Sparzwang im Krankenhaus ... TV-Tipp für den 22.06.09

Wichtige Hinweise zu Veranstaltungen - z.B. >>> "Pro Pflege -Selbsthilfenetzwerk" - Radio- und TV-Sendungen.

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24165
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Sparzwang im Krankenhaus ... TV-Tipp für den 22.06.09

Beitrag von WernerSchell » 22.06.2009, 17:19

Die nächste Sendung der Servicezeit: Gesundheit können Sie am
Montag, 22. Juni 2009, 18.20 Uhr - 18.50 Uhr, im WDR Fernsehen sehen.


Thema u.a.:
* Sparzwang im Krankenhaus - Was kommt auf die Patienten zu?
Deutschlands Krankenhäuser sind krank. Sie leiden an chronischer Unterfinanzierung, und das macht sich auch beim Patienten bemerkbar.
Es ist ein Spagat, den die Krankenhäuser tagtäglich vollführen müssen: Einerseits soll die medizinische Versorgung der Patienten gewährleistet sein, andererseits ist immer weniger Geld vorhanden. Ärztliche Direktoren müssen über betriebswirtschaftliches Know-how verfügen, wenn sie diese Kunststücke auch nur annähernd beherrschen wollen.
Seit der Gesundheitsreform sind die Budgets der Krankenhäuser gedeckelt, sie dürfen nicht stärker steigen als die Löhne und Gehälter der Arbeitnehmer. Es bedarf keiner großen Rechenkünste, um festzustellen, dass hier eine Schieflage entsteht.
Die meisten Einsparungen kann ein Krankenhaus durch Rationalisierung im Personalbereich erzielen. Das führt dazu, dass viele Krankenhäuser personell so eng aufgestellt sind, dass es zur Unterversorgung kommt, sobald etwas Außerplanmäßiges geschieht.
Die Arbeitsdichte hat so massiv zugenommen, dass viele Ärzte dem Druck nicht mehr standhalten und ins Ausland abwandern. Wenn die Unterfinanzierung fortschreitet, wird möglicherweise irgendwann diskutiert, bei welchem Patienten sich welcher Eingriff noch lohnt. Die deutsche Krankenhausgesellschaft rechnet damit, dass den Kliniken bis Ende 2009 rund 6,7 Milliarden Euro fehlen werden. Wenn dem Patient Krankenhaus nicht bald geholfen wird, ist die medizinische Unterversorgung möglicherweise nur noch eine Frage der Zeit.

Das Thema wird mit folgenden Beiträgen näher beleuchtet:
* Kranke Krankenhäuser
* Abschied von Pflegestandards
* Mythos Gleichbehandlung
* Tipps für die Kliniksuche

Weitere Themen der Sendung:
* Gesundheit kompakt - Medizinnachrichten
* Ein Hausarzt kämpft ums Überleben

Ausführliche Informationen finden Sie hier:
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... enhaus.jsp
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... ndards.jsp
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Möchten Sie mehr wissen? Dann besuchen Sie die Homepage unter: http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesundheit/
E-Mail: gesundheit@wdr.de

Quelle: Servicezeit Gesundheit

Siehe Info unter
Sparzwang im Krankenhaus - Was kommt auf die Patienten zu?
http://ambulante-versorgungsluecke.de/17.html

Ergänzende Informationen zum Pflegenotstand:
Experte Werner Schell zu Missständen bei der Pflege - Pflege: Für Zuneigung bleibt keine Zeit
Viele Pflegebedürftige bekommen nicht ausreichend zu essen oder zu trinken. Andere werden nicht oft genug umgebettet. Einem Qualitätsbericht zufolge gibt es bei der Pflege in vielen Bereichen nach wie vor erhebliche Missstände. Woran liegt es? WDR.de sprach mit dem Pflege-Experten Werner Schell:
Bild
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwe ... ndards.php (mit Bildmaterial)
... (mehr)
http://www.wdr.de/themen/gesundheit/ges ... gesundheit
Nach einer Neuordnung in der pflegekritischen Szene ist Werner Schell Vorstand von Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de
Zuletzt geändert von WernerSchell am 06.08.2010, 07:52, insgesamt 2-mal geändert.
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24165
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Sparzwang im Krankenhaus - Was kommt auf die Patienten zu?

Beitrag von WernerSchell » 22.06.2009, 18:56

Das Thema in der Servicezeit: Gesundheit vom 22. Juni 2009 war:

Sparzwang im Krankenhaus - Was kommt auf die Patienten zu?

Deutschlands Krankenhäuser sind krank. Sie leiden an chronischer Unterfinanzierung. Seit der Gesundheitsreform dürfen die Budgets nicht stärker steigen als die Löhne und Gehälter der Arbeitnehmer. Das ganze System gerät so in eine Schieflage. Rationalisierungen im Personalbereich sind schon an der Tagesordnung. Immer weniger Pflegekräfte müssen immer mehr Patienten versorgen. Die Arbeitsdichte hat so massiv zugenommen, dass viele Ärzte dem Druck nicht mehr standhalten und ins Ausland abwandern. Wenn dem Patienten Krankenhaus nicht bald geholfen wird, ist die medizinische Unterversorgung möglicherweise nur noch eine Frage der Zeit.

Mit den folgenden Beiträgen haben wir das Thema näher beleuchtet:

* Kranke Krankenhäuser
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... aeuser.jsp

* Abschied von Pflegestandards
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... ndards.jsp

* Mythos Gleichbehandlung
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... ndlung.jsp

* Tipps für die Kliniksuche
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... ksuche.jsp

Weitere Themen der Sendung:

* Gesundheit kompakt - Medizinnachrichten
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... pakt_1.jsp

* Ein Hausarzt kämpft ums Überleben
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... aempft.jsp

Quelle: Mitteilung vom 22.06.2009
Servicezeit: Gesundheit
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die nächste Sendung der Servicezeit: Gesundheit können Sie am Montag, 29. Juni 2009, 18.20 Uhr - 18.50 Uhr, im WDR Fernsehen sehen.

Thema der Servicereportage:

* Schulze geht, Schulze kommt - Eine Landarztpraxis im Wandel
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Möchten Sie mehr wissen? Dann besuchen Sie die Homepage unter: http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesundheit/
E-Mail: gesundheit@wdr.de
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24165
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Sparzwang im Krankenhaus ....

Beitrag von WernerSchell » 29.06.2009, 09:52

Servicezeit: Gesundheit
am 29.06.2009, um 15.15 Uhr - EinsPlus


http://www.ard-digital.de/programmvorsc ... 1136590307

Wiederholung der Sendung!

Informationen und den Film von Servicezeit Gesundheit, WDR, vom 22.06.2009 - Sparmaßnahmen im Krankenhaus .... (Interviews Frau Schneider / Schell) finden Sie unter
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... ndards.jsp (Informationen)
http://www.wdr.de/tv/servicezeit/gesund ... ?mid=43968 (Videofilm)
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt