Karzinogene = Krebsauslösende Substanzen im Alltag

Allgemeine Informationen zu allen relevanten Themen einschließlich interessante Nachrichten aus dem weiten Gebiet der Medizin und Heilkunde (z.B. Studien- und Forschungsergebnisse)

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20494
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Karzinogene = Krebsauslösende Substanzen im Alltag

Beitrag von WernerSchell » 06.01.2016, 07:32

Pressemitteilung / ONKO-Internetportal vom 04.01.2016

Monatsthema im Januar:
Krebsauslösende Substanzen im Alltag

Bild
Quelle: © Sergio Hayashi - fotolia.com / DKG

Eine Vielzahl von Substanzen kann in höheren Dosen Krebs auslösen oder begünstigen. Diese Stoffe werden als „Karzinogene“ bezeichnet. Eine ganze Reihe krebserregender Substanzen konnten mittlerweile identifiziert und näher bestimmt werden. Das ONKO-Internetportal gibt einen Überblick.

Maßgeblich für die Einstufung von Stoffen als krebserregend beim Menschen sind die Klassifikationen der „International Agency for Research on Cancer“ (IARC) und der „Deutschen Forschungsgemeinschaft“ (DFG). Die IARC teilt die Substanzen in Gruppen ein, die DFG in Kategorien – wobei die erste Gruppe oder Kategorie jeweils diejenigen Stoffe enthält, die beim Menschen erwiesenermaßen einen Beitrag zum Krebsrisiko leisten. Die Einstufung in Gruppe 1 sagt allerdings noch nichts über das tatsächliche Krebsrisiko aus. Sie bedeutet lediglich, dass es stichhaltige Belege dafür gibt, dass die Substanzen Krebs verursachen können.
Zu den Karzinogenen im Nahrungsmittelbereich gehören beispielsweise bestimmte Schimmelpilzarten, die bereits bei geringer, aber wiederkehrender Aufnahme die Leber schädigen können – oder auch Alkohol, der bei regelmäßigem Konsum das Risiko für Hals-Kopf-Tumoren, Brust- oder Darmkrebs erhöht. Zu den krebserregenden Stoffen, die uns im Alltag umgeben, zählen darüber hinaus Asbestfasern, die für Lungen- und Kehlkopfkrebs verantwortlich sind, sowie Benzol, das in Zigarettenrauch und Kfz-Abgasen vorkommt. Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), die sich in einer Vielzahl moderner Erzeugnisse wie Kunststoffe, Lacke oder Gummimaterialien finden, sind ein weiterer Krebsverursacher. PAK entstehen zudem bei der Zubereitung von Fleisch oder Wurst, etwa beim Grillen, Rösten, Braten oder Räuchern.

Weitere Informationen zum Thema:
http://www.krebsgesellschaft.de/thema_januar2016.

Hinweis:
Bei Interesse am Abdruck des Monatsthemas oder von Teilen des Artikels wenden Sie sich bitte an kirsten.herkenrath@dkg-web.de
Die Reihe „Thema des Monats“ des ONKO-Internetportals richtet sich an Patienten, Angehörige und interessierte Leser. Sie widmet sich 12 Mal im Jahr aktuellen Fragestellungen in den Bereichen Krebserkrankung, Prävention, Vorsorge und Nachsorge.

Das ONKO-Internetportal in Kooperation mit der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. ist Deutschlands größtes Wissensportal zum Thema Krebs. Es wendet sich an alle, die aktuelle, sachlich fundierte und verständliche Auskunft zum breiten Themenspektrum Krebs suchen: Ärzte und andere medizinische Fachkreise, Patienten und Angehörige sowie alle Interessierte. Unterstützt wird es dabei durch ausgewählte Experten, unter anderem aus der Deutschen Krebsgesellschaft. Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG) ist das größte onkologische Netzwerk von Experten im deutschsprachigen Raum und zählt mehr als. 7.000 Mitglieder.

Kontakt und weitere Informationen:
ONKO-Internetportal
In Kooperation mit der
Deutschen Krebsgesellschaft e. V
Redaktion: Pia Nitz
Uhlandstraße 7-8
10623 Berlin
Tel: (030) 810 316 112
E-Mail: pia.nitz@dkg-web.de

Journalisten-Service:
ONKO-Internetportal
In Kooperation mit der
Deutschen Krebsgesellschaft e. V
Presse: Kirsten Herkenrath
Uhlandstraße 7-8
10623 Berlin
Tel: (030) 810 316-112 / 0177 823 22 23
E-Mail: kirsten.herkenrath@dkg-web.de

+++
Siehe auch in diesem Forum:
Krebs mit Prävention begegnen - Rauchen einstellen!
viewtopic.php?f=6&t=21441

Krebs wird neben Demenz das Gesundheits- und Pflegesystem
der nächsten Jahre / Jahrzehnte herausfordern!
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt