Missstände im Pflegeheim haben oft keine Konsequenzen

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22559
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Missstände im Pflegeheim haben oft keine Konsequenzen

Beitrag von WernerSchell » 23.07.2016, 15:38

Missstände im Pflegeheim
Warum Täter nur selten verurteilt werden

Die Sendung "plusminus" berichtete am 20.07.2016
Das Video des Beitrages ist verfügbar bis 20.07.2017
:
http://www.daserste.de/information/wirt ... m-100.html

Bild
Bildquelle: SWR

Pflegeheime, in denen alte Menschen nicht genug zu trinken bekommen, eitrige Infektionen nicht behandelt und Medikamente nicht richtig verabreicht werden.
Immer wieder erstatten Angehörige von Pflegebedürftigen Anzeige wegen schwerwiegender Mängel und immer wieder bleibt das ohne Konsequenzen.
Denn die Staatsanwaltschaften stellen ihre Ermittlungen häufig schnell wieder ein – aus Mangel an Beweisen.
Unser Rechtsystem macht es Tätern leicht und schützt Pflegebedürftige kaum.
... Umfangreiche weitere Informationen unter > http://www.daserste.de/information/wirt ... e-100.html
...
"Plusminus"-Tipps – So finden Sie das richtige Pflegeheim

◾ Bei der Suche nach dem richtigen Pflegeheim für sich oder einen Angehörigen sollten Sie einige Punkte beachten. Wir haben besonders wichtige für Sie zusammengefasst:
◾ Übergibt Ihnen die ausgewählte Pflegeeinrichtung vor der Unterzeichnung ein Exemplar des Pflegevertrages, damit Sie es genau lesen und überprüfen können?
◾ Im Vertrag sollten die einzelnen Leistungen des Trägers angegeben sein, einschließlich der darauf entfallenden Entgeltanteile.
◾ Bietet die Einrichtung Service- und Zusatzleistungen an und werden die dafür erhobenen Kosten in einer gesonderten Preisliste ausgewiesen?
◾ Klärt der Heimvertrag auf, welche Kosten von der Pflegekasse übernommen werden und welcher Eigenanteil geleistet werden muss?
◾ Enthält der Heimvertrag eine Regelung für Abwesenheitszeiten wie Urlaub oder Krankenhausaufenthalt? Nach dem Heimgesetz muss im Vertrag geregelt sein,
ob und in welchem Umfang so ersparte Aufwendungen ersetzt werden.
◾ Klären Sie vorher ab, wie viel Personal pro Schicht auf der Pflegestation beschäftigt ist.
◾ Fragen Sie dabei auch nach, wie viel examiniertes und wie viel nicht ausgebildetes Personal da ist.
◾ Welche Aufgaben werden in der Einrichtung von Pflegefachkräften und welche von angelerntem Personal übernommen?
◾ Gibt es extra geschultes und spezialisiertes Personal für altersverwirrte Patienten?
◾ Werden besondere Wünsche der Patienten hinsichtlich des Pflegepersonals berücksichtigt und haben die Bewohner feste Bezugs- und Pflegepersonen?
...
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk hat sich wiederholt zur Heimplatzsuche geäußert und geeignete Hinweise gegeben.

Bei all dem ist bedeutsam:
"Gute Pflege setzt voraus, dass genügend Pflegekräfte eingesetzt werden, die für ihre anspruchsvolle Arbeit auch ausreichend Zeit haben." Folgerichtig müssen die Stellenschlüssel schnellstmöglich deutlich verbessert werden: > viewtopic.php?f=4&t=21511

+++
Am 27.06.2016 bei Facebook gepostet:
Pflege-TÜV, Schulnoten für Pflegeheime, Infos zur Pflegegüte, Weiße Liste, Heimträgerbroschüren … usw. helfen den pflegebedürftigen Menschen bzw. den Angehörigen bei der Heimplatzsuche nicht wirklich weiter. > viewtopic.php?f=4&t=20899 Es werden in erster Linie gute und zuverlässige Informationen zur Pflege - Ergebnisqualität benötigt. Und die muss man z.Zt. in der Weise herausfinden, dass man sich Heime ganz gezielt und intensiv anschaut und vor Ort umfänglich Erkundigungen einzieht. Kritische Infos - auch zur Heimplatzsuche - > viewtopic.php?f=4&t=21661 - Im Übrigen muss der Staat die Pflege - Rahmenbedingungen für alle Einrichtungen so gestalten, dass stets eine gute und angemessene Pflege gewährleistet ist. Siehe insoweit u.a. die Pflege-Charta: > viewtopic.php?f=6&t=21674
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22559
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Mehr Pflegekräfte und bessere Vergütungen ...

Beitrag von WernerSchell » 20.08.2016, 07:06

Am 19.08.2016 bei Facebook gepostet:
"Wir dürfen die Heime nicht schlechtreden. Es ist doch nichts Negatives, die letzte Zeit vor dem Tod an einem würdigen Ort zu verbringen. Die Perspektive muss sein, dass das Heim ein lebenswerter Ort ist".
Zitat von Mathias Hartmann, Rektor der Diakonie Neuendettelsau,
in Zeitschrift "CAREkonkret", Ausgabe 19.08.2016
Korrekterweise muss aber klargestellt werden, dass die bundesdeutschen Heime trotz Pflegestärkungsgesetz I und II weiterhin unter unzureichenden Pflege-Rahmenbedingungen Dienstleiter für die pflegebedürftigen Menschen sind. Der seit vielen Jahren beklagte Pflegenotstand muss daher schnellstmöglich aufgelöst werden: Erforderlich sind deutlich mehr Pflegekräfte und bessere Vergütungen für das Personal!
viewtopic.php?f=4&t=21661&p=93770#p93770
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22559
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Qualität in Pflegeheimen differiert stark

Beitrag von WernerSchell » 04.06.2018, 17:00

Zwischen deutschen Pflegeheimen bestehen deutliche Qualitätsunterschiede bei der Gesundheitsversorgung. Das zeigt eine aktuelle Analyse, die das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) im Rahmen des Pflege-Reports 2018 durchgeführt hat. Es gibt u.a. zu viele Antipsychotika-Verschreibungen, Dekubitus-Fälle und Krankenhauseinweisungen in deutschen Pflegeheimen.
Pro Pflege … rät daher bei der Heimplatzsuche dringlich zu einer sorgsamen Prüfung aller Leistungsangebote. Bei der Auswahl einer Pflegeeinrichtungen sind schließlich viele unterschiedliche Aspekte von Bedeutung. Es empfiehlt sich, immer mehrere Einrichtungen miteinander zu vergleichen und sich persönliche Eindrücke von Qualität und Angebot zu verschaffen. >>> viewtopic.php?f=4&t=22663
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt