Probleme mit dem Pflegeheim: Das können Sie tun

Pflegespezifische Themen; z.B. Delegation, Pflegedokumentation, Pflegefehler und Haftung, Berufsrecht der Pflegeberufe

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22866
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Probleme mit dem Pflegeheim: Das können Sie tun

Beitrag von WernerSchell » 01.08.2019, 06:35

Probleme mit dem Pflegeheim: Das können Sie tun

Die Pflege stimmt nicht, das Essen ist verdorben, Hygiene und Gesundheit leiden: Wenn es Probleme mit dem Pflegeheim gibt, haben Sie mehrere Möglichkeiten zu reagieren.

Das Wichtigste in Kürze:

- Bei Problemen mit dem Pflegeheim sollten Sie unbedingt die Mängel dokumentieren.
- Wir zeigen Ihnen, in welcher Reihenfolge Sie welche Stellen informieren sollten.
- Bevor Sie das Heimentgelt kürzen, sollten Sie sich beraten lassen.


Bild
Foto: Rido / stock.adobe.com

Inhaltsverzeichnis

> Bei mangelhafter Pflegeleistung selbst aktiv werden > https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... un-10805#0
> Daran erkennen Sie, dass im Pflegeheim etwas schief läuft > https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... un-10805#1
> Bei Problemen im Pflegeheim - Beweise sammeln! > https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... un-10805#2
> Bei Mängeln weniger zahlen > https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... un-10805#3
> So gehen Sie bei Konflikten im Pflegeheim vor > https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... un-10805#4
> Umzug! Wer trägt die Kosten? > https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... un-10805#5
> Schadensersatz und Schmerzensgeld sind Ihr gutes Recht > https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... un-10805#6
> Hier finden Sie Hilfe > https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... un-10805#7


Quelle und weitere Informationen >>> https://www.verbraucherzentrale.de/wiss ... -tun-10805

+++
Siehe auch die Buchveröffentlichung:

Werner Schell:

100 Fragen
zum Umgang mit Mängeln
in Pflegeeinrichtungen

Wie man konkret bei Pflegemängeln vorgeht
- das verraten die 100 Tipps dieses Buches


Bild

Kunz Verlag, Schlütersche Buchreihe - 2011
168 Seiten
Gewicht: 226 gr.
210 mm x 148 mm
Paperback
ISBN: 9783899937671
Preis 12,95 Euro > https://buecher.schluetersche.de/de/100 ... 35430.html

Das Buch:
Was sollten Pflegekräfte tun, wenn sie merken, dass die Pflege nicht mehr optimal gewährleistet werden kann? Pflegekräfte müssen wissen, was sie tun sollen, wenn sie nicht so arbeiten können, wie es dem Stand der pflegewissenschaftlichen Standards entspricht. Allerdings müssen sie bei jedem Vorgehen beachten, dass sie fast ausnahmslos gegen Strukturen ankämpfen, die sie selbst nicht beeinflussen können. Umso wichtiger ist es, dass sie einige Regeln beachten. Welche das sind, wie man konkret bei Pflegemängeln vorgeht - das verraten die 100 Tipps dieses Buches!

Der Autor:
Werner Schell ist Dipl.-Verwaltungswirt und lehrt seit Jahrzehnten in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Pflegekräften als Dozent für Pflegerecht. Er hat zahlreiche Fachbücher und Zeitschriftenartikel zum Patienten- und Pflegerecht verfasst. Werner Schell ist seit vielen Jahren in der Patientenselbsthilfebewegung aktiv und Gründer von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk, Neuss.

Quelle: http://www.wernerschell.de/forum/neu/vi ... 73#p101892
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt