Die Suche ergab 60 Treffer

von Brigitte Bührlen
30.07.2010, 18:51
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Zu wenig Pfleger im Seniorenheim
Antworten: 9
Zugriffe: 7179

interessante Argumentation

"Der Beruf Altenpfleger ist nicht attraktiv. Aber die Arbeit ist anstrengend, gleichzeitig ist die Bezahlung eher schlecht", erklärt Ronald Vogel, Vorstandschef der Düsseldorfer Caritas Wer gestaltet die Arbeitsplatzbedingungen, wer legt die Bezahlung von Pflegekräften maßgeblich fest? Die Situatio...
von Brigitte Bührlen
30.07.2010, 18:31
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Ausbeutung im Altersheim. Mobbing, Stress ....
Antworten: 5
Zugriffe: 5058

Ursachensuche

Leider beschäftigen wir uns in der Regel vordringlich mit den Auswirkungen des Pflegesystems, nicht aber mit den Ursachen für die Misere. Bei Einführung der Pflegeversicherung haben wir es versäumt eine Lobby der Auftraggeber zu bilden. In die Pflege fließen unser aller Solidarversicherungsgelder, S...
von Brigitte Bührlen
30.07.2010, 17:08
Forum: Arzt- und Patientenrecht
Thema: Sterbehilfe - Versuchte Sterbehilfe im Gelderner Hospiz
Antworten: 44
Zugriffe: 20434

Wer hat welches Recht über mich zu bestimmen?

Absolute Laienfragen an den geballten Rechtsverstand: @Angenommen ich habe meinen eigenen Willen nicht bekundet, bin ich dann in erster Linie Staatsbürger oder Familienmitglied? @Welche Rechte hat der Staat an mir, welche Rechte meine Familie? @Wer hat maßgeblich das Recht über mich zu bestimmen?
von Brigitte Bührlen
27.07.2010, 18:33
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Pflegefehler / Missstände in einem Altenheim ....
Antworten: 102
Zugriffe: 78933

Caritasverband setzt auf wessen Wohl!?

Bei allen Beteiligten besteht Konsens, diesen Schritt zum Wohle der Caritas in der Region zu vollziehen......... Wie bitte, zu wessen Wohl will die Caritas den Schritt vollziehen? ....... und uns wieder auf das Wohl unserer Bewohner konzentrieren zu können. Schön, wenn sich die Caritas wieder auf d...
von Brigitte Bührlen
26.07.2010, 16:06
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Pflegefehler / Missstände in einem Altenheim ....
Antworten: 102
Zugriffe: 78933

Wer soll wie Verantwortung übernehmen?

Anja Jansen schreibt: Dafür müssen die "Oberen" im Zweifel Verantwortung übernehmen. Deshalb ist es auch richtig, bei auftretendenden Fehler die Verantwortung zuerst in der Führung zu hinterfragen. Ich stimme Frau Jansen im Grundsatz zu, frage mich aber, welche Verantwortung? Die moralisch/ethische...
von Brigitte Bührlen
26.07.2010, 01:32
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Pflegefehler / Missstände in einem Altenheim ....
Antworten: 102
Zugriffe: 78933

Jeder Schritt in Richtung "Wir" ist ein Fortschrit

"Skandal im Caritasheim", das heisst : Die Menschen die derzeit dort wohnen und arbeiten leben nun mit dem Rücken zur Wand. Die Caritas wird die Schuldigen vor Ort suchen, nicht bei sich als Träger. Politiker werden von bedauerlichen Fehlleistungen Einzelner sprechen: Leider kann aus finanziellen Gr...
von Brigitte Bührlen
23.07.2010, 20:06
Forum: Pflegerecht und Pflegethemen
Thema: Pflegefehler / Missstände in einem Altenheim ....
Antworten: 102
Zugriffe: 78933

Wir alle müssen Verantwortung übernehmen

Mein Traum ist es, Angehörige und Betreuer in Heimen zu motivieren Verantwortung zu übernehmen und sie mit Rechten auszustatten, so dass sie die Interessen der Pflegebedürftigen wahrnehmen können. Eigentlich ganz ähnlich wie im Schulbereich Elternbeiräte die Interessen der Kinder lokal, regional und...
von Brigitte Bührlen
12.06.2010, 18:57
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Transparenzkriterien - Was ist zu tun, wie geht es weiter?
Antworten: 101
Zugriffe: 57295

Kosten/Nutzen der Veranstaltung am 01.07.2010 in Köln?

Einige Fragen zur Veranstaltung am 1. Juli 2010 in Köln: 1 An welchen Personenkreis richtet sich die Veranstaltung? 2 "Diese Tagung soll dazu beitragen Wege aufzuzeigen, wie Pflegeeinrichtungen mit der derzeitigen Prüfungssituation umgehen können. Darüber hinaus sollen Möglichkeiten diskutiert werde...
von Brigitte Bührlen
05.04.2010, 10:46
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Umfassende Internetseite zum Thema Demenz
Antworten: 7
Zugriffe: 2466

Weniger wäre mehr

Hallo Anja, da das Segment "Pflege" ein boomender und krisensicherer geldwerter Markt für Dienstleister, Wissenschaftler, Fachleute jeglicher Art u.ä. mit mehr oder weniger Professionalität geworden ist, sind kritische Fragen zur Notwendigkeit und Nützlichkeit mancher Strukturen meines Erachtens dri...
von Brigitte Bührlen
27.03.2010, 22:21
Forum: Tagesaktuelle Mitteilungen
Thema: Umfassende Internetseite zum Thema Demenz
Antworten: 7
Zugriffe: 2466

Ganzheitliche Pflege

"Primäre Zielsetzung der Internetseite ist es, evidenzbasierte Empfehlungen zu Diagnostik und Behandlung von demenziellen Erkrankungen sowie Hilfen im Umgang mit Demenz-Erkrankten zur Verfügung zu stellen", sagt Dr. Daniela Ruf, Diplom-Psychologin in der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie des ...
von Brigitte Bührlen
27.03.2010, 17:44
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Pflegeheim-Qualitätsberichte - Veröffentlichung im Streit
Antworten: 147
Zugriffe: 103374

Politiker als Patientenvertreter

Solch eine Einschätzung des Pflege-TÜV`s kommt als heraus, wenn man den politischen Elfenbeinturm schon lange nicht mehr verlassen , bzw sich dort mit den Vertretern der Pflegekassen gemeinsam eine angenehme WG eingerichtet hat. Wenn dann das lästige Fußvolk, dessen Gelder man so munter verteilt an ...
von Brigitte Bührlen
16.03.2010, 10:24
Forum: Termininfos; z.B. Veranstaltungen, TV
Thema: Verletzt nach Kurzzeitpflege - TV (19.03.10) ?
Antworten: 5
Zugriffe: 2330

Kurzzeitpflege, unter welchen Rahmenbedingungen?

Kurzzeitpflege klingt gut, aber was verbirgt sich dahinter? Wo sind beschützende, wo reine Kurzzeitpflegeeinrichtungen, in denen einem aus seinem häuslichen meist geborgenen Umfeld herausgenommen Menschen Rechnung getragen werden kann? In der Regel sind Kurzzeitpflegeplätze vakante Heimplätze, die z...
von Brigitte Bührlen
08.03.2010, 19:19
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Einsatz von "Hartz-IV"-Empfängern in Heimen
Antworten: 38
Zugriffe: 20401

Der Mensch im Mittelpunkt

Pflege hat so erbracht zu werden, dass sie den Menschen ganzheitlich versorgt. Körper Geist und Seele wollen versorgt werden, dazu braucht es in erster Linie empathische Menschen, die selbstverständlich gut ausgebildet sein müssen. Empathie kann man weder an Bildung noch am Einkommensstatus noch an ...
von Brigitte Bührlen
08.03.2010, 11:42
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Einsatz von "Hartz-IV"-Empfängern in Heimen
Antworten: 38
Zugriffe: 20401

Chaos im Nahbereich

Sehr geehrter Herr Fröhlich-Rockmann, es geht mir in meinem Beitrag, auf den Sie sich beziehen, nicht um die Diskriminierung einer Gruppe von Mitmenschen , sondern um das Chaos im Nahbereich von Pflegebedürftigen. Bei allen neuen Konzepten und Ideen sollte nicht vergessen werden, dass damit wieder e...
von Brigitte Bührlen
08.03.2010, 11:05
Forum: Gesundheitswesen und –politik
Thema: Einsatz von "Hartz-IV"-Empfängern in Heimen
Antworten: 38
Zugriffe: 20401

Der Mensch im Mittelpunkt

So richtig neu ist der Gedanke Harz IV Empfänger in die Pfllegeheime zu bringen nicht, ich meine ein Déjà-vu Erlebnis zu haben.......... Geht es nun um Arbeitsbeschaffung oder um die ganzheitliche Betreuung von hilfsbedürftigen Menschen, oder soll es um beides gehen? Ich bin mir nicht sicher, ob ich...