Klinik-Patienten sollen eine bessere Nachsorge erhalten

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

Antworten
Gaby Modig
phpBB God
Beiträge: 1292
Registriert: 13.11.2005, 13:58

Klinik-Patienten sollen eine bessere Nachsorge erhalten

Beitrag von Gaby Modig » 15.11.2013, 08:43

Die in Düsseldorf erscheinende Rheinische Post hat das Thema Nachsorge für Klinik-Patienten aufgegriffen. In der Ausgabe vom 15.11.2013 wird ausgeführt:

Klinik-Patienten sollen eine bessere Nachsorge erhalten

Patienten, die nach Operationen und Therapien aus dem Krankenhaus entlassen werden, sollen künftig eine massgeschneiderte Nachsorge erhalten. Darauf haben sich nach dem Bericht der Rheinischen Post Union und SPD vom 15.11.2013 in den Koalitionsverhandlungen geeinigt. Die Krankenkassen sollen lt. Zeitung per Gesetz dafür verantwortlich gemacht werden, die Versorgung der entlassenen Klinik-Patienten zu koordinieren, wie aus dem Beschlusspapier der Arbeitsgruppe Gesundheit hervorgeht. "Es muss ein Ende haben, dass Patienten am Freitagnachmittag aus dem Krankenhaus entlassen werden und dann verzweifelt von Pontius zu Pilatus laufen müssen, um das dringend nötige Rezept oder die Pflege zu Hause zu organisieren", so soll es der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn der Zeitung gesagt haben. "Da müssen die Übergänge geschmeidiger werden."

Man darf gespannt sein, wie die abgesprochenen neuen Regelungen denn konkret aussehen werden. Ohne mehr Personal wird das ja alles ohnehin nicht funktionieren. Nur bestimmten Institutionen mehr Pflichten auferlegen, reicht allein doch nicht. Bereits jetzt gibt es einen Rechtsanspruch auf ein Entlassmanagement - und funktioniert hat die Patientenversorgung eher nur unzureichend.

Gaby Modig
Dateianhänge
Stoppuhrspruch.PNG
Mehr Zuwendungszeit erforderlich!
Stoppuhrspruch.PNG (70.84 KiB) 692 mal betrachtet
§39SGB.PNG
Entlassmanagement ist zwingend vorgeschrieben - § 39 SGB V -
§39SGB.PNG (205.68 KiB) 693 mal betrachtet
Pflegesystem verbessern - weg von der Minutenpflege. Mehr Pflegepersonal ist vonnöten!

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24441
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Entlassmanagement im Krankenhaus

Beitrag von WernerSchell » 17.08.2014, 07:17

Entlassmanagement im Krankenhaus
Abschlussbericht der DKI-Krankenhausbefragung
im Auftrag der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)
Quelle: https://www.dki.de/sites/default/files/ ... enhaus.pdf
Dateianhänge
Ausschnitt_WernerSchell_JEK.PNG
Statement Werner Schell
Ausschnitt_WernerSchell_JEK.PNG (1.01 MiB) 693 mal betrachtet
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Antworten