Heime sind keineswegs ein Denkfehler - Quartierskonzepte ?

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 23891
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Pflegeversicherung und Quartierskonzepte der Kommunen

Beitrag von WernerSchell » 27.07.2014, 18:30

Pflegeversicherung und Quartierskonzepte der Kommunen

Pflege, Betreuung & sonstige Hilfen - optimal gestalten durch Pflegereform und Quartierskonzepte der Kommunen.
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk hat die dringlichsten Reformerfordernisse deutlich aufgezeigt.
Die demografische Entwicklung erfordert eine ganzheitliche Sicht und schnelles Handeln! - Pflege-Reförmchen (wie 2008 und 2012)
helfen leider nicht weiter.

Bild
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 23891
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Neuss - Norfer bilden erste Senioren-WG

Beitrag von WernerSchell » 04.07.2017, 06:38

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtete am 4. Juli 2017:
Neuss - Norfer bilden erste Senioren-WG

Bild
In Norf hat sich eine selbstorganisierte Seniorenwohngemeinschaft gebildet. In ihre leben (v.l.)
Hans Dieter Käthner, Erika Axnix, Gisela Kamphausen, Käthe Panradl, Branka Breuer und Hildegard Schraeder
zusammen. Für ihre Betreuung sorgen (stehend, v.l.) Janeta Loch, Elisabeth Loch und Elisabeth Falborska.
FOTO: A. Woitschützke - Quelle: NGZ


Neuss. In einem Bungalow an der Ulmenallee sind sechs Pensionäre zwischen 68 und 90 Jahren zusammengezogen. Sie organisieren sich selbsthaben aber Betreuer, die ihnen helfen und als Ansprechpartner immer vor Ort sind.
Von Christine Sommerfeld
In fröhlicher Runde sitzen die WG-Bewohner um den Wohnzimmertisch. Alle sind der Meinung, dass es eine richtig gute Idee war, zusammenzuziehen. Denn jeder von ihnen hatte sich die Frage gestellt: "Was wird aus mir, wenn ich alleine nicht mehr kann?"
Kennengelernt haben sie sich bei der Senioren-Tagesbetreuung der Familie Loch an der Neusser Hesemannstraße und bereits dort Freundschaft geschlossen. Ein Seniorenheim kam für keinen von ihnen in Frage - und so musste ein anderer Plan her.
… (weiter lesen unter) … http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neu ... -1.6925027
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Antworten