Händehygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens

Arbeits- und Arbeitsschutzrecht, Allgemeine Rechtskunde (einschließlich Staatsrecht), Zivilrecht (z.B. Erbrecht)

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 17936
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Händehygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens

Beitrag von WernerSchell » 19.06.2017, 06:08

Händehygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens
Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und
Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI)

Bundesgesundheitsbl 2016 · 59:1189–1220
DOI 10.1007/s00103-016-2416-6
© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

>>> https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Kr ... cationFile

Bild
Hände besser weniger waschen, häufiger desinfizieren.
(Foto: BGW/Florian Arvanitopoulos)


Weitere Informationen zum Thema
> https://www.bgw-online.de/DE/Arbeitssic ... -node.html

+++
Beim Neusser Pflegetreff am 10.05.2017 wird das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss
mit einem Infostand über die Händehygiene informieren
: >>> viewtopic.php?f=7&t=21887
Dort ist folgender Hinweis zu finden:
-- Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss, vertreten durch Frau Dr. rer. nat. Eller,
wird mit Informationen zur Hygiene, insbesondere zur Händehygiene, zur Verfügung stehen. Es kann mit Hilfe eines fluoreszierenden Händedesinfektionsmittels
getestet werden, wie eine Händedesinfektion wirksam durchgeführt wird.
Siehe auch MRSA -> MRSApp > http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/verw ... s-app.html
Siehe auch EurHealth-1Health > http://www.rhein-kreis-neuss.de/de/verw ... ealth.html
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 17936
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Händehygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens

Beitrag von WernerSchell » 09.07.2017, 07:01

Keime unerwünscht - Hygiene ist daher wichtig! Wenn aber Pflegekräfte vorschriftsmäßig Händehygiene praktizieren,
brauchen sie dazu 60 - 120 Minuten/Tag. Diese Zeit ist aber im Pflege-Personalbudget nicht enthalten. Daher sind die Gesundheitspolitiker aufgefordert, schnellstens für eine angemessene Pflege-Personalbemessung Sorge zu tragen.
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt