www.wernerschell.de
Pflege - Patientenrecht
& Gesundheitswesen

www.wernerschell.de

Aktuelles

Forum
mit tagesaktuellen Informationen

Rechtsalmanach

Pflege

Patientenrecht
Sozialmedizin - Telemedizin
Publikationen
Links
Impressum
Datenschutz

Pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk

>> Aktivitäten im Überblick! <<

Besuchen Sie uns auf Facebook

Dr. Erika Mendoza / Reinhard Zoske:
Palliativmedizin – Ein Ratgeber für Patienten mit unheibaren Krankheiten
1. Auflage 2005, 152 Seiten, Preis 12,45 Euro, ISBN 3-9808990-3-9
Arrien Verlag GmbH, Speckenstraße 10, 31515 Wunstorf

Palliativmedizin wendet sich an den Betroffenen, an den Patienten, der eine zum Tode führende Krankheit hat. Das Buch möchte Mut machen, sich der Krankheit zu stellen, sich zu informieren, sich über Tabus hinwegzusetzen und das Leben trotz der Krankheit weiter zu leben. Ein Kernpunkt des Buches liegt in der Behandlung des Schmerzes, sowohl des körperlichen, als auch des seelischen Schmerzes.

Weitere Themen:

  • Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, die während der Krankheit nötig sind
  • Beschwerden bei fortschreitender Erkrankung
  • die Patlientenverfügung
  • Verarbeitung der Krankheit mit den Angehörigen
  • Umgang mit Ärzten und Pflegern

Das Buch möchte den Patienten auf seinem Leidensweg begleiten und auf Fragen beim Arztbesuch vorbereiten, so dass er zusammen mit dem Arzt, aber selbst auch mündig, die Entscheidungen für seine Behandlung treffen kann.

  • Dr. med. Erika Mendoza ist praktische Ärztin, hat die Ausbildung „Palliativmedizin" in der Mildred-Scheel-Akademie in Köln absolviert. Sie ist Mitglied in einem Hospizverein. Sie hat den Zugang zu dem Thema Palliativmedizin durch die langjährige Begleitung ihres verstorbenen Ehemannes gefunden.
  • Reinhard Zoske ist Pastor und Hospizbeauftragter der Schaumburg-Lippischen Landeskirche, Kuratoriumsmitglied der Hospiz-Stiftung Niedersachsen, führt jährlich mehrere Schulungen von Ehrenamtlichen als Hospizhelfer und für Besuchsdienstgruppen durch und begleitet diese Gruppen dauernd als Seelsorger.