Menschenrechte für Personen mit Demenz - Buchtipp

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22741
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Menschenrechte für Personen mit Demenz - Buchtipp

Beitrag von WernerSchell » 28.06.2019, 06:28

Buchtipp!

Martina Schmidhuber / Andreas Frewer / Sabine Klotz / Heiner Bielefeldt (Hg.)

Menschenrechte für Personen mit Demenz
Soziale und ethische Perspektiven
Dieser Band zieht Menschenrechte als Maßstab für die Beurteilung der Qualität der klinischen und pflegerischen Versorgung von Personen mit Demenz heran.

Bild

Bild
Mai 2019
254 Seiten
ISBN: 978-3-8376-4495-1
34,99 € inkl. Mehrwertsteuer


Das Themenfeld Demenz wird immer noch zu selten aus ethischer und menschenrechtlicher Perspektive betrachtet. Menschenrechte sollten jedoch auch als Maßstab für die Beurteilung der Qualität der klinischen und pflegerischen Versorgung von Personen mit Demenz dienen. Damit könnte sichergestellt werden, jene nicht als bloße Fürsorgeobjekte zu betrachten, sondern als das, was sie sind: Individuen mit eigenen Rechten und Anspruch auf menschenwürdige Behandlung. Der Band versammelt Beiträge zu den gesellschaftlichen und ethischen Aspekten der Nicht-Diskriminierung bei Demenz und zeigt aktuelle Desiderate und Zukunftsperspektiven auf.

Quelle und weitere Informtionen:
https://www.transcript-verlag.de/978-3- ... 376-4495-1

Siehe auch unter:
Handbuch Behindertenrechtskonvention >>> http://www.wernerschell.de/forum/neu/vi ... =4&t=20987
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt