Pflegenotstand - Angehörige ratlos ? .... TV-Tipp 07.12.2010

Wichtige Hinweise zu Veranstaltungen - z.B. >>> "Pro Pflege -Selbsthilfenetzwerk" - Radio- und TV-Sendungen.

Moderator: WernerSchell

Antworten
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22596
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Pflegenotstand - Angehörige ratlos ? .... TV-Tipp 07.12.2010

Beitrag von WernerSchell » 07.12.2010, 07:39

07.12.2010, 20.15 - 21.00 Uhr, BR-Fernsehen, Münchner Runde

Pflegenotstand
Angehörige ratlos, Politik überfordert?


Die Zahl der Pflegebedürftigen und der Demenz-Kranken steigt. Die Pflegekosten drohen aus dem Ruder zu laufen. Welche Pflege können wir uns noch leisten? Woran krankt das Pflegesystem?
Dazu u.a. Stefan Krastel und CDU-Politikerin A. Widmann-Mauz morgen um 20.15 Uhr in der Münchner Runde.

Quelle: http://www.br-online.de/bayerisches-fer ... hner-runde
Zuletzt geändert von WernerSchell am 08.12.2010, 07:18, insgesamt 1-mal geändert.
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gaby Modig
phpBB God
Beiträge: 1292
Registriert: 13.11.2005, 13:58

Pflege in den Medien - nur in Grenzen noch erträglich !

Beitrag von Gaby Modig » 07.12.2010, 13:43

Pflege in den Medien - nur in Grenzen noch erträglich !

Seit einigen Tagen überschlagen sich nahezu die Berichte über Pflegenotstand, fehlende Fachkräfte usw.
Klar, dass hierauf die Medienleute anspringen. Auch die Talkshowthemen werden entsprechend gestaltet.
Es sind aber leider keine Informationsveranstaltungen, sondern eher Darbietungen zur Volksbelustigung, Steigerung der Zuschauerzahlen.

Dazu fand ich heute in der Rheinischen Post eine interessante Anmerkung:

"Immer dieselben Gesichter, Meinungen, Hahnenkämpfe."
Jürgen Falter, Parteienforscher und selber Talk-Dauergast über die Grenzen der Gattung "Politik-Talk".
Pflegesystem verbessern - weg von der Minutenpflege. Mehr Pflegepersonal ist vonnöten!

PflegeCologne
phpBB God
Beiträge: 734
Registriert: 23.09.2007, 09:47

Pflege in den Medien - nur in Grenzen noch erträglich !

Beitrag von PflegeCologne » 08.12.2010, 16:23

Gaby Modig hat geschrieben: .... Es sind aber leider keine Informationsveranstaltungen, sondern eher Darbietungen zur Volksbelustigung, Steigerung der Zuschauerzahlen.
Dazu fand ich heute in der Rheinischen Post eine interessante Anmerkung:
"Immer dieselben Gesichter, Meinungen, Hahnenkämpfe."
Jürgen Falter, Parteienforscher und selber Talk-Dauergast über die Grenzen der Gattung "Politik-Talk".
Genau treffend!
Pflege Cologne
Alzheimer - eine Krankheit, die mehr Aufmerksamkeit erfordert! - Pflegesystem muss dem angepasst werden, auch, wenn es teurer wird! - Ich bin dabei:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

Antworten