www.wernerschell.de
Pflege - Patientenrecht
& Gesundheitswesen

www.wernerschell.de

Aktuelles

Forum
mit tagesaktuellen Informationen

Rechtsalmanach

Pflege

Patientenrecht
Sozialmedizin - Telemedizin
Publikationen
Links
Newsletter
Impressum

Pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk

>> Aktivitäten im Überblick! <<

Besuchen Sie uns auf Facebook

Steuertipps Spezial Nr. 13 (Redaktion: Maike Steincam / Axel Theunissen):
Das Arbeitslosengeld II - Hartz IV kann jeden treffen

3. überarbeitete Auflage 2005, Preis: 9,80 Euro (zuzüglich Versandkosten), ISBN 3-922146-41-4
Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlag GmbH, Mannheim

Seit 2005 gibt es das neue Arbeitslosengeld II (ALG II). Bei der Anrechnung von Einkommen und Vermögen werden nun auch Angehörige von Arbeitssuchenden und Sozialhilfeempfängern genau unter die Lupe genommen. Und plötzlich geht der Anspruch auf ALG II verloren, weil ein Familienmitglied zu viel auf der hohen Kante hat:

So brachte die Hilfsbereitschaft eines guten Freundes, einen jungen Mann um sein Arbeitslosengeld: Dieser junge Mann war seit längerem arbeitslos. Da ihm das Geld ausging, nahm ihn ein guter Freund in seiner Wohnung auf. Daraufhin wurde der Antrag auf ALG II abgelehnt, der gute Freund verdiente zuviel. Wäre im Vorfeld ein Untermietvertrag abgeschlossen worden und die Wohngemeinschaft als »Zweckgemeinschaft« deklariert worden, hätte er nicht nur Anspruch auf die Regelleistung des ALG II gehabt, sondern zusätzlich noch einen Mietzuschuss erhalten.

Angesichts Hartz IV gilt es nicht nur für den Fall der eigenen Arbeitslosigkeit sondern auch für die der Angehörigen rechtzeitig vorzusorgen und das eigene Vermögen ALG II-sicher zu machen. Ob arbeitssuchend oder nicht? die Änderungen beim Arbeitslosengeld sollte jeder kennen.

Die aktuelle Broschüre »Das Arbeitslosengeld II - Hartz IV kann jeden treffen« informiert über alle wichtigen Neuregelungen. Preis; 9,80 Euro zuzüglich Versandkosten. Oder einfach und bequem als PDF-Datei herunterladen für 7,80 Euro.
http://www.akademische.de