COVID 21 - Die nächste Pandemie kommt bestimmt! - Pflegefortbildung am 22.04.2021

Wichtige Hinweise zu Veranstaltungen - z.B. >>> "Pro Pflege -Selbsthilfenetzwerk" - Radio- und TV-Sendungen.

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 25178
Registriert: 18.05.2003, 23:13

COVID 21 - Die nächste Pandemie kommt bestimmt! - Pflegefortbildung am 22.04.2021

Beitrag von WernerSchell » 09.01.2021, 07:10

Bild
in Kooperation mit der BGW und der Uniklinik Köln

Bild

22.04.2021 | Köln | Sartory-Säle
live und virtuell

Das Corona-Virus hat nicht nur eine Schneise der Verwüstung durch ganze Branchen geschlagen und trotz beispielloser staatlicher Rettungsprogramme unzählige Existenzen vernichtet. Es hat auch fundamentale Gewissheiten und Sicherheiten infrage gestellt. Viele Deutsche haben zum ersten Mal in ihrem Leben erfahren, was staatliches Durchgreifen bedeutet und dass Freiheitsrechte keineswegs selbstverständlich sind. Inzwischen ist allen bewusst, dass es epidemiologisch sogar noch einmal schlimmer kommen kann, bevor es besser wird: Ein Ende ist derzeit nicht in Sicht.

Trotz aller Rettungsschirme für Pflege und Krankenhäuser hat das Virus Angst gemacht. Und es bereitet noch immer Angst: Um die Patienten, für die man sich verantwortlich fühlt, um die eigenen Angehörigen und auch um sich selbst. Jeder weiß, dass Angst ein schlechter Ratgeber ist. Umso wichtiger ist es für jeden professionell Handelnden, sich schon jetzt gut auf potenzielle Risiken vorzubereiten – denn die nächste Pandemie kommt bestimmt.

Bild
Prof. Dr. Volker Großkopf

Prof. Dr. Volker Großkopf hat erneut namhafte Expertinnen und Experten für die kommende Pflegefortbildung des Westens – JHC 2021 gewinnen können. Die thematisch breit gefächerten Vorträge setzen mit hoher Anschlussfähigkeit für das eigene praktische Handeln genau dort an, wo sich für Pflegekräfte und Ärzte die drängendsten Fragen zur gegenwärtigen Pandemie und zu künftigen neuen Gefahren und Risiken stellen. Sicherlich wird auch Sie das neue Programm (> https://www.pflegefortbildung-des-westens.de/programm/ ) überzeugen.

Da aufgrund der gegenwärtigen Hygiene-Auflagen die Teilnehmerzahl vor Ort begrenzt ist, empfiehlt sich eine rasche Buchung. Diese ist bequem beispielsweise über die Veranstaltungsseite (> https://www.pflegefortbildung-des-westens.de/anmeldung/ ), über XING Events (> https://www.xing-events.com/jhc2021.html ) oder über den Programm- und Anmeldeflyer (> https://www.pflegefortbildung-des-weste ... load/2615/ per Post oder Fax) möglich.

Selbstverständlich sind Sie auch herzlichen eingeladen virtuell, d.h. online per Computer, an der Veranstaltung teilzunehmen. Hierzu müssen Sie nur das Feld „virtuell“ ankreuzen. Der Kongresspreis reduziert sich bei einer virtuellen Teilnahme um 40 Euro.

Die Pflegefortbildung des Westens –JHC findet am 22. April 2021 in den Kölner Sartory-Sälen statt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit telefonisch unter der Rufnummer 0221 95 15 84–0 zur Verfügung. Oder Sie schreiben uns eine E‑Mail an: info@pwg-seminare.de

Programm Download >>> https://www.pflegefortbildung-des-weste ... load/2615/

Quelle und weitere Informationen: https://www.pflegefortbildung-des-westens.de/
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt