Zeitschriftenschau November - Dezember 2016 (Auswahl)

Allgemeine Informationen zu allen relevanten Themen einschließlich interessante Nachrichten aus dem weiten Gebiet der Medizin und Heilkunde (z.B. Studien- und Forschungsergebnisse)

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20494
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Zeitschriftenschau November - Dezember 2016 (Auswahl)

Beitrag von WernerSchell » 05.02.2017, 07:16

Zeitschriftenschau November - Dezember 2016 (Auswahl):
.... ständige Aktualisierung +++ Stand: 05.02.2017 +++

Fortsetzung nach "Zeitschriftenschau September - Oktober 2016 (Auswahl)":
viewtopic.php?f=6&t=21768

"Selbst Menschen, denen es subjektiv gut geht,
beschleicht das Gefühl, dass die Zukunft düsterer aussehen wird."

Dorothee Krings im Beitrag "Leben in der Abstiegsgesellschaft" (Rheinische Post vom 19.12.2016).
>>> viewtopic.php?f=4&t=21907

"Freude, Mäßigkeit und Ruh schließt dem Arzt die Türen zu."
Friedrich Freiherr von Logau

"MDKforum", Das Magazin der medizinischen Dienste der Krankenversicherung, Heft 4/2016:
"Das neue Begutachtungsverfahren: Fünf Pflegegrade statt drei Stufen."

"pflegen: Demenz", Zeitschrift für die professionelle Pflege von Personen mit Demenz (4. Quartal 2016):
Schwerpunktthema: "Orientierung" mit einem Beiheft Orientierungskarten "Unsere schöne Welt"

"Österreichische Zeitschrift für Pflegerecht", Zeitschrift für die Heim- und Pflegepraxis und Krankenanstalten (6/2016):
Schwerpunktthemen u.a.: "Berufsbedingte Pflege - Schwerarbeit?"; "Interessantes von der Langzeitpflege"; "Gewalt in österreichischen Altenheimen?"; "Rechtliche Möglichkeiten bei aggressiven Klientinnen".

"procare", Aktuelle Information, Fort- und Weiterbildung für die Mitarbeiter der Gesundheits- und Krankenpflege - in Österreich (Dezember 2016):
Schwerpunktthemen: "Ethik, Onkologie, Schmerz"; PflegeKolleg: "Schmerz und Psyche"; Hygiene: "Infektionsmanagement in der Notaufnahme."

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (16.12.2016):
"Landtag verabschiedet Gesetz - Pflegekammer in Niedersachsen"; "Image der Altenpflegeberufe aufbessern"; "Tarifliche Kleinstaaterei"; "Was Pflegeinrichtungen verbessern können"; "Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen nehmen zu".

"KBV Klartext", Dezember 2016:
"Notfalldienste besser verzahnen"; "Weiterentwicklung der besonderen geriatrischen Diagnostik"; "Arztzahlenentwicklung in Deutschland".

"Lebenshilfe Zeitung", Dezember 2016:
"Gemeinsam gegen Diskriminierung".

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (09.12.2016):
"Mehr Gehalt ab Januar - Mindestlohn in Pflege steigt an"; "Nicht abgestempelt"; "Bundesteilhabegesetz mit vielen Änderungen vom Bundestag verabschiedet - Ein Paradigmenwechsel"; "Pflegestärkungsgesetz III im Bundestag beschlossen - Der Abschluss".

"Die Schwerster / Der Pfleger", Die führende Fachzeitschrift für die Pflege (Dezember 2016):
Schwerpunktthemen: "Arbeiten im Ausland - Eine spannende Alternative"; "Wundinfektion - Was die WHO empfiehlt"; "Brandschutz - Vorschriften in der Kritik".

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (02.12.2016):
"Pflegereport Barmer GEK - Pflegeangebot nach Wohnort"; "Reform der Pflegeausbildung - Debatte geht weiter"; "Zusammenarbeit von Ärzte und Heimen - Muster soll Kooperation fördern"; "Personalbemessung und Pflegequalität: Wissenschaftler kritisiert Ausschreibung für neue Verfahren - Eine unabhängige Arbeit ist nicht möglich".

"procare", Aktuelle Information, Fort- und Weiterbildung für die Mitarbeiter der Gesundheits- und Krankenpflege (November 2016):
Schwerpunktthemen: Schmerz, Hygiene, Palliativpflege ... Weitere Beiträge, u.a.: "Ethik - Ernährung von Pflegebedürftigen im Alter".

"Rechtsdepesche für das Gesundheitswesen" (Sonderausgabe 2016):
"Wundbehandlung 2020 - Chronische Wunden heilen doch!? - Zahlreiche Statements zum Thema ...

"test", Zeitschrift der Stiftung Warentest (Dezember 2016):
"Selbsthilfegruppen - Geteiltes Leid, halbes Leid"; "Nasenpflegemittel - Balsam für Verschnupfte".

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (25.11.2016):
"Pflegemarkt: Die Luft wird dünner"; "Zehn Jahre Charta der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen - Ein Etappenziel ist immerhin erreicht"; "Zwist um Plänge für ein modernes Heim in Neuss-Norf - Das Ende im monatelangen Kostenstreit ist in Sicht".

"Angehörige pflegen", Das Magazin für die Pflege zu Hause (4/16):
Schwerpunktthema: "Zwischen Pflege und Beruf - Individuelle Lösungen gefragt".

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (18.11.2016):
"Bundestag beschließt, Arzneimitteltests an Menschen mit Demenz zuzulassen - Mehrheit stimmt dafür"; "Mehr Personal in der Pflege - Auf die Politikbühne bringen".

Rheinische Post / NGZ vom 12.11.2016:
"Ausländische Patienten zahlen oft ihre Klinik-Rechnungen nicht …."
>>> viewtopic.php?f=4&t=20789&p=95011#p95011

"Rechtsdepesche für das Gesundheitswesen, Interdisziplinäres Kompendium der Gesundheitsberufe (Nov/Dez 2016):
Schwerpunktthema: "Die palliative Sedierung - Strafrecht versus Selbstbestimmung? - Im Übrigen zahlreiche Beiträge im "Rechtsprechungsticker" und "Gesetzgebung aktuell".

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (11.11.2016):
"Generalisierte Pflegeausbildung - Die Reform vor dem Aus"; "Palliativversorgung in der Ambulanten Pflege - Gegen den letzten Willen"; Bundesregierung äußert sich zum Siebten Altenbericht - Regionale Ungleichheit wächst".

"Statt Betroffene übermäßig mit Medikamenten vollzupumpen,
sollte Musik als Medikament genutzt werden."

Zitat: Dr. Eckart von Hirschhausen" in CAREkonkret vom 11.11.2016.
Dem kann nicht widersprochen werden. Aber ergänzend noch einmal folgender Hinweis:
"Das wichtigste Medikament in der Gerontopsychiatrie ist Wasser.
Ein wesentlicher Anteil der unklaren Verwirrtheitszustände im Alter
ist auf einen Flüssigkeitsmangel zurückzuführen."

Quelle: Dr. med. Jan Dreher in "Psychopharmakotherapie griffbereit", Schattauer Verlag, 2015
>>> viewtopic.php?f=6&t=21487&p=90797#p90797
>>> viewtopic.php?f=4&t=20833

"MDKforum", Das Magazin der Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (Heft 3 - 2016):
Schwerpunktthema: "Medizinische Versorgung zwischen Stadt & Land".

"CAREkonkret", Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege (04.11.2016):
"Schäuble plant neues Gesetz - Sozialdienst für Frühpensionäre"; "Risikomanagement: Modellprojekt CIRS in der Pflege: Aus Fehlern lernen"; "Pflegestärkungsgesetz III - Ohne verbindliche Steuerung entstehen Discounterheime"; "Pflegegradewerden sinken".

"Die Schwester / Der Pfleger", Die führende Fachzeitschrift für die Pflege:
Schwerpunktthema: "Medikamente - Richtig verabreichen, Risiken reduzieren."

BGWmitteilungen, Magazin für ein gesundes Berufsleben (Ausgabe 4/16):
Schwerpunktthema: "Gefährdungsbeurteilung - Was sie bringt - Wie man vorgeht - Wo es Hilfe gibt.

"test", Zeitschrift der Stiftung Wartentest (November 2016):
"Deutsche leiden vor allem an Bluthochdruck"; Grippeschutzimpfung - Piks oder nicht?"; "Unabhängige Patientenberatung - Noch nicht ganz fit".

Dr. med. Mabuse Nr. 224 (6/2016):
Nr. 9783007006169 | 8,00 EUR
Schwerpunkt: Gesundheit und Medien
• Patentrezept: Medienkompetenz.
Ein Weg zur Steigerung der Gesundheitskompetenz
(Bernard Braun)
• Sprachbarrieren überwinden.
Bildsprache als Mittel der interkulturellen Kommunikation
(Christine Dusdal und Andrea Schiff)
• „Jammertäler und Momente der Hoffnung“.
Ein Filmprojekt will Depressionen begreifbar machen
(Christoph Müller)
• Hilfe für Patienten.
„Was hab‘ ich?“ übersetzt Medizinerlatein
(Beatrice Brülke)
• Real Humans – echte Menschen?
Ein interdisziplinäres Gespräch über Roboter, Pflege und Film
(Sabine Wöhlke und Eberhard Wolff)
• Marketing oder Prävention?
Online-Präventionskurse auf dem Prüfstand
(Viviane Scherenberg)
• Gesundheit und Medien. Bücher zum Weiterlesen
Zu aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen:
• Fremdnützige Forschung an nicht-einwilligungsfähigen PatientInnen
Pro: Unverzichtbare Voraussetzung (Gerd Antes)
Contra: Schutz für vulnerable Gruppen erhalten (Katrin Grüber)
• Aufbruch zu einer neuen Medizin.
Eine Tagung zur Psychoneuroimmunologie
(Sven Eisenreich)
• Finanzielle Belastungen steigen.
Arzneimittelkosten und Kassenbeiträge beeinflussen die politische Agenda
(Wolfgang Wagner)
• Das gesundheitspolitische Lexikon: Nanna Conti (1881–1951)
(Anja K. Peters)
• Lachen ist die beste Medizin.
Humor im Umgang mit psychisch kranken Menschen
(Jonathan Gutmann)
• Ist schneller wirklich besser?
Patientennutzen bei beschleunigter Arzneimittelzulassung
(Gerd Glaeske)
• Gesundheit anderswo: Kodokushi – einsame Tode.
Soziale Isolation und Versuche von lokalen Gegenmaßnahmen in Japan
(Nils Dahl)
• Reformziele noch unerreicht.
Arbeitsbedingungen und Versorgungsqualität in psychiatrischen Kliniken
(Bernard Braun und Peter Brückner-Bozetti)
• Ein „Viertelchen“ Teilhabe. Kommentar zum Bundesteilhabegesetz
(Oliver Tolmein)
• Gesundheitsexperten von morgen: Alt und suizidal?
Stellenwert des Suizids in der hausärztlichen Betreuung
(Nina Lingott)
• Besser reich und gesund als arm und krank (Karin Ceballos Betancur)

+++
Bild
Siehe dazu die näheren Informationen unter >
viewtopic.php?f=7&t=21512
viewtopic.php?f=4&t=21782

Bild Bild Bild

"In vielerlei Hinsicht durchlaufen wir beim Altwerden
die Entwicklung vom Anfang des Lebens noch einmal,
allerdings in umgekehrter Richtung".

Wilhelm Schmid in "Gelassenheit - Was wir gewinnen, wenn wir älter werden" (Insel-Verlag, 2016)
Quelle: viewtopic.php?f=6&t=21837

Im Alter haben Erinnerungen
denselben Stellenwert
wie in der Jugend die Träume.

Erna Behrens-Giegl
Quelle: viewtopic.php?f=6&t=21824

"Je weniger man selber weiß, desto mehr muss man anderen glauben".
Zitat von Josef Kraus, Chef des Deutschen Lehrerbands, über den Sinn des Lebens (in Rheinischer Post vom 21.09.2016).
viewtopic.php?f=6&t=20053

Pflegereform - "Trotz aller Verbesserungen muss man sich aber im Klaren darüber sein,
dass die Pflege durch die Einführung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs nicht automatisch besser wird.
Auch der Pflegefachkräftemangel - gerade in vollstationären Pflegeeinrichtungen - wird dadurch noch nicht behoben."

Zitat Dr. Renate Richter, Leiterin der Abteilung Sozialmedizin bei MEDICPROOF, dem medzinischen Dienst der PKV, in Magazin "PKVbublik", September 2016.

Werner Schell:
40 Jahre ehrenamtlicher Einsatz für Patienten und
pflegebedürftige Menschen!

Bild
Quelle: viewtopic.php?f=6&t=21495

Bild >>> https://www.facebook.com/werner.schell.7
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt