Die Suche ergab 60 Treffer

von Brigitte Bührlen
07.03.2010, 21:47
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Familienpflegezeit
Antworten: 113
Zugriffe: 44649

Ehrenamt "häusliche Pflege": das deutsche Modell?

Interessant, was sich eine dynamisch unerfahrenen Familienministerin so alles überlegt! Wer sie wohl berät? Der Finanzministern oder Vertreter der Wohlfahrtsverbände? "Wo kämen wir denn hin, wenn nun auch noch die 70 % in häuslicher Pflege ehrenamtlich tätigen Menschen Ansprüche finanzieller Art ste...
von Brigitte Bührlen
07.03.2010, 19:40
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Overall (Bekleidung) als freiheitsentziehende Maßnahme?
Antworten: 54
Zugriffe: 35777

Wo Menschen fehlt wird der Overall angelegt.......

Jenseits aller juristischen, pflegerischen, menschenrechtlichen oder sonstigen Erwägungen stelle ich fest: ich möchte in keine Overallzwangsjacke gesteckt werden wenn ich dement bin. Wenn ich Stuhlgang habe und nicht mehr weiss was ich damit anfangen soll, dann wäre es einfach schön, wenn irgendein ...
von Brigitte Bührlen
21.02.2010, 17:44
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Kommt nun die „Abwrackprämie“ für Scheinbushaltestellen?
Antworten: 9
Zugriffe: 5742

Ein Herz für Demenzerkrankte

Als Tochter, die 20 Jahre lang ihre demenzerkrankte Mutter über Stock und Stein begleitet hat hier mein Kommentar den ich auf die Frage von Herrn RA Barth verfasst habe: Demenzerkrankte Angehörige, Freunde und Mitmenschen unterscheiden sich in ihren Bedürfnissen und Empfindungen in nichts von uns ve...
von Brigitte Bührlen
08.02.2010, 23:41
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Kliniken sind für behinderte Menschen oft ein Albtraum
Antworten: 2
Zugriffe: 1311

Der Mensch rechtfertigt das System

Wie lange lassen wir es noch zu, dass wir als Patienten, Pflegebedürftige oder Behinderte im Gesundheitssystem als störend empfunden und behandelt werden? Ist das Gesundheitssystem für uns Menschen zuständig oder sind wir Menschen für die Erhaltung des Gesundheitssytems da? Wann artikulieren wir end...
von Brigitte Bührlen
07.02.2010, 01:44
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: 24 Stunden als Pflegebedürftiger allein Zuhause
Antworten: 23
Zugriffe: 7443

Menschen brauchen Menschen

Die Entwicklung dieser Diskussion ist interessant. Ausgehend von der wirklichkeitsähnlichen Tagesverlaufschilderung eines pflege- bzw hilfsbedürftigen alten Mannes entwickeln sich die folgenden Beiträge über einige Tage hinweg in immer geistreichere theologisch philosophische Höhen. Wo war doch glei...
von Brigitte Bührlen
02.01.2010, 12:09
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Problem Multimedikation bei Älteren
Antworten: 23
Zugriffe: 12934

Konferenzen

Wer Interesse daran hat mitzuverfolgen wie der Gesundheits-und Pflegemarkt systematisch analysiert wird, welche regelmäßig als Referenten im Einsatz befindlichen Persönlichkeiten, die bei den nicht ganz billigen Konferenzen die Märkte hochrangig begutachten und Weichen stellen, der kann ja den nachf...
von Brigitte Bührlen
28.12.2009, 18:08
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Problem Multimedikation bei Älteren
Antworten: 23
Zugriffe: 12934

"sprechende Medizin"

Liebe Anja, d´accord! Einerseits sollte die Eigenverantwortung der Menschen für ihren Medikamentenkonsum gefördert werden: nicht alles was auf dem Markt verkauft werden will muss für den Einzelnen gut sein. Andererseits muss der Arzt-Patienten Kontakt zu einem Gutteil wieder in einem sprechenden Men...
von Brigitte Bührlen
28.12.2009, 13:49
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Problem Multimedikation bei Älteren
Antworten: 23
Zugriffe: 12934

Ergänzungsmedikation

Wer hat Studien gemacht, wieviel rezeptfreie Medikamente, Vitamin- "Aufbau"-und sonstige Präparate von älteren Menschen noch zusätzlich zu ärztlich verordneten Medikamenten genommen werden?
Privat kann Jeder nehmen was er möchte, wie will man die Gesamtwechselwirkungen überprüfen?
von Brigitte Bührlen
01.09.2009, 09:46
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Studie: Pflegezustand vieler alter Menschen alarmierend
Antworten: 89
Zugriffe: 71068

es gibt überall Mitmenschen.......

Viele Seiten werden im Forum geschrieben zum Thema menschenwürdige Versorgung Pflegebedürftiger. Viele Forderungen und Analysen subjektiver und objektiver Art werden angestellt. Ich kann das System analysieren und aus der Vogelperspektive betrachten. Ich kann Ursachen und Wirkungen der hemmungslosen...
von Brigitte Bührlen
29.08.2009, 17:02
Forum: Termininfos; z.B. Veranstaltungen, TV
Thema: Betreuungsfalle ... TV-Tipp 31.08.09
Antworten: 14
Zugriffe: 4955

Re: Zustimmung

Eine einmal getroffene Betreuungsentscheidung muss bei echtem, m e n s c h l i c h e m Bedarf auch im Eilverfahren korrigierbar sein.Betreuer BtG MÜSSEN darüber verpflichtet sein, i.d.R. mit den Familien fair zusammenzuarbeiten. Auch ich denke, es muss nach dem menschlichen Bedarf gehen. Wenn sich ...
von Brigitte Bührlen
29.08.2009, 14:50
Forum: Termininfos; z.B. Veranstaltungen, TV
Thema: Betreuungsfalle ... TV-Tipp 31.08.09
Antworten: 14
Zugriffe: 4955

Der Betreuungsbedürftige steht im Mittelpunkt, oder?

Seit 10 Jahren bin ich in einer Nachbarschaftshilfe tätig und leite ebensolange eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten. Wenn ich etwas begriffen habe, dann dies, dass es ab 18 Jahren elementar wichtig ist sich über eine mögliche Betreuung im Krankheitsfall Gedanken zu machen. Ich...
von Brigitte Bührlen
17.08.2009, 12:06
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Physiotherapeuten in Bayern ... Das Maß ist voll!
Antworten: 2
Zugriffe: 1199

Dass der Verband der Physiotherapeuten sich zu Wort meldet ist seit langem überfällig und berechtigt! Ich habe meine Ausbildung als Krankengymnastin 1972 abgeschlossen. Wir haben auch damals nicht besonders gut verdient, aber wir waren angesehen, respektiert, konnten nach unseren Vorstellungen behan...
von Brigitte Bührlen
16.08.2009, 13:45
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Angehörige im Patientenzimmer bei der Pflege
Antworten: 38
Zugriffe: 19518

In den 13 Jahren, die ich meine demenzkranke Mutter bis zum letzten Jahr in Heimen begleitet habe ist viel vorgekommen, was man sich vorstellen oder nicht vorstellen kann. Es gibt keine Stelle, die sich in unserem Staat wirklich unabhängig dafür einsetzt, dass es unseren Pflegebedürftigen gut geht. ...
von Brigitte Bührlen
11.08.2009, 22:42
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Angehörige im Patientenzimmer bei der Pflege
Antworten: 38
Zugriffe: 19518

Wer, wenn nicht wir Angehörigen soll sich denn einsetzen?

Wer, wenn nicht wir Angehörigen soll sich denn einsetzen? Selbstverständlich würde auch ich einem Zimmerverweis widersprechen: mündlich konstruktiv argumentierend, auf Verständnis bauend. Wenn Konsens: gut. Wenn nicht, Anliegen aus Angehörigensicht schriftlich gegenüber allen in der Hierarchie folg...
von Brigitte Bührlen
11.08.2009, 07:21
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Angehörige im Patientenzimmer bei der Pflege
Antworten: 38
Zugriffe: 19518

Vermeintlich Recht haben und es zu bekommen sind Zweierlei.

Zum besseren Verständnis: Alle Angehörigen von denen ich in meinem Beitrag gesprochen habe waren rechtliche Vertreter ihrer Pflegebedürftigen. Es werden übrigens nach wie vor noch Besuchsverbote ausgesprochen, auch wenn da die rechtliche Situation ziemlich eindeutig ist. Vermeintlich Recht haben und...