Wohin mit den Alten? .... TV-Tipp für den 24.10.2010

Wichtige Hinweise zu Veranstaltungen - z.B. >>> "Pro Pflege -Selbsthilfenetzwerk" - Radio- und TV-Sendungen.

Moderator: WernerSchell

Antworten
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 24220
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Wohin mit den Alten? .... TV-Tipp für den 24.10.2010

Beitrag von WernerSchell » 24.10.2010, 06:48

24.10.2010, 11.00 - 12.25 Uhr, WDR-Fernsehen, West.art Talk

Wohin mit den Alten?
Pflege bis zum bitteren Ende


Mit dem demographischen Wandel sind gravierende Veränderungen verbunden. Hinter den abstrakten Zahlen und der Diskussion um die Finanzierbarkeit unserer sozialen Sicherungssysteme steht vor allem eine bohrende Frage: Wer kümmert sich in Zukunft um die immer größer werdende Zahl alter Menschen? [mehr]
http://www.wdr.de/tv/westart/sonntag/se ... rsicht.jsp

+++
Siehe zum Thema vielfältige Statements, Beiträge ... z.B. unter
viewtopic.php?t=14950
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de / Rubrik Pressemitteilungen
http://www.wernerschell.de /Rubrik Pflege
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Marlene Böttinger
Full Member
Beiträge: 107
Registriert: 13.11.2005, 13:54

Pflege-Rahmenbedingungen dringend verbessern

Beitrag von Marlene Böttinger » 25.10.2010, 06:52

Hi,

Diskussionen über Pflegethemen mit Buchautoren kann ich kaum noch ertragen. Warum bemühen sich die Redaktionen nicht um mehr Gäste, die wirklich die Pflege kennen, ihre Strukturen, die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Änderungsnotwendigkeiten usw.

Wie an anderer Stelle schon ausgeführt:
Eine Reform der Pflege an "Haupt und Gliedern" muss her. Für die ambulante und stationäre Pflege muss es deutliche Verbesserungen der Strukturen geben.
Der Berliner Koalition fällt im Moment aber inhaltlich kaum etwas ein. Ich höre im Wesentlichen nur davon, dass man die Finanzierung neu regeln will, hin zur kaptialgedeckten Zusatzabsicherung der Pflege.
Wenn sich auch die Beiträge der Versicherten erhöhen werden: Wir brauchen aber zunächst eine Debatte über die inhaltliche Neugestaltung der Pflege. Der Pflegenotstand muss vorab behoben werden.

Grüße Marlene
Pflege braucht Zuwendungszeit!

Antworten