Mangelernährung in Heimen und Krankenhäusern

Pflegespezifische Themen; z.B. Delegation, Pflegedokumentation, Pflegefehler und Haftung, Berufsrecht der Pflegeberufe

Moderator: WernerSchell

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 25215
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Mangelernährung ....

Beitrag von WernerSchell » 14.02.2013, 09:00

Siehe auch die Hinweise in diesem Forum unter
viewtopic.php?t=18547
+++
Zwei von drei Patienten sind betroffen
Viele Pflegebedürftige sind falsch ernährt

VON GREGOR MAYNTZ - zuletzt aktualisiert: 14.02.2013

Berlin (RP). Pflegebedürftige haben nicht nur mit Krankheiten zu kämpfen, auch ihre Ernährungslage ist oft kritisch. Das geht aus einer neuen Regierungsstudie hervor.
Für den jüngsten Ernährungsbericht wurde erstmals die Situation der Pflegebedürftigen genauer beleuchtet – mit bedrückendem Befund: 13 Prozent der Pflegebedürftigen und damit mehr als doppelt so viele wie in der übrigen Bevölkerung, sind mangelernährt. Das Risiko einer Mangelernährung weisen weitere 57 Prozent auf, und nur knapp ein Drittel kann einen normalen Ernährungszustand vorweisen. .... (weiter lesen unter) ... http://www.rp-online.de/gesundheit/news ... -1.3194119
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 25215
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Mangelernährung ....

Beitrag von WernerSchell » 14.02.2013, 09:31

Der Rheinischen Post / NGZ wurde heute mitgeteilt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie berichten heute über "Zwei von drei Pflegebedürftigen in Deutschland sind falsch ernährt". Die Ausführungen sind im Wesentlichen dem 12. Ernährungsbericht entnommen - siehe dazu die entsprechenden Hinweise unter
viewtopic.php?t=18547
Dieser Bericht enthält Feststellungen, die seit Jahren bekannt und auch in der Fachöffentlichkeit bereits lebhaft diskutiert worden sind. Mehrere einschlägige Buchveröffentlichungen (Thieme- und Kohlhammer-Verlag) informieren dazu umfänglich.

Es ist daher richtig, dass Thema erneut in Erinnerung zu rufen. Allerdings gibt es keinen Anlass zur Skandalisierung; es denn, man nimmt das Thema "Magensondenversorgung" hinzu.

Wir haben bereits vor Monaten die Notwendigkeit gesehen, das Thema Ernährung im Alter anzusprechen bzw. zu diskutieren - und nicht nur bezogen auf die pflegebedürftigen Menschen. Daher wird es im Bürgerhaus Erfttal am 20.03.2013 im Rahmen des in Gang gekommenen Quartierkonzeptes eine Informationsveranstaltung zum Thema geben. Dazu finden Sie nähere Informationen unter folgender Adresse:
viewtopic.php?t=18236 (Hinweise werden stets aktualisiert).

Im hiesigen Forum gibt es zahlreiche Beiträge zum Thema, u.a. unter:
Mangelernährung älterer Menschen
viewtopic.php?t=5905
Mangelernährung in Heimen und Krankenhäusern
viewtopic.php?t=12806

Anhand all dieser Informationen wird deutlich, dass die Mangelernährung auch ein Problem der stationären Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser ist. Es ist also alles ein wenig komplizierter.

Mit freundlichen Grüßen
Werner Schell
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 25215
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Ernährung im Alter - Vortrag am 20.03.2013

Beitrag von WernerSchell » 15.03.2013, 06:55

Bild - + - Bild
Bürgerhaus Erfttal, Bedburger Straße 61, 41469 Neuss, und
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk - Unabhängige und gemeinnützige
Interessenvertretung für hilfe- und pflegebedürftige Menschen in Deutschland,
Harffer Straße 59 - 41469 Neuss



Einladung
zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch,
dem 20.03.2013, 15.00 - 16.30 Uhr, im "Bürgerhaus Erfttal",
Bedburger Straße 61, 41469 Neuss-Erfttal


>>> Es handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen des Quartierkonzeptes Neuss-Erfttal <<<

Thema:
Ernährung im Alter
„Vollwertig und gesund ernährte Menschen, die viel in Bewegung sind und Kontakt mit Sonnenlicht haben, haben in der Regel keine erkennbaren Nährstoffdefizite“.

Als Referentin steht zur Verfügung:
Dr. Mehrnoush Karimi - Apothekerin, Niederrhein-Apotheke, Euskirchener Straße 5, 41469 Neuss-Erfttal
Bild
Internet: http://www.niederrhein-apotheke.de/

Eingeladen sind Patienten, pflegebedürftige Menschen und Angehörige,
Ärzte bzw. sonstige Leistungsanbieter im Gesundheitswesen sowie alle
interessierten BürgerInnen!
Der Eintritt ist frei! - Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Treffpunkt:

Adresse:
Bürgerhaus Erfttal, Bedburger Straße 61, 41469 Neuss- Erfttal
Bild

Wegbeschreibung: Mit dem Auto die A 57, Ausfahrt Neuss-Norf - Richtung Erfttal (Wegstrecke beschildert) fahren. Bahnreisende fahren bis Neuss-Norf (S-Bahn-Station).
Der Bahnhof ist vom Veranstaltungsort etwa 10 Minuten Fußweg entfernt.
Übersichtskarten (Lage und Anfahrt) finden Sie in der Erfttaler Homepage unter:
http://www.neuss-erfttal.de/Lage/lage.htm

+++
Siehe auch die zahlreichen Hinweise im Forum zur Mangelernährung - z.B. unter folgender Adresse
viewtopic.php?t=18547
+++

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtete am 20.02.2013 über die Informationsveranstaltung am 20.03.2013.

Eine Einladung (Plakat) ist auch wie folgt abrufbar:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwe ... 032013.pdf

Stand: 15.03.2013
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 25215
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Ernährungsmedizin ... Praxisleitfaden - Buchtipp

Beitrag von WernerSchell » 07.04.2013, 07:31

Buchtipp!

Arved Weimann, Tatjana Schütz, Maike Fedders, Gabriele Grünewald, Sabine Ohlrich:

Ernährungsmedizin - Ernährungsmanagement - Ernährungstherapie

Bild

Titeldetails
■ 320 Seiten. Softcover.
■ ISBN 978-3-609-16465-6
■ Erschienen bei ecomed Medizin
■ 17,0 x 24,0 cm
■ Erscheinungsdatum: 20.12.2012

29,95 Euro

Ernährungsmanagement im Krankenhaus: Gut ernähren. Effektiver therapieren. Bei vielen Patienten, die ins Krankenhaus kommen, muss der Ernährungszustand in der Behandlungsplanung besonders berücksichtigt werden. Überernährung, Fehlernährung, Mangelernährung oder OP-bedingte Nahrungskarenz – all das wirkt sich oft nachteilig auf den Krankheitsverlauf und Genesungsprozess aus. Das Buch geht multiprofessionell auf die damit verbundenen praktischen Fragen ein.

Das inhaltliche Spektrum:
■ Energie- und Nährstoffbedarf von Gesunden und Kranken
■ Geeignete Screeningmethoden zum Erheben des Ernährungsstatus und der damit verbundenen medizinischen Risiken
■ Praxis der künstlichen Ernährung: enterale und parenterale Ernährung, hygienische Anforderungen
■ Überleitung vom stationären in den ambulanten Sektor, ernährungsmedizinische Versorgung von Pflegeheimpatienten, Abrechnungsfragen
■ Krankheitsspezifische Besonderheiten der Ernährungstherapie – von Antiinfektiva und der Ernährung von Tumorkranken über die perioperative Ernährung bis hin zu den Schwierigkeiten in der Führung von Diabetikern und der Ernährung im palliativmedizinischen Kontext
■ Standards und Leitlinien, Umgang mit schwierigen Patienten, Fallbeispiele

Weitere Informationen:
http://www.hjr-verlag.de/Marken/ecomed- ... cover.html
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 25215
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Hungern im Pflegeheim

Beitrag von WernerSchell » 07.03.2015, 16:44

Aus Forum:
viewtopic.php?f=3&t=5905

Hungern im Pflegeheim
http://www.deutschlandradiokultur.de/un ... _id=313507

Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk befasst sich immer wieder mit dem Thema Mangelernährung der älteren Menschen. Die Ursachen sind vielfältig. Auch insoweit gilt, dass das erforderliche Fachpersonal fehlt, den Fehlentwicklungen entschieden entgegen zu treten. Auch die behandelnden Ärzte sind gefordert. Sie müssen sich für ihre Patienten mehr Zeit nehmen, sich intensiver kümmern und die gesundheitsgefährdenden Probleme erkennen und benennen. - Die mangelnde Zuwendung betrifft nicht nur die Pflege, sondern auch andere Bereiche. Der Neusser Pflegetreff am 14.04.2015 wird darüber diskutieren. > viewtopic.php?f=7&t=20569 -
Quelle: viewtopic.php?f=3&t=5905
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 25215
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Mangelernährung: Großes Thema bei Krebs

Beitrag von WernerSchell » 10.03.2015, 07:24

Ärzte Zeitung vom 10.03.2015:
Mangelernährung: Großes Thema bei Krebs
Die Prognose eines Tumorpatienten ist auch abhängig von seinem Ernährungsstatus.
Und das Risiko für Mangelernährung ist hoch.
mehr » http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=880 ... ebs&n=4088
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
https://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

blitzer2013
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 24.09.2013, 10:27

Re: Mangelernährung in Heimen und Krankenhäusern

Beitrag von blitzer2013 » 13.03.2015, 08:38

Ich habe es in einem Heim in Berlin mitbekommen. Das Essen wird nach einer bestimmten Zeit wieder weggestellt....." Sie hatten ja nun wirklich mehr als genug Zeit, alles zu Essen"

Antworten