„Satt“ & „sauber“? Würdevoll Pflegen ... Gespräch 21.05.15

Wichtige Hinweise zu Veranstaltungen - z.B. >>> "Pro Pflege -Selbsthilfenetzwerk" - Radio- und TV-Sendungen.

Moderator: WernerSchell

Antworten
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 25208
Registriert: 18.05.2003, 23:13

„Satt“ & „sauber“? Würdevoll Pflegen ... Gespräch 21.05.15

Beitrag von WernerSchell » 26.03.2015, 18:00

Donnerstag, 21. Mai 2015 um 19:30 Uhr
Ort: Domforum, Domkloster 3, Köln-Zentrum


Caritas im Gespräch
Hauptsache „satt“ und „sauber“? Würdevoll Pflegen ist mehr.
Anspruch und Realität in der Pflege klaffen oft weit auseinander.


Weil Pflegeleistungen nicht ausreichend refinanziert werden, stehen Pflegekräfte in ihrer Arbeit meist unter immensem Zeitdruck.
Ein Zustand, den niemand möchte, weder Patienten noch Pflegekräfte.
Immer wieder wird öffentlich über Pflege-Skandale diskutiert. Über die vielen stationären Pflegeheime und Ambulanten Pflegedienste,
die trotz Fachkräftemangel und Überbelastung mit großem persönlichen Einsatz und Engagement Menschen würdevoll pflegen und
ihnen Lebensqualität bieten, wird wenig berichtet. Dabei wollen wir es doch alle – für unsere Angehörigen und auch später für uns selbst:
Pflege und Betreuung auf höchstem fachlichen und menschlichen Niveau. Das heißt aber doch für jeden einzelnen, für Gesellschaft und
Politik, mehr Verantwortung zu übernehmen und den entsprechenden Rahmen zu schaffen. Auch die Wirtschaft muss sich bewegen.
Es reicht nicht, Pflegezeit für Angehörige zu gewähren. So wie in Betriebskitas investiert wird, müssten in Zukunft auch von
Unternehmerseite zum Beispiel Pflegeheimplätze gesponsert werden.

Bild

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens lädt der Caritasverband Köln in Kooperation mit dem Kath. Bildungswerk Experten zur Diskussion
über die Pflege ein. Dabei richten die Podiumsteilnehmer ihren Blick auf die Entwicklung in der Pflege, die aktuelle Situation und zukünftige
Herausforderungen.


An Infoständen können sich Interessierte im Anschluss an die Veranstaltung über Angebote des Caritasverbandes rund um Pflege informieren.

Impulsvortrag:
Christine Sowinski, Referentin Kuratorium Deutsche Altershilfe KDA

Diskussion mit
Christine Sowinski, Referentin Kuratorium Deutsche Altenhilfe KDA
Werner Schell, Pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk
Maria Hanisch, Geschäftsfeldleiterin Ambulante Pflege, Caritasverband Köln
Carmen Witte-Yüksel, Leistungsbereichsleiterin Caritas-Altenzentren, Caritasverband Köln
und dem Publikum
Moderation: Helmut Frangenberg, Kölner Stadtanzeiger

Termin: Donnerstag, 21. Mai 2015 um 19:30 Uhr
Ort: Domforum, Domkloster 3, Köln-Zentrum


Eintritt frei
Veranstalter: Caritasverband für die Stadt Köln e.V. und Kath. Bildungswerk Köln


Quelle: Mitteilung vom 26.03.2015
Marianne Jürgens
Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
Leitung Stab Öffentlichkeitsarbeit
Bartholomäus-Schink-Str. 6, 50825 Köln
Tel.: 0221 95570 237, Fax: (0221) 95570-299
E-Mail: Marianne.Juergens@caritas-koeln.de
Dateianhänge
Caritas im Gespräch Mai 2015 Würdevoll pflegen.pdf
Handzettel zur Veranstaltung Caritas im Gespräch am 21.05.2014 Thema Pflege
(306.77 KiB) 69-mal heruntergeladen
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Antworten