Pflegekräfte kämpfen für Sicherheit im Krankenhaus

Pflegespezifische Themen; z.B. Delegation, Pflegedokumentation, Pflegefehler und Haftung, Berufsrecht der Pflegeberufe

Moderator: WernerSchell

Antworten
Presse
phpBB God
Beiträge: 14257
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Pflegekräfte kämpfen für Sicherheit im Krankenhaus

Beitrag von Presse » 26.09.2008, 06:52

Pflegekräfte kämpfen für Sicherheit im Krankenhaus

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) stellt sich an die Seite der Pflegekräfte, die heute zu Tausenden eindrucksvoll in Berlin gegen das Kaputtsparen ihres Berufs und für Anerkennung ihrer Leistung demonstriert haben. „Der Alltag in deutschen Kliniken ist zu einem Risiko für Mitarbeiter und Patienten geworden“, so Johanna Knüppel, DBfK Referentin für den Bereich Krankenhaus. „Durch jahrelangen Pflegepersonalabbau bei gleichzeitig drastisch gestiegener Arbeitsverdichtung hat sich die Qualität der Versorgung deutlich verschlechtert. Die fachliche Sorgfalt und Zuwendung bei der Betreuung der oft schwerst kranken Patienten bleibt auf der Strecke. Qualifizierte und hoch motivierte Pflegekräfte, die mit großem Einsatz über Jahre die Folgen der Sparpolitik kompensiert haben, halten nun den enormen Dauerbelastungen nicht mehr stand. Sie werden selbst krank und ziehen sich resigniert zurück.“

Die Pflegebranche verzeichnet die höchsten Zuwachsraten psychischer und psychosomatischer Erkrankungen der Mitarbeiter. Katastrophale Arbeitsbedingungen gefährden Patienten und Personal. Die Pflegenden haben heute deutlich gezeigt, wie ernst die Lage ist. Jetzt muss die Politik Farbe bekennen, was ihr eine gute Gesundheitsversorgung wirklich wert ist. Die Mitarbeiter in den Krankenhäusern erwarten, dass ihr Einsatz endlich anerkannt und wert geschätzt wird. Dafür brauchen die Kliniken mehr Geld, als ihnen bisher zur Verfügung steht. Das jetzt von der Politik in Aussicht gestellten Trostpflaster ist bestenfalls ein Anfang, löst die Probleme aber nicht.

Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e.V.
Salzufer 6, 10587 Berlin
Tel.: 030-2191570
Fax: 030-21915777
dbfk@dbfk.de
http://www.dbfk.de

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) ist die berufliche Interessenvertretung der Gesundheits- und Krankenpflege, der Altenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Der DBfK ist deutsches Mitglied im International Council of Nurses (ICN) und Gründungsmitglied des Deutschen Pflegerates (DPR). Mehr Informationen über den Verband und seine internationalen und nationalen Netzwerke können Sie auf der Homepage http://www.dbfk.de nachlesen. Falls Sie Interviewwünsche haben oder noch mehr Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an knueppel@dbfk.de oder rufen Sie uns unter 030-219157-0 an.

Quelle: Pressemitteilung vom 25.9.2008
Johanna Knüppel
Referentin
Redaktion DBfK Aktuell
Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe DBfK Bundesverband e.V
Salzufer 6
10587 Berlin
Tel: 030-219157-0
Fax: 030-21915777
http://www.dbfk.de

Anmerkung der Moderation:

Umfangreiche Informationen zum Thema Rettung der Krankenhäuser,
Pflegenotstand usw. finden Sie u.a. in diesem Forum unter


Krankenhäuser, Personal und Patienten in Not
viewtopic.php?t=7338
Drei Milliarden Euro mehr Geld für Krankenhäuser
viewtopic.php?t=9884
Pflegegipfel 10.09.2008 – Ergebnispräsentation
viewtopic.php?t=9733
Pflegenotstand - Pressemitteilung vom 24.09.2008
viewtopic.php?t=9878
Personalabbau im Pflegedienst ... Buchtipp!
viewtopic.php?t=9807
Aktionsbündnis - Rettung der Krankenhäuser Demo 25.09.08
viewtopic.php?t=9892

Weitere Hinweise unter http://www.wernerschell.de / Aktuelles / Beiträge

Antworten