www.wernerschell.de
Pflege - Patientenrecht
& Gesundheitswesen

www.wernerschell.de

Aktuelles

Forum
mit tagesaktuellen Informationen

Rechtsalmanach

Pflege

Patientenrecht
Sozialmedizin - Telemedizin
Publikationen
Links
Newsletter
Impressum

Pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk

>> Aktivitäten im Überblick! <<

Besuchen Sie uns auf Facebook

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen (Hrsg.):
Heimmitwirkung in der stationären Altenpflege

Ein Leitfaden für Heimbeiräte, Heimfürsprecher und solche, die es werden wollen
(Reinhardts Gerontologische Reihe; 35)
1. Auflage 2005. 107 Seiten. DIN A4, zahlreiche Musterformulare und CD-ROM, ISBN 3-497-01764-7, Euro 12,00 / SFr 21,90

Zum Buch:
Wie können HeimbewohnerInnen und Heimbewohner den Alltag in der stationären Altenpflege mitgestalten? Der Gesetzgeber hat dafür einen rechtlichen Rahmen geschaffen: Die sog. Heimmitwirkung ist in Deutschland im Jahre 2002 im Heimgesetz und in der Heimmitwirkungsverordnung neu geregelt worden.

Der Leitfaden führt in die rechtlichen Grundlagen ein und zeigt, wie sie in der Praxis umgesetzt werden können.

  • Praktisch: Mit zahlreichen Formularvorlagen und Checklisten, auch auf CD-ROM zur individuellen Bearbeitung.
  • Informativ: Alle relevanten Rechtsbestimmungen zum Nachlesen.
  • Verständlich: Ein Glossar erklärt Fachbegriffe.
  • Anschaulich: Heimbeiräte und -fürsprecher berichten über ihre Erfahrungen.

Inhalt des Buches:
Einleitung
Die Heimmitwirkung
Voraussetzungen für die Arbeit als externes Heimbeiratsmitglied oder als Heimfürsprecher
Zusammenarbeit mit Heimleitung/Träger
Strukturen und Zuständigkeiten
Beratung und Information
Erfahrungen und praktische Tipps für die Arbeit im Heim
Aufgabenverteilung und Zusammenarbeit
Die Wahl des Heimbeirats
Exkurs: Finanzierung der stationären Hilfe
Wichtige Stichworte, Arbeitshilfen, Rechtliche Grundlagen

Quelle: http://www.reinhardt-verlag.de