Private Pflege ist mit Risiken verbunden

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 19422
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Private Pflege ist mit Risiken verbunden

Beitrag von WernerSchell » 06.07.2016, 06:27

Private Pflege ist mit Risiken verbunden

Bild

Auszug aus dem Buch
Häusliche Pflege ist trotz Pflegereform
eine Aufgabe mit Risiken und Nebenwirkungen

(Kapitel 3, Seite 69 ff)
Aktualisierte Neuauflage
BOD-Verlag 2016, ISBN Nr. 978-3-8423-7221-4, Gudrun Born, http://www.pflegebalance.de

Das Pflegestärkungsgesetz (PSG I-III) bringt viele Neuerungen, aber die Risiken, die Angehörige mit Übernahme einer häuslichen Pflege eingehen, wurden nicht „entschärft“!
Bitte lesen Sie dazu den Textauszug!
Wenn Sie danach denken „JA, das darf nicht so bleiben“, dann sprechen Sie bei passender Gelegenheit über Ihre Vorstellungen mit Betroffenen, zuständigen Politikern, Medienvertretern oder Journalisten und beteiligen Sie sich (wenn möglich) an den Regionaldialogen „Pflege stärken“, die das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) in vielen Bundesländern anbietet.
Nur wenn Betroffene die Sorgen und Nöte pflegender Angehöriger konkret benennen, sind Verbesserungen zu erreichen. Solange wir schweigen, bewerten die Verantwortlichen das als Einverständnis mit ihren Entscheidungen und alles bleibt wie bisher.

Link > http://www.pflegebalance.de/Pflege-Rent ... e-Kap3.pdf

+++
Siehe auch unter
> viewtopic.php?f=4&t=21143
> viewtopic.php?f=4&t=21695
> viewtopic.php?f=7&t=21512
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt