www.wernerschell.de
Pflege - Patientenrecht
& Gesundheitswesen

www.wernerschell.de

Aktuelles

Forum
mit tagesaktuellen Informationen

Rechtsalmanach

Pflege

Patientenrecht
Sozialmedizin - Telemedizin
Publikationen
Links
Impressum
Datenschutz

Pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk

>> Aktivitäten im Überblick! <<

Besuchen Sie uns auf Facebook

Tilmann Schott / Martin H. W. Möllers:
Strafrecht in der Sozialarbeit

Ein Leitfaden zur Praxis des Strafens, der Strafzumessung und des Strafverfahrens
272 Seiten, kartoniert, 24,90 EUR [D] / 43,70 SFr, ISBN 3-8029-7486-7 http://www.walhalla.de

Strafrecht und Soziale Arbeit – Der neue Leitfaden für die Praxis

Der topaktuell im WALHALLA Fachverlag erschienene Leitfaden Strafrecht in der Sozialarbeit liefert vor allem Nichtjuristen wichtige Informationen für ihre berufliche Praxis. In diesem anschaulichen Handbuch erläutern die Autoren umfassend sämtliche juristischen Methoden und fachsprachlichen Ausdrücke des Strafrechts, die bei der Betreuung von Straftätern, Opfern von Straftaten sowie den jeweiligen Bezugspersonen erhebliche Sicherheit im Umgang mit Strafverfahren und den Rechtsfolgen ermöglichen.

Aus dem Inhalt:

  • Kriminalwissenschaftliche Grundlagen
  • Regelungen der Strafzumessung
  • Überblick über das Sanktionssystem
  • Voraussetzungen für das Vorliegen einer Straftat
  • Das Ermittlungs- und Strafverfahren
  • Grundlagen des Strafvollzugs
  • Das Betäubungsmittelstrafrecht
  • Organisation der Polizei und ihrer Hauptaufgaben

Mit Hilfe von zahlreichen Schaubildern und Fallbeispielen erklären die Autoren die juristischen Zusammenhänge zwischen den Verfahren im Strafrecht und deren Auswirkungen auf die Berufspraxis von Sozialarbeitern, Sozialpädagogen, Bewährungs-helfern, Rechtspflegern und Mitarbeitern des Strafvollzugsdienstes. Für die Praxis wichtige Sachverhalte werden anhand von Fallbeispielen verdeutlicht. Gerade durch die jahrelange Lehrerfahrung der Autoren eignet sich der Leitfaden auch hervorragend für den Einsatz in Ausbildung und Studium in den Bereichen des Sozialwesen.

Autoreninformation:
Dr. jur. Tilmann Schott war Richter am Kriminalgericht Berlin-Moabit und lehrte im Fachbereich Sozialwesen der FH Lübeck.
Dr. phil. Martin H.W. Möllers war lange Zeit in der Sozialarbeit bei privaten und öffentlichen Trägern tätig.
Beide sind Professoren an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in Lübeck.