Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk

Forum Werner Schell
Aktuelle Zeit: 29.06.2016, 22:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.09.2014, 15:06 
Offline
Administrator

Registriert: 18.05.2003, 23:13
Beiträge: 13445
Das neue Patientenrechtegesetz

Vortrag mit Diskussion in der Volkshochschule Neuss am 22.09.2014,
18.00 – 19.30 Uhr, Veranstaltungsort: Romaneum, Brückstr. 1

Anmeldung erbeten! Der Eintritt ist frei! *)

Referent: Werner Schell - Dozent für Pflegerecht und Vorstand von Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk
http://www.wernerschell.de / http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit „Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk“ (Neuss), angeboten.


Der Ankündigungstext:
Das neue Patientenrechtegesetz

Bild
Das neue Patientenrechtegesetz bündelt Einzelurteile und Paragrafen aus verschiedenen Gesetzen und Quellen. Damit gibt es ein Gesetz für die Patientenrechte,
welches den Patienten als Verbraucher eine wichtigere Rolle im Gesundheitssystem zuschreibt. Nach Experteneinschätzung bringt es aber auch Nachteile, die es
zu erörtern gilt. Was tun z.B. bei mutmaßlichen Behandlungsfehlern? Welche Anforderungen sind an eine Reform des Gesundheits- und Pflegesystems zu stellen?

Aber ergänzend wichtig: Patienteninteressen und die Ökonomie!
„In dem ständig steigenden Arbeitsdruck geht langsam, aber stetig etwas verloren, was wesentlich wäre für eine patientenorientierte Medizin: genug Zeit für Zuwendung, Zuhören, Trost. Man muss es deutlicher sagen: Der Patient steht nicht mehr im Mittelpunkt medizinischer Bemühungen, sondern er, besonders sein kranker Körper, wird zum Störfaktor. Die ökonomisierte Medizin gleicht diese Probleme, die der Patient macht, mit Technik aus, die deutlich weniger Zeit und Personal erfordert:
- Kann ein Patient im Krankenhais nicht mehr genügend trinken und das heißt: nicht mehr genügend schnell, bekommt, bekommt er einen Tropf gelegt. …
- Isst ein Patient zu wenig oder zu langsam, wird ihm eine Magensonde gelegt. …
- Nässt ein Patient immer wieder ein, wird ihm ein Dauerkatheter gelegt. …
- Verhält sich ein Patient unruhig, werden Bettgestelle oder Fixierungen angebracht. …
… Rettet die Medizin vor der Ökonomie …“
Quelle: Werner Bartens "Das sieht aber gar nicht gut aus - War wir von Ärzten nie hören wollen"; Pantheon Verlag, München Oktober 2013 (Seite 82 ff.)
viewtopic.php?t=19688

*) Die Veranstaltung war bereits für den 25.06.2014 angekündigt, musste aber krankheitsbedingt verschoben werden!

Die Medien berichteten u.a. wie folgt:
http://www.heide-bote.de/index.php?name ... &sid=30808
Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung brachte am 11.09.2014 einen Veranstaltungshinweis
und titelte "Vortrag über neues Patientenrechtegesetz".

Stand: 22.09.2014

+++

Buchtipps:

Ratgeber für Patientenrechte
viewtopic.php?f=2&t=20452

Ihr gutes Recht als Patient
Mit neuem Patientenrechtegesetz

viewtopic.php?f=2&t=18843

Powerpointpräsentation zum Patientenrechtegesetz
http://www.ratgeber-arzthaftung.de/Prae ... gesetz.pdf

_________________
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.09.2014, 06:22 
Offline
Administrator

Registriert: 18.05.2003, 23:13
Beiträge: 13445
Die Veranstaltung konnte am 22.09.2014, wie geplant, erfolgreich durchgeführt werden.
Es gab neben dem Vortrag reichlich Diskussionen mit sehr interessierten Gästen.
Es lag eine Infobroschüre zum kostenlosen Mitnehmen aus. Im Übrigen wurde auf den
Pflegetreff am 22.10.2014 und die weiteren Veranstaltungen zur Patientenautonomie
in der VHS aufmerksam gemacht.
Werner Schell

_________________
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum