeit ist Arbeitszeit". >>> viewtopic.php?t=18371

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (18.01.2013):
"DIW: Fachkräfteproblem ist in den Griff zu bekommen - Alles halb so schlimm?"; "Bsirske fordert Tarifvertrag Soziales - Ver.di droht kirchlichen Arbeitgebern mit Streik"; "BAG-Urteil zum Arbeitszeugnis - Kein Anspruch auf gute Wünsche"; "Bundesagentur für Arbeit analysiert Fachkräftemangel - bpa fordert: Zuwanderer sollen angespannte Lage entschärfen"; "Zugangsvoraussetzungen zur Pflegeausbildung - Deutsche Pflegewissenschaftler werben bei der EU für zwölf Jahre"; "Sozialgericht Dresden - Ausfahrt keine Leistungspflicht"; "Krankenschwester als freie Mitarbeiterin eines Pflegedienstes".

CNE.fortbildung (1-13):
Schwerpunktthemen "Rheuma und Schmerz".

"CNE.magazin" (1-13):
Schwerpunktthema "Kindsein trotz Rheuma".

"Heilberufe", Das Pflegemagazin (01.2013):
Rolf Höfert "Bestandsaufnahme - Kommt die Kammer in Bewegung?"; Prof. Dr. Marina Roes "Übertragung heilkundlicher Tätigkeiten - Das Leistungsspektrum erweitert sich"; Stephan Kreuels "Freiheitsentziehende Maßnahmen - Fixierung als ultima ratio"; Andrea Zimmermann "Darauf müssen Sie achten - Rechtssichere Patientenverfügung".

"CAREkonkret", Zeitschrift für Entscheider in der Pflege (11.01.2013):
"NRW: Weiterhin Ärger um die Altenpflegeausbildungsumlage - Der Streit spitzt sich zu"; "KDA-Vorsitzender fordert ´Road-Map`für die Pflege - Es kann nahezu aussichtslos werden" (Thema beim Pflegetreff am 28.05.2013 > viewtopic.php?t=18156 ); "Diskussion um Gesetzesentwurf ruft Kritiker auf den Plan - Union will schärferes Sterbehilfe-Gesetz"; "Pro Pflege fordert deutlich mehr Personal" > viewtopic.php?t=18285 ; "Sohn wirft Heimleiter ´Unmenschlichkeit`vor - Streit um Übernachtung im Heim"; "Häusliche Betreuung - Trennung von Grundpflege und Betreuung ist problematisch".

"Podologie", Journal für die professionelle medizinische Fußpflege (Januar 2013):
Barbara von Wirth "Ernährung im Alter / Teil 1: Häufig nicht nur Nährstoffmangel ..."; Elvi Foss "Für eine reibungslose Abrechnung - Heilmittelverordnungen müssen korrekt sein".

"CAREkonkret", Zeitschrift für Entscheider in der Pflege (04.01.2013):
"Die Anwerbung ausländischer Pflegefachpersonen geht in die nächste Runde - Good morning, Vietnam"; "Berliner Wirtschaftsforscher veröffentlichen interessante Thesen - DIW hält Pflegenotstand für vermeidbar"; "Gewalt gegen Pflegende konstant hoch - Schulungen können schützen"; "Gemeinschaftsinitiative will Altenpflege voran bringen"; "Mobbing-Risiko in der Pflege besonders groß"; "Nordrhein-Westfalen: Statistik zur Pflege - Teilzeitstellen nehmen stark zu"; "Mehr Geld für Zahnärzte für aufsuchende Betreuung von Pflegebedürftigen - Kassen und Zahnärzte einigen sich"; "Konfessionsloser Pfleger erhält keine Anstellung - Katholische Kirche wegen Diskriminierung verurteilt"; "Verbraucherzentrale kippt Heim-Vertragsklauseln - Entgelterhöhung braucht Zustimmung"; "Debatte um neuen Rundfunkbeitrag - Keine Gebühr für Heimbewohner"; "Gewalt in der Pflege - Bremen plant mehr Kontrollen in Pflegeheimen"; "Diakonie in Bayern - Folter? Das ist absurd"; "Fortbildungsvereinbarung eines Pflegedienstes beschäftigt Landesarbeitsgericht - Alles detailliert regeln - sonst drohen Einbußen"; "Auszeichnung - Beschwerden besser managen".

"Der Spiegel - Wissen 04/2012:
Schwerpunktthema - "Abschied nehmen: Vom Umgang mit dem Sterben - Am Ende des Lebens"

"Die Schwester / Der Pfleger", Die führende Fachzeitschrift für die Pflege (Januar 2013):
Schwerpunktthema: Sehverlust - Im Fokus: Blinde und sehbehinderte Patienten. - Positionen: "Wird in der Pflege zu viel kontrolliert - Pro und Contra"; Siegfried Niklas "Hände richtig schützen und pflegen - Serie Infektionsschutzgesetz ..."; Siegfried Huhn "Subkutane Infusion sicher anwenden"; Ingrid Drolshagen "Was bringt das neue Gesetz zur Pflegeversicherung?" Anette Oberhauser "Wenn die Polizei kommt - Verhalten nach Zwischenfällen ..."

"Neue Allgemeine Gesundheitszeitung" (01. Januar 2013):
"2013 - Baustellen der Gesundheitspolitikk - Es gibt viel zu tun - lassen wir`s liegen"; "Demenz: Freizeitaktivitäten sorgen für Lebensfreude"; "Arbeitnehmer muss nicht über HIV-Infektion informieren", "Computernutzung strikt begrenzen".

"test", Zeitschrift der Stiftung Warentest (Januar 2013):
"Pflegeversicherung - Hilfe für Demenzkranke"; "Herzinfarkt - Weniger Todesopfer"; "Alzheimer - Ginkgo beugt nicht vor"; "Darmkrebs-Früherkennung - Schauen wir mal"; "Schaufensterwerbung in Apotheken - Gesundes Misstrauen"; "Pflegende Angehörige - Kraft geben - Kraft tanken".

"Dr.med.Mabuse", Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe (Nr. 201 - Januar/Februar 2013):
Schwerpunktthema "Schmerz" (- Palliativversorgung - Geburtsschmerz - Schmerzmittelmarkt - Kinderhospiz).
Das Empfinden von Schmerz bleibt immer subjektiv – von der Schürfwunde am Knie über Kopf- oder Rückenschmerzen bis hin zu Trauer, chronischen Schmerzen und Schmerzen von Schwerst- bzw. tödlich Erkrankten. Was der eine als Kleinigkeit wegsteckt, führt beim anderen zu einem schier unerträglichen Zustand.
Auch der Umgang mit Schmerz hängt stark von der eigenen Persönlichkeit sowie dem kulturellen und gesellschaftlichen Umfeld ab. „Ein Indianer kennt keinen Schmerz” scheint hierzulande nicht gültig – immer mehr Menschen greifen schon bei geringen Schmerzen zu Tabletten und verlangen sofortige Hilfe von ihren Ärzten.
Wie sich das Verhältnis von Schmerz und Medizin gewandelt hat, beleuchtet Marcus Schiltenwolf in seinem Überblicksbeitrag. Gerd Glaeske berichtet über den Umgang mit Schmerzmitteln in Deutschland. Das chronische Schmerz-Syndrom Fibromyalgie thematisiert Thomas Weiss, während sich Regine Bogensberger mit dem Geburtsschmerz beschäftigt. Raymund Pothmann berichtet aus der Praxis der Schmerztherapie im Kinderhospiz. Und schließlich schildert Thomas Sitte seinen Kampf für eine bessere Versorgung von PatientInnen in der ambulanten Palliativ-Betreuung.

"Ein guter Rat - Wer hilft wem wann" (Ausgabe Neuss 2012/2013):
Es wird u.a. über Pro Pflege - Selbsthilfenetzwwerk informiert - http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

"Erfttal-aktuell", Die bürgernahe Stadtteilzeitung (Ausgabe 1/2013):
In der ersten Ausgabe für 2013 wird ausführlich über den Pflegetreff am 14.11.2012 viewtopic.php?t=17341 und den nächsten Pflegetrefftermin am 28.05.2013 viewtopic.php?t=18156 informiert.

+++
Interview von Presseanzeiger.de mit Werner Schell, Vorstand von Pro – Pflege – Selbsthilfenetzwerk, zur Pflege und den Reformnotwendigkeiten unter:
http://www.presseanzeiger.de/interview/ ... verein.php (weiter aktuell)
Weitere Texte von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk in der Pressemappe unter
http://www.presseanzeiger.de/pressemapp ... tzwerk.php

Zeitschriftenkritik:
Missstände in der Altenpflege - Gesetzgeber verantwortlich
viewtopic.php?t=17439
+++
JuraHealth Congress am 24.05.2012 in Köln - Interview: Werner Schell, Pflege-Experte
Der Pflege-Experte Werner Schell beantwortet heikle Fragen zum Thema Gewalt in der Pflege und kommt zu dem Schluss, dass vom Staat nichts zu erwarten ist und die Bürger sich nun selbst an die Hand nehmen müssen. Sein Brief an die Bundeskanzlerin Merkel mit der Aufforderung die Pflege zur "Chefsache" zu machen ist auf taube Ohren gestoßen.
>>> Der Filmbeitrag, 4,18 Minuten, ist anschaubar bei Youtube unter folgender Adresse:
http://www.youtube.com/watch?v=XYqs_-kZ ... ure=relmfu
Der Filmbeitrag wurde bis zum 28.02.2013 über 1.200x aufgerufen. Es gab ungewöhnlich viele zustimmende Anrufe und Zuschriften! - Danke!
+++
Gute Pflege - BürgerInnen werden im Stich gelassen
Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages vom 01.06.2012 - >>> viewtopic.php?t=17411
+++
Siehe auch:
Schell, Werner: "100 Fragen zum Umgang mit Mängeln in Pflegeeinrichtungen"
viewtopic.php?t=15865
Siehe dazu den Buchtipp der "Bundesinitiative Daheim statt Heim e.V." unter
http://www.bi-daheim.de/thema_detail.ph ... bject=2801
+++
Pflegetreff in Neuss-Erfttal am 14.11.2012 griff problematische Themen bei der Pflege
und sonstigen Versorgung älterer Menschen, vornehmlich in den stationären Pflegeeinrichtungen,
auf und forderte Verbesserungen!

Näheres in diesem Forum unter viewtopic.php?t=17341
+++
Pflege aus Liebe - die Angehörigenpflege
viewtopic.php?t=18292
Interview mit Werner Schell auch direkt aufrufbar unter:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwe ... iathek.mp4
+++
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt