Gewalt in der Pflege - Fall in Bremer Altenheim

Pflegespezifische Themen; z.B. Delegation, Pflegedokumentation, Pflegefehler und Haftung, Berufsrecht der Pflegeberufe

Moderator: WernerSchell

Antworten
Presse
phpBB God
Beiträge: 14257
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Gewalt in der Pflege - Fall in Bremer Altenheim

Beitrag von Presse » 15.11.2012, 13:41

Fall in Bremer Altenheim
Gewalt in der Pflege

Gewalt in der Pflege ist ein Tabuthema. Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. Nur wenige Fälle werden bekannt – so jetzt auch in Bremen. Detlef Westphal glaubte seiner dementen Mutter erst nicht, als sie sagte, dass sie im Heim geschlagen werde. Er ging der Sache aber trotzdem nach...
Bericht von buten un binnen vom 1. November 2012:
Mit einer versteckten Kamera hat Detlev Westphal die Aussage seiner Mutter überprüft. Denn jedesmal, wenn er ins Heim kam, um sie zu besuchen, bekam er ein mulmiges Gefühl im Magen. Seit Monaten behauptete seine 85-jährige Mutter, in dem Heim geschlagen zu werden. Zunächst glaubte er ihr nicht, denn sie ist verwirrt und dement. Doch dann wollte er es mit seinem Bruder genauer wissen.
--- weiter zu Text und Film ---
http://www.radiobremen.de/fernsehen/but ... ge100.html

Wehe, du wirst alt und schwach Schock-Video zeigt Gewalt im Pflegeheim
Es sind unfassbare Szenen aus einem Bremer Altenheim. EIne alte Dame wird von einer Pflegerin an den Haaren gezogen, angebrüllt. Der Sohn des Gewalt-Opfers hat den Film mit versteckter Kamera gemacht.
--- weiter zu Text und Film ----
http://www.bild.de/news/inland/altenpfl ... .bild.html

Nach Misshandlung in Bremer Pflegeheim - Altenpflegerin angeklagt
Von Sönke Möhl und Helge Dickau
Bremen. Gegen eine Mitarbeiterin des Pflegezentrums Forum Ellener Hof hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage erhoben. Ihr wird die Misshandlung einer 85-jährigen Patientin vorgeworfen. Der Sohn der an Demenz leidenden Frau hatte die Übergriffe heimlich mit einer Kamera dokumentiert. Das Video wird voraussichtlich das Hauptbeweismittel in dem Verfahren sein – trotz des Vorwurfs, es sei illegal entstanden. Der Anwalt des Sohnes sieht seinen Mandanten im Recht.
... weiter unter ... http://www.weser-kurier.de/bremen/vermi ... 33238.html
Es wird dort auch problematisiert, ob und inwieweit Videoaufnahmen als Beweismittel gelten können.
... "Wir sind uns der Problematik bewusst", sagt Claudia Kück von der Staatsanwaltschaft. "Es ist zu diskutieren, ob das Video zu verwerten ist." Die Staatsanwaltschaft sei aber der Meinung, dass es "nicht vollkommen unverwertbar" sei und verweist ebenfalls auf die Rechtsgüterabwägung. ...

Bremer Pflegeheim - Altenpflegerin gesteht Misshandlungen
Bremen. Die wegen Misshandlungen in einem Bremer Altenheim angeklagte Pflegerin hat die Tat gestanden. Die Beschuldigte habe die Vorwürfe eingeräumt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Freitag.
... weiter lesen unter ... http://www.weser-kurier.de/bremen/vermi ... 33761.html

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22741
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Pflegenotstand der Knackpunkt im Pflegesystem

Beitrag von WernerSchell » 18.11.2012, 10:35

Aus Forum:
viewtopic.php?p=69838#69838
"CAREkonkret", Zeitschrift für Entscheider in der Pflege (16.11.2012):
…. "Bremer Fall löst Debatte um Gewalt in der Pflege aus - Sohn filmte Misshandlung der Mutter" (siehe auch Forum unter viewtopic.php?t=18106 ); "Interview mit Prof. Dr. Thomas Görgen - Stress ist keine Entschuldigung" (siehe auch Forum viewtopic.php?t=17416 / viewtopic.php?t=18062 ).

Der Film "Sozialdeputation diskutiert Vorfall in Altenheim" Länge 6,32 Minzuten, ist anschaubar unter
http://www.youtube.com/watch?v=wqM5uHdJAWQ
Bedeutsam erscheint, dass einige im Film eingefügte Statements eindrucksvoll bestätigen, dass die Pflege-Rahmenbedingungen unzureichend sind und verbessert werden müssen. Vor allem müssen die Stellenschlüssel angehoben werden. Mehr Kontrollen werden als entbehrlich erachtet. Allein hilfreich wurde für mehr Personal plädiert! Das sieht Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk genau so und tritt daher seit Jahren für die Behebung des Pflegenotstandes ein. Auch beim Pflegetreff am 14.11.2012 monierte u.a. der Vertreter der Ärzteschaft das nicht ausreichend vorhandene Pflegepersonal >>> viewtopic.php?t=17341 . Siehe dazu auch unter viewtopic.php?t=17486&highlight=saarland

Werner Schell
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22741
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Antifolterstelle soll deutsche Altenheime ...

Beitrag von WernerSchell » 04.02.2013, 16:19

Antifolterstelle soll deutsche Altenheime prüfen
Lesen Sie dazu die näheren Hinweise unter
viewtopic.php?p=71328#71328

Immer mehr Gewalt in Altenheimen - Alarm der Polizei
Lesen Sie dazu die näheren Hinweise unter
viewtopic.php?t=18383&highlight=gdp
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22741
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Pflegenotstand auflösen - aber schnell

Beitrag von WernerSchell » 05.02.2013, 18:49

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk hat sich erneut mit einem Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages gewandt
und um Maßnahmen zur Auflösung des Pflegenotstandes gebeten:
> Pflegenotstand – Bessere Pflege nur mit mehr Personal <
Ergänzend wird dazu mittels einer Pressemitteilung informiert. Die Texte der Briefaktion finden Sie unter folgender Adresse:
viewtopic.php?t=18285

Ergänzend wird auf folgende Texteinstellungen aufmerksam gemacht:
Antifolterstelle soll deutsche Altenheime prüfen
viewtopic.php?t=18477
Immer mehr Gewalt in Altenheimen - Alarm der Polizei
viewtopic.php?t=18383
Gewalt in der Pflege - Fall in Bremer Altenheim
viewtopic.php?t=18106
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Service
phpBB God
Beiträge: 1831
Registriert: 14.09.2006, 07:10

Gewalt in Bremer Pflegeheim

Beitrag von Service » 31.03.2013, 09:26

Gewalt in Bremer Pflegeheim
Kamera illegal installiert - Gewalt wird dokumentiert
http://www.youtube.com/watch?v=v60-WyZJUkc
http://www.youtube.com/watch?v=JKX66mkrY9M
http://www.youtube.com/watch?v=07gH-T9LIKE

Fabrio
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 04.10.2012, 17:21

Beitrag von Fabrio » 04.04.2013, 08:09

Das ist unfassbar. Ich kann das nicht nachvollziehen.

PflegeCologne
phpBB God
Beiträge: 734
Registriert: 23.09.2007, 09:47

Misshandlungen und Gewaltsituationen nicht hinnehmbar

Beitrag von PflegeCologne » 06.04.2013, 07:15

Fabrio hat geschrieben:Das ist unfassbar. Ich kann das nicht nachvollziehen.
Misshandlungen und Gewaltsituationen sind nirgendwo hinnehmbar, vor allem dann nicht, wenn es sich um hilflose Personen, wie Kinder und ältere Menschen, handelt. Da gibt es nicht viel Entschuldigungen.
Allerdings gibt es im Pflegesystem vielfältige Überlastungen, Arbeitsverdichtungen, die zu einem immensen Stress bei den Beschäftigten führen. Dies allein rechtfertigt noch keine Gewaltreaktion.
Aber, wir müssen auch die möglichen Ursachen sehen und den zugrunde liegenden Pflegenotstand endlich wirksam auflösen. Dazu bereits viel gesagt worden - aber die Verantwortlichen reagieren nicht. - Und das gehört auch angeprangert!
Pflege Cologne
Alzheimer - eine Krankheit, die mehr Aufmerksamkeit erfordert! - Pflegesystem muss dem angepasst werden, auch, wenn es teurer wird! - Ich bin dabei:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

Presse
phpBB God
Beiträge: 14257
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Gewalt in der Pflege - Fall in Bremer Altenheim

Beitrag von Presse » 31.05.2013, 07:56

Fall in Bremer Altenheim
Gewalt in der Pflege


Gewalt in der Pflege ist ein Tabuthema. Experten gehen von einer hohen Dunkelziffer aus. Nur wenige Fälle werden bekannt – so jetzt auch in Bremen. Detlef Westphal glaubte seiner dementen Mutter erst nicht, als sie sagte, dass sie im Heim geschlagen werde. Er ging der Sache aber trotzdem nach - und es stimmte. Inzwischen ist die Pflegerin wegen Misshandlung angeklagt.
... (weiter unter) .... http://www.radiobremen.de/fernsehen/but ... ge100.html

Gaby Modig
phpBB God
Beiträge: 1292
Registriert: 13.11.2005, 13:58

Missstände in der Pflege - Videobeweis aus Zimmer 212

Beitrag von Gaby Modig » 29.08.2013, 07:48

Der Tagesspiegel berichtete am 28.08.2013 über den Fortgang der Strafsache:

Missstände in der Pflege - Videobeweis aus Zimmer 212
von Eckhard Stengel
Versteckte Kamera: Wie die Söhne einer Dementen eine gewalttätige Altenpflegerin vor Gericht brachten.
---- Filmbericht http://www.youtube.com/watch?v=kAfXyNG-_9o ----
.... Der Heimleiter bestätigte im Zeugenstand zumindest, dass das Personal „immer sehr knapp bemessen“ sei - manchmal nur zwei Kräfte für 26 Bewohner.
Aber immer streng nach amtlichen Vorgaben. Der Leiter: „Das ist Pflegealltag.“ ....
„Das System Pflege ist krank“, urteilte auch die Verteidigerin in ihrem Plädoyer. Es sei „würdelos und menschenverachtend“ . ...
Das Strafmass: 130 Tagessätze à 16 Euro, also 2080 Euro Geldstrafe wegen Körperverletzung. ...
Weitere Informationen unter
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/ ... 08774.html
Pflegesystem verbessern - weg von der Minutenpflege. Mehr Pflegepersonal ist vonnöten!

Presse
phpBB God
Beiträge: 14257
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Altenpflegerin zu Haft auf Bewährung verurteilt

Beitrag von Presse » 31.07.2014, 07:29

Radio Bremen
Berufungsverfahren
Altenpflegerin zu Haft auf Bewährung verurteilt

Im Fall der Altenpflegerin, die gegenüber einer Heimbewohnerin gewalttätig geworden war, hat das Landgericht Bremen im Berufungsverfahren ein Urteil gefällt.
Die Frau wurde zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Damit fällt die Strafe höher aus, als im ersten Verfahren. Die angeklagte Pflegekraft war im August 2013
wegen vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt worden.
... (weiter lesen unter) .... http://www.radiobremen.de/nachrichten/g ... ng100.html (dort ist ein kurzer Filmbeitrag - vorübergehend - abrufbar)

Antworten