IMRT-Strahlentherapie bei Prostatakarzinom ...

Allgemeine Informationen zu allen relevanten Themen einschließlich interessante Nachrichten aus dem weiten Gebiet der Medizin und Heilkunde (z.B. Studien- und Forschungsergebnisse)

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20489
Registriert: 18.05.2003, 23:13

IMRT-Strahlentherapie bei Prostatakarzinom ...

Beitrag von WernerSchell » 07.08.2016, 06:41

IMRT-Strahlentherapie bei Prostatakarzinom medizinisch notwendig
Urteil des Landgerichts Lüneburg vom 2. August 2016

Bild

Lüneburg. Die 5. Zivilkammer hat in einem am 02.08.2016 verkündeten Urteil (Az. 5 O 179/13) festgestellt, dass die IMRT-Bestrahlung bei der Behandlung von Prostatakarzinomen als medizinisch notwendig anzusehen ist und Kosten der Heilbehandlung dementsprechend von der privaten Krankenversicherung zu erstatten sind. Die IMRT-Bestrahlung sei wesentlich weniger belastend als die konventionelle 3-D-Bestrahlung und nach den Ausführungen des Sachverständigen als wissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethode anzusehen, die geeignet sei, eine Krankheit zu heilen bzw. zu lindern.
Eine entsprechende Entscheidung hatte die Kammer bereits in den Verfahren 5 O 238/14 und 5 O 253/15 mit den am 05.07.2016 verkündeten Urteilen getroffen.
Die Entscheidungen sind noch nicht rechtskräftig.

Quelle: Pressemitteilung des Gerichts vom 02.08.2016
http://www.landgericht-lueneburg.nieder ... _psmand=56

+++
Krankenkasse muss schonendere Krebstherapie bezahlen
Eine private Krankenversicherung muss die Kosten für eine schonendere Behandlung von Prostatakrebs erstatten. Das hat das Landgericht Lüneburg am Dienstag entschieden.
Quelle: Die Welt
http://www.welt.de/regionales/niedersac ... ahlen.html

+++
Ärzte Zeitung vom 04.08.2016:
IMRT-Strahlenbehandlung: PKV muss zahlen
Das Landgericht Lüneburg hat in einem aktuellen Urteil festgestellt, dass die Intensitätsmodulierte Strahlentherapie (IMRT) bei der Behandlung von Prostatakarzinomen als medizinisch notwendig anzusehen ist und dass Kosten der Heilbehandlung deshalb von der privaten Krankenversicherung zu erstatten sind.
mehr » http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=916 ... ebs&n=5144
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt