Diakonie kürzt Löhne für Pflegehelfer

Arbeits- und Arbeitsschutzrecht, Allgemeine Rechtskunde (einschließlich Staatsrecht), Zivilrecht (z.B. Erbrecht)

Moderator: WernerSchell

Antworten
Gaby Modig
phpBB God
Beiträge: 1292
Registriert: 13.11.2005, 13:58

Diakonie kürzt Löhne für Pflegehelfer

Beitrag von Gaby Modig » 04.08.2012, 06:35

Die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post", bringt heute, 04.08.2012 einen Beitrag, der sicherlich noch für erhebliche Diskussionen und Proteste führen wird:
Diakonie kürzt Löhne für Pflegehelfer
VON MAXIMILIAN PLÜCK UND GERHARD VOOGT - zuletzt aktualisiert: 04.08.2012
Neueingestellte Altenpflegehelferinnen erhalten bei der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe künftig deutlich weniger Gehalt als bisher. Die neue Tarifregelung sieht vor, dass die Kräfte in eine neue, niedrigere Entgeltstufe eingruppiert werden. Die Herabstufung mache bei langjährig Beschäftigten einen Gehaltsunterschied bis zu 166 Euro im Monat aus, kritisierte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Der Umgang mit den Mitarbeitern sei "unanständig", beklagte Verdi-Chef Frank Bsirske und verlangte ein Streikrecht für die Diakonie-Mitarbeiter, "um Übergriffe ihres Arbeitgebers abzuwehren"..... (weiter lesen unter)
http://nachrichten.rp-online.de/titelse ... -1.2937390
Diese Botschaft ist für die gesamte Pflegelandschaft bedeutsam, denn offensichtlich gibt es auch außerhalb des Diakoniebereiches seit geraumer Zeit Bemühungen, die Pflegekosten zu reduzieren.
Wertschätzung und Anerkennung, vielfach für die Pflege gefordert, muss Schlagzeilen rechtfertigen, die genau das Gegenteil verkünden: Höhere Vergütungen!
Ich gespannt, wie sich die Diskussion jetzt weiter entwickeln wird.

Gaby Modig
Pflegesystem verbessern - weg von der Minutenpflege. Mehr Pflegepersonal ist vonnöten!

Gaby Modig
phpBB God
Beiträge: 1292
Registriert: 13.11.2005, 13:58

Soziale Kälte in der Diakonie

Beitrag von Gaby Modig » 04.08.2012, 07:18

Siehe auch unter
Soziale Kälte in der Diakonie
viewtopic.php?t=17564
Pflegesystem verbessern - weg von der Minutenpflege. Mehr Pflegepersonal ist vonnöten!

Rob Hüser
phpBB God
Beiträge: 612
Registriert: 13.11.2005, 16:47

Diakonie kürzt Löhne für Pflegehelfer

Beitrag von Rob Hüser » 12.08.2012, 15:18

Gaby Modig hat geschrieben:
Diakonie kürzt Löhne für Pflegehelfer
Das ist ja nun wirklich nicht mehr nachvollziehbar. Statt umfassend die Vergütungen in der Pflege anzuheben, wird ein Schritt zurück gemacht.
So kann Wertschätzung und Anerkennung nun wirklich nicht aussehen. Eigentlich sollten diejenigen Träger, die ein christliches Leitbild vor sich her tragen,
Vorbildfunktion wahrnehmen und allseits geforderte pflegliche Behandlung der Mitarbeiterinnen aus- und nicht abbauen.

Rob
Das Pflegesystem muss dringend zukunftsfest reformiert werden!

Service
phpBB God
Beiträge: 1831
Registriert: 14.09.2006, 07:10

Pflegehelfer bekommen Gehaltserhöhung

Beitrag von Service » 25.10.2012, 15:17

Ungelernte Mitarbeitende in Pflege und Hauswirtschaft bekommen doch Gehaltserhöhung
Dienstgeber und Dienstnehmer aus Kirche und Diakonie in Rheinland-Westfalen-Lippe einigen sich in der Arbeitsrechtlichen Kommission

(Düsseldorf, 25. Oktober 2012) Nach intensiven kontroversen Beratungen hat die Arbeitsrechtliche Kommission Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) in ihrer Sitzung am 24. Oktober 2012 in Dortmund beschlossen, dass auch die ungelernten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege und in der Hauswirtschaft in Kirche und Diakonie 3,5% mehr Gehalt bekommen, spätestens zum 1. Januar 2013.
„Ich freue mich für die Kolleginnen und Kollegen, dass es gelungen ist, dass sie auch an der Gehaltssteigerung teilhaben. Für die Träger und Einrichtungen scheint der Kompromiss tragbar. Die Arbeitsrechtliche Kommission ist der geeignete Ort für einen fairen Ausgleich der Interessen der Dienstnehmer und der Dienstgeber“, so Klaus Riedel, Vorsitzender der Arbeitsrechtlichen Kommission RWL.
Die Arbeitsrechtliche Kommission RWL hat in ihrer Sitzung eine Lösung für einen in den letzten Monaten umstrittenen Sachverhalt gefunden. Streitig war die Auslegung einer im Sommer getroffenen Neuregelung der Eingruppierung von ungelernten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Pflege und in der Hauswirtschaft. Dies führte dazu, dass zunächst nicht alle Mitarbeitenden an der allgemeinen Erhöhung von 3,5 % teilgenommen haben.

Die Arbeitsrechtliche Kommission RWL regelt im Bereich der Evangelischen Kirchen in Rheinland, Westfalen und Lippe die arbeitsrechtlichen Belange einschließlich der Tariffindung für rund 140 000 in Kirche und Diakonie Beschäftigte.

Quelle: Mitteilung vom 25.10.2012
Verband Kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rheinland-Westfalen-Lippe
Weißenburger Straße 12
44135 Dortmund
Tel.: 0231/ 579743
Fax: 0231/ 579754
E-Mail: info@vkm-rwl.de

Antworten