Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk

Forum Werner Schell
Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 13:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.03.2011, 09:27 
Offline
Administrator

Registriert: 18.05.2003, 23:13
Beiträge: 17536
Pflegebedürftigkeit und Vorsorge - Erörterung am 30.03.2011

Am 30.03.2011 wird der Verein Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk ab ca. 17.30 Uhr im Sportlerheim des TSV Norf, Bezirkssportanlage Norf, von Waldthausen Str. 50, 41469 Neuss, für eine öffentliche Erörterung pflegepolitischer Fragen zur Verfügung stehen. Für diese Veranstaltung lädt Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk zusammen mit der VR Bank Dormagen e.G., Zweigstelle Norf, alle interessierten BürgerInnen herzlich. Der Eintritt ist frei! Die VR Bank wird Getränke und einen Imbiss anbieten. – Die Mitglieder von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk treffen sich vor der offenen Veranstaltung zu einer Mitgliederversammlung.

+++
Pressemitteilung zur Veranstaltung vom 25.03.2011:

Pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk, gemeinnützige und unabhängige Interessenvertretung für pflegebedürftige Menschen, führt am 30.03.2011 im Sportlerheim des TSV Norf, Bezirkssportanlage Norf, von Waldthausen Str. 50, 41469 Neuss, eine Mitgliederversammlung durch. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung, gegen 17.30 Uhr, sind auch weitere Gäste gerne willkommen. Getränke und ein kleiner Imbiss stehen zur Verfügung.

Es wird dann darum gehen, mit Unterstützung der VR Bank Dormagen e.G., Geschäftsstelle Norf, allgemeine pflegerelevante Themen zu erörtern. Dabei kann es z.B. um die Frage gehen, wie man mit Blick auf eine zukünftige Pflegebedürftigkeit vorsorgen kann.

Es hat sich nämlich immer wieder gezeigt, dass eine frühzeitige Abklärung von Betreuungs- und Pflegenotwendigkeiten mehr als hilfreich ist. Ein am 22.02.2011 vorgestellter Demenz-Report des Berlin-Instituts für Bevölkerung zeigt die zu erwartende dramatische Entwicklung, vor allem der Zunahme der Zahl von Demenzkranken, eindrucksvoll auf. Wer wird sich später kümmern können? Gibt es eine Vorsorgevollmacht bzw. Patientenverfügung? Sind Nachlassangelegenheiten zu regeln (z.B. Testament)? Inwieweit bieten sich Planungen hinsichtlich der Wohnraumgestaltung an (einschließlich Betreutes Wohnen, Wohngemeinschaft usw.)? Wie wird eine Pflege, Zuhause oder im Heim, finanziert (bekanntlich ist die Pflegeversicherung nur eine „Teilkaskoversicherung“)? Was sollte man zu den Pflegestufen wissen? Werden Kinder ggf. finanziell zur Kasse gebeten? Muss man insoweit vorsorgen? …. Fragen über Fragen, die in lockerer Form am 30.03.2011 mit Experten diskutiert werden können.

Als Experten werden neben den Vertretern von Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk u.a. anwesend sein:
- Herr Norbert Wardin / Rechtsanwalt
- Herr Daniel Konczwald / Rentenberater im Sozialversicherungsrecht
- Frau Severine Mies / Spezialistin Vorsorge R+V

Werner Schell, Vorstand von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk und Dozent für Pflegerecht

+++ Die Medien berichten u.a. wie folgt zur Veranstaltung +++
http://www.openbroadcast.de/article/958 ... ltung.html
http://www.openpr.de/news/522940.html
http://www.presseanzeiger.de/infothek/g ... 460287.php
http://www.heide-bote.de/index.php?name ... &sid=17758

_________________
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.03.2011, 10:42 
Offline
Sr. Member

Registriert: 29.07.2008, 12:37
Beiträge: 262
Bild Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk
Unabhängige und gemeinnützige Initiative - Harffer Straße 59 - 41469 Neuss
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk führt regelmäßig Pflegetreffs mit bundesweiter Ausrichtung durch.
Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk ist Kooperationspartner der „Aktion Saubere Hände.“


Neuss, den 31.03.2011

Pressemitteilung

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk - Interessenvertretung für pflegebedürftige Menschen macht Druck

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk hat am 30.03.2011 in Neuss eine Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen durchgeführt. Werner Schell und Irmgard Küllchen wurden dabei ohne Gegenstimmen in ihren Vorstandsämtern bestätigt und für weitere Aktivitäten der bundesweit agierenden Interessenvertretung für pflegebedürftige Menschen beauftragt.

Vorstand Werner Schell konnte in seinem Rechenschaftsbericht eindrucksvoll aufzeigen, was Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk in der zurückliegenden Zeit bewirkt hat. Dabei konnte nicht nur auf umfängliche Informations- und Beratungsaktivitäten verwiesen, sondern auch aufgezeigt werden, dass wichtige gesundheits- und pflegepolitische Impulse gegeben worden sind. Dabei haben die Neusser Pflegetreffs einen besonderen Stellenwert eingenommen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass für diese pflegepolitisch ausgerichteten Veranstaltungen immer wieder hochkarätige Referenten für das Podium gewonnen werden konnten.

Werner Schell machte dabei auch deutlich, dass in diesem Jahr wichtige Reformvorhaben auf der politischen Agende stehen und daher alle BürgerInnen aufgerufen sind, Pro Pflege – Selbsthilfenetz in seinen gemeinnützigen Aktivitäten für Verbesserungen der Pflege-Rahmenbedingungen zu unterstützen. Nur wenn es gelingt, eine breite Bürgerbewegung zu organisieren, wird es gelingen, die politischen Entscheidungsprozesse im Sinne der Verstärkung der Rechte von kranken und pflegebedürftigen Menschen zu beeinflussen. Folgerichtig hat Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk auch das 2010 angestoßene „Aktionsbündnis menschenwürdige Pflege jetzt“ zum nächsten Pflegetreff am 20.04.2011 nach Neuss-Erfttal eingeladen.
>>>> Siehe dazu >>>>
viewtopic.php?t=15134

Ein Leitgedanke von Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk lautet dabei:
Wir, pflegebedürftige Menschen, Angehörige, Pflegekräfte, sind die Betroffenen und wollen eine menschenwürdige Pflege! Jetzt - und überall! Unterstützer sind stets willkommen!

Werner Schell
Dozent für Pflegerecht und Vorstand von Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk
+++
Die vorstehende Pressemitteilung ist zur Veröffentlichung frei!

_________________
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk
Unabhängige und gemeinnützige Initiative
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum