Auf Kosten der Patienten? - Kritische Kommentare zur Pharmaindustrie - Buchtipp

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht
Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 531
Registriert: 06.02.2021, 16:16

Auf Kosten der Patienten? - Kritische Kommentare zur Pharmaindustrie - Buchtipp

Beitrag von WernerSchell »

Buchtipp!

Prof. Dr. Gerd Glaeske:

Auf Kosten der Patienten?
Kritische Kommentare zur Pharmaindustrie

Bild

Mabuse-Verlag, 1. Auflage 2021
Umfang: 213 Seiten
Bestellnummer: 202553
ISBN: 9783863215538
Preis: 19,95 €


Welche Arzneimittel werden unnötigerweise verschrieben? Wo machen Pharmakonzerne Geld auf Kosten unserer Gesundheit? Wann sind Medikamente nicht nur zu teuer, sondern auch noch gefährlich?
Der renommierte Arzneimittelexperte und Gesundheitswissenschaftler Gerd Glaeske kritisiert regelmäßig die Vermarktung bestimmter Pharmazeutika. Er weiß: PatientInnen sind immer noch das beste Kapital der Pharmaindustrie. Daher ist eine Gegenöffentlichkeit notwendig, die der Dominanz dieser Lobby und ihrer ökonomischen Interessen entgegentritt. VerbraucherInnen und PatientInnen benötigen verständliche, unabhängige und evidenzbasierte Informationen.
Dieses Buch versammelt Gerd Glaeskes wichtigste Artikel zu den Themen Pharmaindustrie und Gesundheitspolitik aus den letzten zehn Jahrgängen von Dr. med. Mabuse, der Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe.


Autor Gerd Glaeske, geb. 1945, Prof. Dr., ist Arzneimittelexperte und Professor am Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen. Zudem ist er wissenschaftlicher Leiter des "Länger besser leben."-Institutes in Bremen.

Quelle und weitere Informationen > https://www.mabuse-verlag.de/mabuse/mab ... Politik%2F
Gesperrt