Die Suche ergab 107 Treffer

von Marlene Böttinger
22.11.2009, 08:34
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Qualität und Unabhängigkeit des Journalismus bedroht
Antworten: 4
Zugriffe: 1556

Objektive Berichterstattung in den Printmedien - fraglich !

Wenn ich mir die Printmedien anschaue, sehe ich kaum noch Unabhängigkeit. Nach meinen Feststellungen wird die Mehrzahl der Berichte von Nachrichtenagenturen eingekauft. Sie werden dann nur noch ein wenig aufbereitet. Daher ist der Kern-Informationsgehalt der verschiedenen Zeitungen fast identisch. L...
von Marlene Böttinger
20.10.2009, 11:31
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: KDA-Jammerportal - Keine Hilfe für Pflegekräfte!
Antworten: 121
Zugriffe: 116719

Jammerforum des KDA

Jammerforum des KDA im Forum unter http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?t=13039 Wer sich die Mühe macht, jetzt nach zwei Jahren den Nutzen von € 500.000 für dieses Forum des KDA zu betrachten, wird feststellen, daß wieder einmal Unsummen an der falschen Stelle des Pflegewesens ausgeki...
von Marlene Böttinger
20.10.2009, 11:26
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Jammerforum des KDA
Antworten: 3
Zugriffe: 2442

Jammerportal - Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für das KDA

Zu Forum: http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?t=13039 Hallo Johannes, das Jammerportal des KDA ist ja bereits ausgiebig hier im Forum angesprochen und kritisiert worden. Natürlich sind die 570.000 Euro im Sinne einer Verbesserung der Pflegesituationen hinausgeworfenes Geld. Oder ande...
von Marlene Böttinger
14.10.2009, 13:08
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Wertschätzung der Arbeit in der Altenpflege
Antworten: 23
Zugriffe: 11655

Re: Pflegenotstände allerorten

.... wir brauchen eigentlich keine weiteren Untersuchugen / Projekte, wir wissen doch, wenn wir es wahrnehmen wollen, was los ist: Die allseits geforderte Zuwendung / angemessene Pflege kann nicht geleistet werden, weil es an dem Personen mangelt, die diese Leistungen erbringen sollen. Wir müssen e...
von Marlene Böttinger
14.10.2009, 13:05
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Ortsübliche Vergütung in der Pflege kann starten
Antworten: 16
Zugriffe: 7618

Mehr und gut bezahltes Personal

.... Wir brauchen keine Mindestlöhne und keine ortsüblichen Löhne für gute Pflegearbeit. Wir brauchen endlich eine angemessene Vergütung für hochwertige Dienstleistungen am Menschen. Dazu muss es flächendeckend Tarifverträge oder andere Regelungen geben, die eine solche Entlohnung vorsehen. Darüber...
von Marlene Böttinger
29.08.2009, 11:00
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Kurzfristige Dienstplanänderung unzulässig
Antworten: 7
Zugriffe: 12890

Re: Dienstpläne müssen zeitgerecht erstellt werden

... Arbeitnehmer haben eigentlich einen Anspruch darauf, dass ein Dienstplan zeitgerecht erstellt wird. Alle Beteiligten müssen sich auf die darin vorzunehmenden Festlegungen einrichten und verlassen können. Bedauerlich ist, dass es mancherorts überhaupt keine Pläne dieser Art gibt. Der Arbeitseins...
von Marlene Böttinger
29.08.2009, 10:53
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Infusionen - wer darf ? - Fragen zum Delegationsrecht
Antworten: 8
Zugriffe: 3541

Re: Infusionen - wer darf ? - Fragen zum Delegationsrecht

.... Dürfen examinierte Pflegekräfte Infusionen anschließen/umstecken (mit Medikamentenzugabe), keine Chemo dies steht außer Frage. wie sieht es hier mit dem Delegationsrecht aus. Es gibt ja diesbezüglich verschiedene Aussagen, wer kann mir helfen? .... Hallo, ja, es gibt unterschiedliche Meinungen...
von Marlene Böttinger
29.08.2009, 10:49
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Betreuer verschweigt 143 000 Euro
Antworten: 3
Zugriffe: 1286

Betreuungsfalle ... Vorsorgevollmacht !

Siehe auch TV-Hinweis:
Betreuungsfalle ... TV-Tipp 31.08.09
viewtopic.php?t=12677
Betreuungsrechtliche Probleme können in der Regel durch Erstellung einer Vorsorgevollmacht vermieden werden.
von Marlene Böttinger
11.07.2009, 07:59
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Gefährliche Psychopharmaka
Antworten: 4
Zugriffe: 1496

... zu oft Psychopharma ... Ärzteverantwortung

Hallo Sabrina, wir wissen alle, dass es zu oft Psychopharma gibt. Aber diese Medikamente werden nicht von den Pflegekräften in Eigenmacht eingekauft, sondern von den dafür allein zuständigen Ärzten verordnet und an die BewohnerInnen abgegeben. Damit sind die Verantwortlichkeiten klar aufgezeigt. Die...
von Marlene Böttinger
11.06.2009, 12:06
Forum: Sonstige rechtskundliche Themen (z.B. Arbeitsrecht)
Thema: Pflegekräfte stöhnen über Arbeit und Lohn
Antworten: 19
Zugriffe: 7799

Re: Pflegekräfte werden schlecht "gepflegt" !

.... Die Umfrageergebnisse können nicht überraschen. Die Botschaften sind seit vielen Jahren bekannt. Auch hier im Forum wird immer wieder darüber berichtet. Ich frage mich, was denn die Gewerkschaften wirklich unternehmen, um die Missstände in der Pflege abstellen zu helfen. Wo sind denn die Aktio...
von Marlene Böttinger
11.06.2009, 12:02
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Forum - Kritik und viel Zustimmung
Antworten: 8
Zugriffe: 3126

Gute Informationen - weiter so !

.... Es gibt kaum eine Plattform für Pflegekräfte, die soviele unterschiedliche und aktuelle Informationen zur (rechtlichen) Pflegesituation bietet, wie gerade dieses Forum. Es wird auch, Gott sei dank, kritisch, aber sachlich, diskutiert, Meinungen werden nicht unterdrückt. .... Hi, die von der Ob...
von Marlene Böttinger
05.06.2009, 12:27
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Gesetz zu Patientenverfügungen - Antrag dagegen vorgelegt
Antworten: 78
Zugriffe: 31900

Achtung und Durchsetzung des Patientenwillens

Nachdem ich das Interview mit Herrn Stünker gelesen habe, bin ich weiter der Meinung, dass wir ein Gesetz nicht benötigen. Was Herr Stünker so erzählt, ist vorsichtig gesagt, auch reichlich "dünn". Rechtliche Klarheit haben wir schon jetzt. Herr Stünker gaugelt uns vor, mit einem PV-Gesetz wären all...
von Marlene Böttinger
31.05.2009, 10:49
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Schmerztherapie - Unterversorgung der Patienten
Antworten: 17
Zugriffe: 7301

Re: Schmerztherapie - andauernde Unterversorgung der Patien

... Nur 40 Prozent der Patienten mit starken Schmerzen erhalten starke Schmerzmittel .... M.E. ist zu diesem Thema die Politik gefordert. Die Palliativversorgung kommt in Deutschland nur schleppend vorran. Die vorhandenen Angebote, auch wenn es jetzt mittlerweile Verträge gibt, ist flächendeckend b...
von Marlene Böttinger
31.05.2009, 10:45
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Gesetz zu Patientenverfügungen - Antrag dagegen vorgelegt
Antworten: 78
Zugriffe: 31900

Gesetz zu Patientenverfügungen - Antrag dagegen vorgelegt

... Antrag gegen Gesetz zu Patientenverfügungen vorgelegt - Gesetzliche Überregulierung der Patientenverfügung vermeiden .... Dieser Antrag ist mir mehr als sympathisch, er kommt genau richtig und zeigt hoffentlich Wirkung. Ich sehe die Patientenautonomie durch eine gesetzliche Regelung, v.a. wie H...
von Marlene Böttinger
24.04.2009, 07:00
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: RA Putz - Courage und patientenrechtliches Engagement
Antworten: 88
Zugriffe: 52836

Patientenwille ist entscheidend! Was denn sonst?

Hallo Forum! Der mutmaßliche Wille der verstorbenen Patientin bestand darin, unter den gegebenen Umstände keine künstliche Ernährung zu wollen. Diese Ernährung erfolgte aber dennoch - rechtswidrig! Wer diesen rechtswidrigen Zustand beseitigt, nämlich die Therapie beendet, handelt nicht strafrechtlic...