www.wernerschell.de
Pflege - Patientenrecht
& Gesundheitswesen

www.wernerschell.de

Aktuelles

Forum
mit tagesaktuellen Informationen

Rechtsalmanach

Pflege

Patientenrecht
Sozialmedizin - Telemedizin
Publikationen
Links
Newsletter
Impressum

Pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk

>> Aktivitäten im Überblick! <<

Besuchen Sie uns auf Facebook

Dr. Rolf Coeppicus

>> Das "Gesetz über Patientenverfügungen" und Sterbehilfe <<
Wann sind die Umsetzung von Patientenverfügungen und eine Sterbehilfe rechtmäßig?

2011, 124 Seiten, Softcover
ISBN 978-3-609-16451-9
19,95 Euro

Ecomed Verlag

Das Gesetz über Patientenverfügungen und Sterbehilfe

Patientenverfügung, Sterbehilfe – wie verhalten sich Ärzte und Pflegekräfte richtig?

Nicht immer schaffen Patientenverfügungen die gewünschte Klarheit und Rechtssicherheit für Ärzte und Pflegekräfte. Was ist, wenn die Verfügungen die konkrete medizinische Situation nicht wirklich erfassen? Wenn intensivmedizinische Maßnahmen vorab abgelehnt wurden, sie aber konkret gute Aussichten auf ein Weiterleben eröffnen? Wann ist es richtig, einen Menschen am Leben zu erhalten, wann nicht? Welches ärztlich-pflegerische Handeln ist ein rechtmäßiges Sterbenlassen, und ab wann ist die kritische Grenze zur strafbaren aktiven Sterbehilfe überschritten?

Das Buch von R. Coeppicus gibt Ärzten und Pflegekräften eine verlässliche Richtschnur für diese heiklen Fragen. Denn es destilliert aus dem Gesetz über Patientenverfügungen, der aktuellen Rechtsprechung und vielen konkreten Beispielen die entscheidenden (und praktikablen!) Kriterien heraus, auf die es ankommt.

Damit wissen Ärzte und Pflegende auch in diffizilen Grenzsituationen, woran sie sind, und können sich auf das Wesentliche konzentrieren: das Wohl ihrer Patienten.