Dramatisches Bild in der Pflege: Wir müssen in der Pflege deutlich mehr ausbilden

Pflegespezifische Themen; z.B. Delegation, Pflegedokumentation, Pflegefehler und Haftung, Berufsrecht der Pflegeberufe

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 21440
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Dramatisches Bild in der Pflege: Wir müssen in der Pflege deutlich mehr ausbilden

Beitrag von WernerSchell » 18.01.2019, 07:01

Bild

Laumann: Wir müssen in der Pflege deutlich mehr ausbilden

Bild

Nach dem neuen Landesbericht zur Lage der Gesundheitsberufe fehlten 2018 in NRW 10.000 Pflegefachkräfte. Die Studie zeichne „ein dramatisches Bild“, sagte Minister Laumann dem „Kölner Stadtanzeiger“, hier sei in den letzten Jahren zu wenig getan worden. „Wir müssen deutlich mehr ausbilden – vor allem in den Krankenhäusern“, so Laumann.
Bild
Die Studie finden Sie auf dieser Seite unter Service/Broschürenservice. >>> https://broschueren.nordrheinwestfalend ... /mags/3008

+++
Kölner Stadt-Anzeiger vom 16.01.2019
Pflege: „Dramatisches Bild“ In NRW fehlen 10.000 Pflegefachkräfte
Düsseldorf - Der neue Landesbericht des NRW-Gesundheitsministeriums zur Lage in den Gesundheitsberufen kommt zu besorgniserregenden Ergebnissen. Danach fehlten 2018 insgesamt 10.000 Fachkräfte, das sind 7700 mehr als im Vergleich zur letzten Erhebung im Jahr 2015. Die Studie zeichne ein „dramatisches Bild“, sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Für die Gesundheitsberufe sei in den vergangenen Jahren zu wenig getan worden, urteilt der CDU-Politiker. „Dass es nicht so weitergehen kann, ist offensichtlich“, so Laumann.
… (weiter lesen unter) … https://www.ksta.de/politik/-dramatisch ... e-31883746

Die Rheinische Post hat das Thema in ihrer Ausgabe vom 17.01.2019 und ebenfalls berichtet. Der Titel:
Studie des Ministeriums:In NRW fehlen 10.000 Fachkräfte in der Pflege
Düsseldorf In Nordrhein-Westfalen fehlen laut einer Studie im Auftrag der Landesregierung etwa 10.000 Fachkräfte in Gesundheitsberufen. Bachelorabsolventen sollen deshalb ab sofort als Lehrkräfte an Pflegeschulen zugelassen werden.
Der Report „Landesberichterstattung Gesundheitsberufe“ komme zu dem Ergebnis, dass in der Gesundheits- und Krankenpflege 5159 pflegerische Vollzeitfachkräfte, in der Kinderkrankenpflege 665 und in der Altenpflege 4268 Pflegefachkräfte in Vollzeit fehlten. …
… (weiter lesen unter) … https://rp-online.de/nrw/panorama/nrw-f ... d-35679853
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 21440
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Bayern - Bündnis für Pflege-Ausbildung gegründet

Beitrag von WernerSchell » 19.01.2019, 07:23

Ärzte Zeitung vom 18.01.2019:
Bayern
Bündnis für Pflege-Ausbildung gegründet

Um die Pflegeausbildung zu verbessern, haben sich 40 Partner in Bayern zusammengeschlossen. mehr » https://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=97 ... efpuryykqr
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 21440
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Personallücke in der Pflege wird größer

Beitrag von WernerSchell » 23.01.2019, 07:44

Ärzte Zeitung vom 23.01.2019:
NRW
Personallücke in der Pflege wird größer

Gesundheits- und Pflegepolitik im Teufelskreis: Neue Gesetze lassen den Personalbedarf in den Gesundheitsberufen steigen. In NRW wuchs das Defizit in der Pflege auf 10.000 Vollzeitkräfte. mehr » https://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=97 ... efpuryykqr
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 21440
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Stimmungstief in der Pflege

Beitrag von WernerSchell » 18.03.2019, 07:13

Ärzte Zeitung vom 18.03.2019:
Aktuelle Umfrage
Stimmungstief in der Pflege

Katastrophale Stimmung bei den Pflegeberufen: Beklagt werden nicht nur Personalnotstand, sondern auch desolate Technik und Organisation. mehr » https://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=98 ... efpuryykqr
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 21440
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Pfleger pflegen gerne, aber brauchen Hilfe

Beitrag von WernerSchell » 16.04.2019, 06:48

Ärzte Zeitung online, 15.04.2019
Schleswig-Holstein
Pfleger pflegen gerne, aber brauchen Hilfe

76.000 Schleswig-Holsteiner pflegen laut Zahlen der Barmer einen Familienangehörigen.
KIEL. Pflegende Angehörige im Norden stellen ihre Leistungen nicht infrage und sind zu einem Drittel sogar bereit, ihre Dienste an Angehörigen noch auszuweiten. Aber: 60 Prozent wünschen sich mehr Unterstützung und eine kleine Minderheit steht kurz davor, ihre Dienste einzustellen.
Diese Zahlen nennt die Barmer Landesvertretung Schleswig-Holstein. Ihren Angaben zufolge pflegen 76.000 Schleswig-Holsteiner einen Familienangehörigen, die Hälfte davon einen Partner, rund 30 Prozent einen Elternteil. ... > https://www.aerztezeitung.de/regionen/s ... 09D4062YI4
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt