www.wernerschell.de
Pflege - Patientenrecht
& Gesundheitswesen

www.wernerschell.de

Aktuelles
Buchtipps und Zeitschriftenschau

Forum
mit tagesaktuellen Informationen

Rechtsalmanach

Pflege

Patientenrecht
Sozialmedizin - Telemedizin
Publikationen
Links
Newsletter
Impressum

Pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk

>> Aktivitäten im Überblick! <<

Besuchen Sie uns auf Facebook
»Die Grundzüge der Hygiene und Gesundheitsförderung
von A bis Z«


1. Auflage 1995. 156 Seiten. DIN A 5. 12,50 Euro. ISBN 3-89495-039-0. Brigitte Kunz Verlag, Postfach 2147, 58021 Hagen.

Preisreduktion auf 4,95 Euro!

Hygiene

Unser Gesundheitswesen ist fast ausschließlich der Versorgung Akutkranker zugewandt; die kurative Medizin steht klar im Vordergrund. DieAspekte der Gesundheitsvorsorge (Präventivmedizin) und Rehabilitation/Nachsorge (Tertiäre Medizin) finden nur unzureichend Berücksichtigung. In den Ausbildungen und Studiengängen der Gesundheitsberufe haben die Themen nicht den ihnen gebührenden Stellenwert. Es lag daher nahe, daß sowohl das Gesundheitsreformgesetz (1988) als auch das Gesundheitsstrukturgesetz (1992) eine Verstärkung der Gesundheitsförderung und Rehabilitation anstreben. Die Bundesärztekammer hat am 15. Oktober 1993 eine Stellungnahme zur "Gesundheitsförderung als Aufgabe der Heilberufe" abgegeben. Darin wird die herausragende Bedeutung der Gesundheitsförderung für die Patientenbetreuung näher beschrieben. Das Buch "Die Grundzüge der Hygiene und Gesundheitsförderung von A bis Z" informiert die Angehörigen der Gesundheitsberufe und interessierte Laien über wichtige Themen von "Hygiene und Gesundheitsförderung" (einschließlich Umweltschutz) und bietet damit Anregungen für eine weitere Vertiefung einzelner Fragestellungen. Im Anhang des Buches ist die erwähnte Stellungnahme der Bundesärztekammer zur "Gesundheitsförderung als Aufgabe der Heilberufe" vollständig abgedruckt. Das Buch präsentiert die Grundzüge der "Hygiene und Gesundheitsförderung" übersichtlich und verständlich. Eine empfehlenswerte Veröffentlichung!

Aus einigen Buchbesprechungen:

"Das unser Gesundheitswesen fast ausschließlich auf die Versorgung akut Kranker ausgerichtet ist, kommen Aspekte der Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsförderung in den Ausbildungsgängen der Gesundheitsberufe oft etwas zu kurz. Die Neuerscheinung von Werner Schell will diesen Mangel ausgleichen und bietet Anregungen für weitere Vertiefung einzelner Fragestellungen. Im Anhang ist die Stellungnahme der Bundesärztekammer zur Gesundheitsförderung als Aufgabe der Heilberufe abgedruckt" (Z. "Die Arzthelferin"; 5/1995).
"Für die Ausbildung ist das Nachschlagewerk ein wichtiger Begleiter. Im Fach Gesundheitslehre kann es, unterstützt durch Handreichungen der Lehrenden, ein Lehrbuch sein. Aufgrund der Aktualität und der besonderen Beachtung der Prävention ist das Buch den in der Praxis tätigen Kolleginnen zu empfehlen; es sollte in den Praxen und Abteilungen als Nachschlagewerk nicht fehlen" (Z. Ergotherapie & Rehabilitation"; 7/1995). "Behandelt werden die wichtigsten Begriffe von A bis Z aus dem Bereich Hygiene und Gesundheitsförderung. Werner Schell hat damit ein Nachschlagewerk für die Angehörigen der Gesundheitsberufe, aber auch für interessierte Laien vorgelegt" (Z. "Pflege aktuell"; 12/1996).