Die Suche ergab 33 Treffer

von Monika Petzold
15.07.2008, 08:50
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Angst vor dem Pflegeheim! - Klamauk / Show
Antworten: 40
Zugriffe: 28527

Angemessen kritisieren und kraftvoll reformieren!

Angemessen kritisieren und kraftvoll reformieren! Hallo Leute, Pflegekritik muss sein, aber mit Maß und Ziel. Kritische Statements zur Pflegesituation müssen nachvollziehbar, begründbar sein. Pauschale Negativbeschreibungen sind m.E. nicht vertretbar. Insoweit gibt es einiges zu beanstanden, auch b...
von Monika Petzold
15.07.2008, 08:41
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Angst vor dem Pflegeheim - Münchner Talk auf Abwegen!
Antworten: 33
Zugriffe: 16270

Angemessen kritisieren und kraftvoll reformieren!

Angemessen kritisieren und kraftvoll reformieren! Hallo Leute, Pflegekritik muss sein, aber mit Maß und Ziel. Kritische Statements zur Pflegesituation müssen nachvollziehbar, begründbar sein. Pauschale Negativbeschreibungen sind m.E. nicht vertretbar. Insoweit gibt es einiges zu beanstanden, auch b...
von Monika Petzold
20.05.2008, 16:35
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Fussek kritisiert Pflegende - `40 % sind ungeeignet`
Antworten: 73
Zugriffe: 40894

Rahmenbedingungen änderen - Politiker in die Pflicht nehmen

Es versteht sich, dass Pflegekräfte ordentlich ihren Dienstverpflichtungen nachzugehen haben. Dabei müssen sie sich aber an den gegebenen Rahmenbedingungen orientieren. Der BGH hat bereits in mehreren Entscheidungen darauf hingewiesen, dass nicht für jewede ungünstige Versorgung das Personal verantw...
von Monika Petzold
13.02.2008, 17:34
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: KDA-Jammerportal - Keine Hilfe für Pflegekräfte!
Antworten: 121
Zugriffe: 117465

KDA-Forum brauchen wir nicht!

Hallo Herr Schell, ich danke Ihnen für Ihre deutlichen Worte zum KDA-Forum. Wir haben uns im Rahmen einer Fortbildung bereits ausführlich mit diesem KDA-Angebot befasst und waren einhellig der Meinung, dass man beim BMG bzw. KDA auf einem Irrweg ist. Wir sehen andere Maßnahmen als überfällig an; für...
von Monika Petzold
11.12.2007, 15:23
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Jeder fünfte Pflegende denkt ans Aufhören
Antworten: 46
Zugriffe: 23703

Pflegekräfte dürfen keine "Prügelknaben" sein

... Im Alter: Engagierte Pflegekräfte am wichtigsten - Für 92 Prozent der Deutschen entscheidendes Kriterium - Aber: Jeder fünfte Pflegende denkt ans Aufhören ... Nehmen eigentlich solche Aussagen unsere Politiker zur Kenntnis und wurschteln die nur vor sich hin und hangeln sich von einem Wahltermi...
von Monika Petzold
15.09.2007, 06:44
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Heimarzt für alle Heimbewohner - Nein!
Antworten: 26
Zugriffe: 26311

Freie Arztwahl muss Vorrang haben

... Die Bestellung von Heimärzten ist eine von mehreren Möglichkeiten, die ärztliche Versorgung in den Heimen zu verbessern. Es erscheint mir aber eher als eine Art Notlösung. ... Vorrang muss m.E. haben, die ärztliche Versorgung durch die frei gewählten und von außen kommenden Ärzten attraktiv zu ...
von Monika Petzold
15.09.2007, 06:32
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: 89 Prozent der Deutschen vertrauen ihrem Hausarzt
Antworten: 2
Zugriffe: 1325

Vertrauen - aber ungenügede Patientengespräche

Ich vertraue auch meinem Hausarzt, und kann damit die globale Einschätzung nachvollziehen. Allerdings beklage ich doch, dass, auch bei meinem Hausarzt, das Patientengespräch zu kurz kommt. Partnerschaftliche Beziehungen, so, wie sie auch aus Rechtsgründen eigentlich zwingend sind, wollen nicht aufko...
von Monika Petzold
13.08.2007, 06:45
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Riskante Krankenpflege - Patienten in Gefahr!
Antworten: 55
Zugriffe: 49582

Der Pflegenotstand ist da! - Handlungsbedarf besteht!

... Eigentlich sind die Studienergebnisse noch sehr zurückhaltend formuliert. Die Pflegesituation ist eigentlich viel kritischer, auf manchen Stationen ist es dramatissch schlecht. Und keiner interessiert sich so richtig darum. ... Hallo Forum! Die Not der Pflegenden - und Gepflegten - wird seit vi...
von Monika Petzold
13.08.2007, 06:40
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Kündigungsschutz bei Kritik an Altenpflege-Missständen
Antworten: 5
Zugriffe: 6660

ArbeitnehmerInnen dürfen auf Missstände hinweisen!

Hallo Forum! Die Hinweismöglichkeiten der ArbeitnehmerInnen innerhalb des Betriebes sind eigentlich garantiert. Sie können m.E. auch weitgehend genutzt werden. Was (zunächst) nicht geht ist, vor interner Diskussion mit Missstandsmeldungen nach außen zu gehen, vielleicht sogar Strafanzeige zu erstatt...
von Monika Petzold
13.08.2007, 06:34
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Keine Medikamenten-Willkür durch Beihilfestelle
Antworten: 1
Zugriffe: 1156

Medikamente - medizinische Notwendigkeit entscheidend

Hallo Forum! Ich halte es generell für den falschen Weg, nur verschreibungspflichtige Medikamente durch entsprechende Leistungen anzuerkennen. Zur Zeit sind wohl einige "Rechenkünstler" in den verschiedenen Ministerien unterwegs, um Kürzungsvorschläge auszubrüten und so den Menschen - entgegen den R...
von Monika Petzold
27.07.2007, 07:10
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Gesünder ohne Medikamente! Mehr Zuwendung für Ältere!
Antworten: 29
Zugriffe: 32257

Ältere Menschen durch Medikamente gefährdet?

.... Gesünder ohne Medikamente? - Auf jeden Fall ist Vorsicht und Zurückhaltung geboten ... Ja, das ist so. Aber gleichwohl werden den älteren Menschen immer mehr Medikamente verabreicht / verordnet. Siehe dazu Höherer Medikamentenverbrauch wegen alternder Gesellschaft http://www.wernerschell.de/fo...
von Monika Petzold
27.06.2007, 09:19
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Weniger Medikament ist oft mehr! - Überlebenshilfe?
Antworten: 2
Zugriffe: 3408

Weniger Medikamente nehmen - weniger ist oft mehr!

Weniger Medikamente nehmen - weniger ist oft mehr! Hallo Maja, zum Thema Medikamente (im weitesten Sinne) gibt es unzählige Studien (je nach Interessenlage finanziert - meist von der Pharmaindustrie). Es wird auf jeden Fall zuviele geschluckt, das verträgt der Mensch eigentlich nicht; die Nebenwirk...
von Monika Petzold
26.02.2007, 08:06
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Patientenverfügung - Geschäftsfähigkeit erforderlich?
Antworten: 1
Zugriffe: 1300

Patientenverfügung - Geschäftsfähigkeit erforderlich?

Guten Morgen allerseits!

Ich habe eine kurze Frage an die Rechtsexperten:

Es ist erforderlich, dass derjenige, der eine Patientenverfügung errichtet, voll geschäftsfähig sein muss?

Danke im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Monika Petzold
von Monika Petzold
27.11.2006, 07:15
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Lauterbach fordert neues Honorarsystem für Ärzte
Antworten: 4
Zugriffe: 1909

... neues Honorarsystem für Ärzte... wird teuer

Lauterbach fordert neues Honorarsystem für Ärzte .... „Ärzte müssen die gleichen Honorare für die Behandlung von gesetzlich und privat Versicherten erhalten“, .... Das wird dann aber für die gesetzliche Krankenversicherung sehr teuer. Denn die Ärzte werden allein von den Privatversicherten auskömml...
von Monika Petzold
28.07.2006, 16:06
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Behandlungsfehler in Sachsen - Begutachtungspraxis
Antworten: 3
Zugriffe: 1754

Patientensicherheit muss oberstes Gebot sein!

... Weniger Behandlungsfehler ... . Statistiken sind das eine, die reale Lage das andere. Es mag ja sein, dass nach den Erhebungen der Landesärztekammer Sachsen die Situation relativ günstig aussieht. Man muss aber wohl berücksichtigen, das zahlreiche Fehlleistungen der verschiedensten Art, Behandl...