Ganzheitliche Pflege von alten Menschen - Buchtipp

Allgemeine Informationen zu allen relevanten Themen einschließlich interessante Nachrichten aus dem weiten Gebiet der Medizin und Heilkunde (z.B. Studien- und Forschungsergebnisse)

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20352
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Ganzheitliche Pflege von alten Menschen - Buchtipp

Beitrag von WernerSchell » 05.12.2015, 17:05

Buchtipp!

Specht-Tomann, Monika

Ganzheitliche Pflege von alten Menschen

Bild

Springer Verlag, 2015
149 S. 26 Abb.
Softcover € 19,99 (D) | € 20,55 (A) | sFr 21.50 (CH)
ISBN 978-3-662-47504-1
Auch als eBook erhältlich

In vielen Pflegeeinrichtungen steht die medizinische Versorgung im Vordergrund. Wer sich bewusst macht, dass dies der letzte Lebenswohnraum der meisten alten Menschen ist, verändert zumeist dann seinen pflegerischen Schwerpunkt und setzt auf die sogenannte ganzheitliche Pflege. Sie bezieht die körperliche, seelische und soziale Ebene der Person mit ein und legt Wert darauf, die individuellen Bedürfnisse der Bewohner wahrzunehmen und einfühlsam bis zum Lebensende zu begleiten.

Das Buch Ganzheitliche Pflege von alten Menschen stellt bedürfnisorientiert die Seele, die Psyche und die soziale Situation von alten Menschen in den Mittelpunkt. Die gesamte Betrachtung einer Person in einer Pflegesituation ist ein Ansatz, der sich rechnet und für mehr Qualität und Zufriedenheit sorgt. Mit zahlreichen Fallbeispielen und Praxistipps setzt die Autorin Impulse zur Selbstreflexion, um eine ganzheitliche Versorgung anzuregen.

Dieses Buch zeigt Pflegenden und allen Mitarbeitern von Pflegeeinrichtungen Wege auf, die Lebensqualität von Bewohnern in Einrichtungen mit umfassenden Maßnahmen zu verbessern und zu erhalten.

Der Inhalt
• Bedürfnisse und Veränderungen in der besonderen Lebenszeit Alter
• Betreuung Schritt für Schritt: von der Aufnahme ins Heim bis zum Abschied
• Darstellung der Schmerzformen und der speziellen Pflegeinterventionen
• Begleitung Demenzkranker unter besonderer Berücksichtigung der Biografiearbeit
• Sterbebegleitung und Abschiedskultur im Heim

Das Springerbuch ist besonders gut geeignet für Pflegedienst- und Pflegeheimleitungen, Begleiter und Betreuer alter Menschen, um den letzten Lebensabschnitt positiv und würdevoll mit zu gestalten.

Monika Specht-Tomann ist Psychologin und Physiotherapeutin, zudem Referentin in der Aus- und
Weiterbildung sozialer Berufsgruppen und ambulanter Teams. Sie begleitet chronisch Kranke und deren Familien.

Quelle und weitere Informationen:
http://www.springer.com/de/book/9783662475041
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt