Patientenzimmer im Krankenhaus - Fenster defekt - Gefährdung

Arbeits- und Arbeitsschutzrecht, Allgemeine Rechtskunde (einschließlich Staatsrecht), Zivilrecht (z.B. Erbrecht)

Moderator: WernerSchell

Antworten
Alesig
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 24.07.2003, 21:03

Patientenzimmer im Krankenhaus - Fenster defekt - Gefährdung

Beitrag von Alesig » 06.02.2014, 12:29

Hallo
Vielleicht könnt Ihr mir einen Tip geben. Bei mir auf Station gibt es ein Patientenzimmer in dem sich das Fenster nicht mehr öffnen lässt. Das bedeutet in diesem Zimmer kann nicht gelüftet werden. Die Patienten müssen also ohne jegliche Frischluft auskommen.
Für die Fenster gibt es auch keine Ersatzteile, da sie schon so alt sind. Da in 1-2 Jahren eine Renovierung geplant ist, wird natürlich auch nicht mehr groß investiert. Wir haben in den Zimmern keine Toiletten. Wer also alt und gebrechlich ist muss/darf den Nachtstuhl benutzen.
80 % unserer Patienten befinden sich in diesem Zustand. Meine Kolleginnen und ich empfinden es als Zumutung Patienten in diesem Zimmer unterzubringen, oder in einem, seit Wochen, üngelüfteten Raum zu arbeiten. Unsere Beschwerden wurden gehört, eine Reparatur ist in nächster Zeit eher unwahrscheinlich.
Das Zimmer wird nicht gesperrt. Da wir auf der ganzen Station mir diesen alten Fenstern gesegnet sind, ist es nur eine Frage dedr Zeit, wann das nächste Fenster kaputt geht. Welche Möglichkeiten haben wir als Pflegepersonal unseren Patienten eine angemessene Unterbringung zu sichern.
Alesig

Herbert Kunst
phpBB God
Beiträge: 895
Registriert: 13.11.2005, 13:48

Fenster defekt - Patienten schlecht versorgt ?

Beitrag von Herbert Kunst » 06.02.2014, 12:51

Hallo Alesig,
zunächst ist es wohl so, dass vorrangig die Patienten bzw. ihre Rechtsvertreter eine gute Unterbringung einfordern müssen.
Möglicherweise macht es Sinn, in aller Vorsicht die Patientenseite zu animieren, gegenüber dem Vertragspartner Krankenhaus
auf vertragsgerechte Listungen zu bestehen.
Mitarbeiterinnen sind angestellte Dienstleister und haben wenig Möglichkeiten, für die bauliche Situation Verantwortung zu
übernehmen. Allerdings können / sollen Mitarbeiterinnen den Arbeitgeber darauf aufmerksam machen, wenn sie zu erkennen
glauben, dass den Patienten Gefahren drohen bzw. vertraglich zugesagte Leistungen nicht erbracht werden können.
Da es offensichtlich nicht nur um ein einzelnes Zimmer geht, sind wohl auch mehrere Personen, Patienten und Mitarbeiterinnen,
angesprochen. Es wäre dann vielleicht auch eine Angelegenheit der Personalvertretung, hier in eine Gespräch mit der Arbeitgeber-
seite einzutreten.
Wenn die Zustände insgesamt unbefriedigend sind und keine Besserung ansteht, sind auch die politisch Verantwortlichen gefordert.
Gruß Herbert Kunst
Für menschenwürdige Pflege sind wir alle verantwortlich! - Dazu finde ich immer wieder gute Informationen unter http://www.wernerschell.de

Sabrina Merck
Sr. Member
Beiträge: 434
Registriert: 18.05.2007, 10:32

Patientenzimmer im Krankenhaus - Fenster defekt - Gefährdung

Beitrag von Sabrina Merck » 06.02.2014, 12:56

Man müsste die Einzelumstände kennen.
Allerdings darf auch daran gedacht werden, die zuständige Kommunalbehörde, Bauordnungsamt, zu informieren.
Das könnte ggf. die Arbeitnehmervertretung übernehmen. Allerdings sollten sich die Mitarbeiterinnen insoweit zurückhalten.
Lb. Grüße Sabrina Merck
Dem Pflegesystem und den pflegebedürftigen Menschen muss mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden! Daher:
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk!
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

PflegeCologne
phpBB God
Beiträge: 734
Registriert: 23.09.2007, 09:47

Patientenzimmer im Krankenhaus - Fenster defekt - Gefährdung

Beitrag von PflegeCologne » 06.02.2014, 15:06

Hallo !
Man darf ggf. auch daran denken, das zuständige Amt für Arbeitsschutz (Gewerbeaufsichtsbehörde) zu informieren.
Siehe auch Buchtipp -> viewtopic.php?f=5&t=16799
MfG Pflege Cologne
Alzheimer - eine Krankheit, die mehr Aufmerksamkeit erfordert! - Pflegesystem muss dem angepasst werden, auch, wenn es teurer wird! - Ich bin dabei:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

Rob Hüser
phpBB God
Beiträge: 612
Registriert: 13.11.2005, 16:47

Patientenzimmer im Krankenhaus - Fenster defekt - Gefährdung

Beitrag von Rob Hüser » 07.02.2014, 08:55

Guten Morgen!
Ich denke, dass es schon viele sinnvolle Ratschläge bezüglich des möglichen Reagierens gegeben hat.
Einen sog. "Königsweg" gibt es aber wohl nicht.
Möglicherweise muss hier auch das Gesundheitsamt ein Wort mitreden. Vielleicht sollte diese Amtsstelle
auch eingeschaltet werden, von wem auch immer.
Viele Grüße
Rob
Das Pflegesystem muss dringend zukunftsfest reformiert werden!

Antworten