Palliativmedizin - Hospizversorgung

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht
Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 531
Registriert: 06.02.2021, 16:16

Palliativmedizin - Hospizversorgung

Beitrag von WernerSchell »

Zum Thema "Palliativmedizin - Hospizversorgung" wurden im Forum - Archiv (bis 2020) zahlreiche Beiträge eingestellt, u.a.: > https://www.wernerschell.de/forum/neu/v ... =2&t=23247 - Die Informationen zu diesem Thema werden hier - im Forum - Beiträge ab 2021 - fortgeführt!

Bild Bild

Zum Thema "Gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase (Advance Care Planning) - Beizeiten begleiten …" siehe unter > viewtopic.php?f=3&t=44
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 531
Registriert: 06.02.2021, 16:16

Hoffnung Palliativmedizin – selbstbestimmt sterben

Beitrag von WernerSchell »

3SAT


Hoffnung Palliativmedizin – selbstbestimmt sterben

Bild

Mediziner kämpfen mit allen Mitteln gegen Krankheit und Tod – nicht selten auch auf Kosten des Patientenwohls. Das Lebensende ist ein Milliardengeschäft mit Hightech-Medizin, die bei Sterbenden manchmal mehr Leiden verursachen kann als Linderung.

3SAT-Thema am 18.02.2021, 20.15 - 21.00 Uhr > https://www.3sat.de/wissen/wissenschaft ... o-104.html
Das Sendungsvideo (rd. 44 Min.) ist in der Mediathek bis 18.02.2026 verfügbar > https://www.3sat.de/wissen/wissenschaft ... o-104.html

3SAT- scobel – Selbstbestimmt sterben - Gesprächsrunde, 21.00 - 21.45 Uhr > https://www.3sat.de/wissen/scobel/scobe ... n-100.html

Wann ist überhaupt der richtige Zeitpunkt, um sich gegen eine lebensverlängernde und für eine palliative Behandlung zu entscheiden? Und was muss man über den Sterbeprozess wissen, um diese Entscheidung treffen zu können?

Was ist am Lebensende wichtig?
Wir begleiten Betroffene wie den 47-jährigen Frank Desens, der an Blasenkrebs erkrankt ist und bei dem keine Therapien mehr anschlägt und besuchen eine Palliativstation in Offenbach. Wir befragen einen der führenden Palliativmediziner Europas, Gian Domenico Borasio. Er hat den Ausdruck des "liebevollen Unterlassens" geprägt: "Nicht alles, was die Hochleistungsmedizin kann, muss auch gemacht werden," so Borasio.

Unsere Gesellschaft wird immer älter
Erst seit 2014 gehört die Palliativmedizin als fester Bestandteil zum Medizinstudium. Schmerzen, Übelkeit und Angst sollen minimiert und auf individuelle Wünsche soll eingegangen werden. Der Neurologe und Palliativmediziner Raymond Voltz war Ende der 1980er-Jahre einer der ersten in Deutschland, die sich für den Fachbereich interessierten. In seiner aktuellen "Last Year Of Life Study" untersucht er, was Menschen am Lebensende wichtig ist und wo sie sterben wollen, wenn sie die Wahl haben.

Erkrankungen wie Demenz und Krebs nehmen zu und so auch die Zahl schwerkranker, nicht heilbarer Patienten. Die Frage, wie Menschen ihr Lebensende unter diesen Voraussetzungen human gestalten können, ist dringlicher denn je.

Quelle: https://www.3sat.de/wissen/wissenschaft ... o-104.html


+++
Bild

Siehe auch:
Sterbehilfe - Politiker blockieren, Patienten verzweifeln - Filmbeiträge informieren! > viewtopic.php?f=3&t=20
Gesperrt