Krank im Frei - nochmals frei?

Arbeits- und Arbeitsschutzrecht, Allgemeine Rechtskunde (einschließlich Staatsrecht), Zivilrecht (z.B. Erbrecht)

Moderator: WernerSchell

Antworten
Gaby Modig
phpBB God
Beiträge: 1292
Registriert: 13.11.2005, 13:58

Krank im Frei - nochmals frei?

Beitrag von Gaby Modig » 06.06.2008, 05:51

Hallo,
wie es eigentlich die Rechtssituation, wenn ein Arbeitnehmer im Frei erkrankt. Kann er nun die "Freizeit", die er insoweit wegen Krankheit nicht nutzen konnte, nochmals verlangen? Wer hat einen Tipp?
MfG
Gaby

R.Koep
Jr. Member
Beiträge: 84
Registriert: 17.11.2005, 16:10

Nein

Beitrag von R.Koep » 06.06.2008, 09:59

Wenn ein Mitarbeiter während seines Dienstplanmäßigen Frei erkrankt, ist dieser Tag verfallen.

Mit freundlichen Grüßen
R.Koep

Herbert Kunst
phpBB God
Beiträge: 895
Registriert: 13.11.2005, 13:48

Erkrankung im Frei - keine Freinachbewilligung

Beitrag von Herbert Kunst » 06.06.2008, 12:28

R.Koep hat geschrieben: ... Wenn ein Mitarbeiter während seines Dienstplanmäßigen Frei erkrankt, ist dieser Tag verfallen. ...
Genau so ist die Rechtslage. Wer also an einem freien Tag erkrankt, kann dafür keinen Ersatz-Freitag beanspruchen. Ein Thema, das offensichtlich öfter diskutiert wird.
Gruß
Herbert Kunst
Für menschenwürdige Pflege sind wir alle verantwortlich! - Dazu finde ich immer wieder gute Informationen unter http://www.wernerschell.de

johannes
Sr. Member
Beiträge: 309
Registriert: 05.08.2006, 21:31
Wohnort: Heddesbach
Kontaktdaten:

Beitrag von johannes » 06.06.2008, 19:54

wer allerdings im Urlaub krank wird, erhält den verlorenen Urlaub erneut.

Johannes
Ein Mensch funktioniert nicht - er lebt!

Herbert Kunst
phpBB God
Beiträge: 895
Registriert: 13.11.2005, 13:48

Krankschreibung während des Erholungsurlaubs

Beitrag von Herbert Kunst » 07.06.2008, 06:59

johannes hat geschrieben: ... wer allerdings im Urlaub krank wird, erhält den verlorenen Urlaub erneut. ...
Hallo Johannes,
Deine Ergänzung war hilfreich. In der Tat, ist beim Erholungsurlaub eine Krankschreibung möglich mit der Folge, dass die entsprechende Krankheitszeit nicht als Urlaub gewertet wird.
Ich hatte nur auf das übliche "Frei" außerhalb des Urlaubsgeschehens abgestellt. Darauf zielte wohl die eigentliche Frage.
Gruß
Herbert Kunst
Für menschenwürdige Pflege sind wir alle verantwortlich! - Dazu finde ich immer wieder gute Informationen unter http://www.wernerschell.de

Antworten