Seniorenhaus Lindenhof Grevenbroich - Informationen

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22188
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Seniorenhaus Lindenhof: Bewohner sind wieder eingezogen

Beitrag von WernerSchell » 02.06.2016, 16:06

Pressemitteilung vom 02.06.2016:

Rhein-Kreis Neuss
Seniorenhaus Lindenhof: Bewohner sind wieder eingezogen

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Im Seniorenhaus Lindenhof des Rhein-Kreises Neuss in Grevenbroich ist wieder Leben eingekehrt: Nach dem Brand im September 2015 und einer umfassenden Sanierung sind in dieser Woche alle 67 Senioren in die Einrichtung zurückgekehrt. Barbara Kremers-Gerads begrüßte als Leiterin des Lindenhofs die Bewohner zusammen mit ihrem Mitarbeiter-Team.
Hildegard Dietz war während der Sanierung zusammen mit Gertud Köntgen im benachbarten Barbarahaus in Grevenbroich untergebracht und freut sich darauf, nach Hause zu kommen. „Auch dort wurden wir gut betreut, aber der Lindenhof ist für mich ein richtiges Zuhause“, betont Hildegard Dietz. Zum Wiedereinzug setzten die Bewohner jeweils eine Lavendelpflanze in das blühende Rosenbeet. Initiiert worden war diese Aktion „Der Lindenhof blüht auf“ von Jannik Richartz, der zurzeit seine Freiwilliges Soziales Jahr am Lindenhof absolviert. Die Blumen wurden gekauft von einer Spende des Personalrats des Rhein-Kreises Neuss.
Seit dem Brand, der durch Brandstiftung verursacht worden war, lebten die Lindenhof-Bewohner in den Seniorenzentren Lindencarée, Barbarahaus, Albert-Schweitzer-Haus und Bernardushaus in Grevenbroich, im dortigen Kreiskrankenhaus, im Wohnstift St. Martinus in Wevelinghoven sowie im Seniorenhaus Korschenbroich. Dort wurden sie von den vertrauten Mitarbeitern betreut.
Beim Umzug jetzt halfen nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch Angehörige der Bewohner und zahlreiche Ehrenamtler. Besonders freute sich Barbara Kremers-Gerads darüber, dass das Logistik-Unternehmen IKG und die Firma Arndt die Umzugsaktion unentgeltlich unterstützten. „Die Hilfsbereitschaft war insgesamt riesig“, betonte sie. „Wir sind froh, dass alles so reibungslos geklappt hat.“
Jetzt sind zwar noch einige der 100 Betten im Lindenhof nicht belegt, doch Kremers-Gerads ist zuversichtlich, dass schon in wenigen Tagen der Alltag wieder einkehrt. Zurzeit steht eine Reihe von Plätzen für die Kurzzeit-Pflege für Interessierte zur Verfügung.
Mit einem großen Willkommens- und Dankeschön-Fest wollen Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter den Wiedereinzug feiern. Auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hat diesen Termin in seinem Kalender reserviert.

Petra Koch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Impressum:
Rhein-Kreis Neuss
Der Landrat
Pressesprecher
Harald Vieten (V.i.S.d.P.)
Oberstr. 91
41460 Neuss
Tel.: 02131/928-1300

Rhein-Kreis Neuss
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Oellers
Oberstraße 91
41460 Neuss
Tel: +49 2131 928 1309
Fax: +49 2131 928 81309
Email: Daniel.Oellers@rhein-kreis-neuss.de
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22188
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Seniorenhaus Lindenhof wiederbezogen

Beitrag von WernerSchell » 27.06.2016, 12:49

Pressemitteilung vom 27.06.2016
Rhein-Kreis Neuss

Seniorenhaus Lindenhof wiederbezogen:
Junger Baum als Zeichen des Neubeginns


Rhein-Kreis Neuss. Im Seniorenhaus Lindenhof, das der Rhein-Kreis Neuss in Grevenbroich betreibt, ist neues Leben eingekehrt. Zur Wiedereröffnung pflanzten Kreisdirektor Dirk Brügge, Einrichtungsleiterin Barbara Kremers-Gerads, die Pflegesachverständige Margot Dubbel und Ines Manolias, die Leiterin des Amtes für Gebäudewirtschaft, einen jungen Baum im Garten. Der Rhein-Kreis Neuss hatte rund eine Million Euro in den Umbau des Hauses gesteckt, damit jetzt insgesamt 82 Senioren wieder in ihrer gewohnten Umgebung leben können.

„Ich muss Ihnen nicht erklären, wie entsetzt wir waren, als der Lindenhof im September vergangenen Jahres wegen eines Feuers evakuiert werden musste“, erinnerte Kreisdirektor Brügge die Bewohner, Freunde und Helfer des Hauses bei einem Willkommensfest an den Beginn einer ungewöhnlichen Zeit. Ein Jugendlicher, der ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvierte, hatte den Brand gelegt und später auch gestanden. Seitdem war für einige Monate nichts mehr, wie es war. Und so lebten die Bewohner in den Seniorenzentren Lindencarée, Barbarahaus, Albert-Schweitzer-Haus und Bernardushaus in Grevenbroich, im Kreiskrankenhaus, im Wohnstift St. Martinus in Wevelinghoven sowie im Seniorenhaus Korschenbroich.

Doch egal, wo sie waren: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lindenhofs kümmerten sich dort mit viel Herz und Verstand um sie, damit sie ihr vertrautes Personal weiterhin um sich haben konnten. Barbara Kremers-Gerads und ihr Team haben unterdessen im Lindenhof selbst mit Hochdruck an den Voraussetzungen dafür gearbeitet, dass die Bewohner jetzt wieder ein Zuhause in Ruhe und Sicherheit haben. „Auch diesem Einsatz der Mitarbeiter, der vielen ehrenamtlichen Helfer und der beteiligten Logistik-Unternehmen gebührt ein Lob erster Klasse“, so Brügge.

Er dankte aber auch für die gute Zusammenarbeit mit Bauamt und Feuerwehr der Stadt Grevenbroich und dem Amt für Gebäudewirtschaft des Rhein-Kreises Neuss: „Alle haben sehr lösungsorientiert gearbeitet und waren stets bestrebt, den Wiedereinzug möglichst gut und schnell vorzubereiten.“ Dach und Dachgeschoss sind umfassend renoviert worden. Außerdem stehen nun moderne Brandschutzmaßnahmen, neue Lüftungen in den Bädern oder ein WLAN-Netz zur freien Internet-Nutzung von Bewohnern und Gästen auf der Haben-Seite des Lindenhofs.

Thilo Zimmermann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum:
Rhein-Kreis Neuss
Der Landrat
Pressesprecher
Harald Vieten (V.i.S.d.P.)
Oberstr. 91
41460 Neuss
Tel.: 02131/928-1300

Rhein-Kreis Neuss
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anne Bueren
Oberstraße 91
41460 Neuss
Tel: +49 2131 928 1301
Fax: +49 2131 928 81301
Email: Anne.Bueren@rhein-kreis-neuss.de
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22188
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Barbara Kremers-Gerads in den Ruhestand verabschiedet

Beitrag von WernerSchell » 15.09.2017, 17:50

Lindenhof-Leiterin Barbara Kremers-Gerads in den Ruhestand verabschiedet

Rhein-Kreis Neuss/Grevenbroich. Nach fast 23 Jahren als Leiterin des Seniorenhauses Lindenhof in Grevenbroich, das seit 2002 in der Trägerschaft des Rhein-Kreises Neuss ist, tritt Barbara Kremers-Gerads nun in den Ruhestand. Ihre Verabschiedungsfeier fand heute im Rahmen des Lindenhof-Spätsommerfestes fest.

„Sie haben für die älteren Menschen in unserer Heimat viel geleistet“, sagte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und betonte, das Kremers-Gerads als dienstälteste Seniorenhaus-Leitung in Grevenbroich und zweitdienstälteste im gesamten Kreisgebiet den Lindenhof entscheidend mit zu dem gemacht habe, was er heute ist: ein Haus voller Wärme und Zuwendung, das seinen Bewohnern nicht nur professionelle Pflegestätte ist, sondern ein richtiges Zuhause. „So war, ist und bleibt dieses Haus im Herzen von Grevenbroich auch ein wichtiger und unverzichtbarer Partner in der Seniorenpolitik des Rhein-Kreises Neuss“, so der Landrat.

Bürgermeister Klaus Krützen überbrachte die Grüße der Stadt Grevenbroich. Neben den vielen guten Wünschen galt Barbara Kremers-Gerads besonderer Dank den Mitarbeitern, Weggefährten, Freunden, Unterstützern und Gremien des Lindenhofes.

Persönliche Daten zu Barbara Kremer-Gerads:
Geboren 1952 in Mönchengladbach.
Studium an der Fachhochschule Niederrhein: 1975 staatliche Anerkennung als graduierte Sozialpädagogin
1975 – 1981 Leiterin der Kinder- und Jugendeinrichtung „Erftal“ beim Sozialdienst katholischer Männer in Neuss
1981 – 1995 Tätigkeit für die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Kreisverband Neuss – unter anderem als Leiterin des Familien- und Weiterbildungswerks und als Leiterin der ambulanten Dienste in Grevenbroich, Neuss und Dormagen
Zum 1. April 1995 Übernahme der Leitung des Seniorenhauses Lindenhof. Damals noch in der Trägerschaft des AWO Kreisverbands Neuss.

Quelle: Pressemitteilung vom 15.09.2017

Rhein-Kreis Neuss
Der Landrat
Pressesprecher
Harald Vieten (V.i.S.d.P.)
Oberstr. 91
41460 Neuss
Tel.: 02131/928-1300

Rhein-Kreis Neuss
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Melanie Schroeder
Oberstraße 91
41460 Neuss

Tel: +49 2131 928 1332
Fax: +49 2131 928 81332
Email: Melanie.Schroeder@rhein-kreis-neuss.de
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22188
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Leiterin des Lindenhofs nimmt Abschied

Beitrag von WernerSchell » 17.09.2017, 07:03

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtete am 16. September 2017:

Grevenbroich
Leiterin des Lindenhofs nimmt Abschied

Bild
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge geht Barbara Kremers-Gerads, hier mit Landrat
Hans-Jürgen Petrauschke, nun in den Ruhestand. Damit hat die 65-Jährige mehr Zeit, sich
ehrenamtlichen Aufgaben zu widmen. - FOTO: Anja Tinter


Grevenbroich. Barbara Kremers-Gerads leitete knapp 23 Jahre das Seniorenhaus Lindenhof. Jetzt wurde sie in einer Feierstunde von Landrat Petrauschke in den Ruhestand verabschiedet. Als Ehrenamtlerin will sie sich weiter engagiert einbringen.
Von Valeska von Dolega
"Mit einem lachenden und einem weinenden Auge gehe ich", beschreibt Barbara Kremers-Gerads ihr zwiespältiges Gefühl der Verabschiedung. 23 Jahre war sie seit der Eröffnung 1995 als Leiterin verantwortlich für die Geschicke im Seniorenhaus Lindenhof. Bereits Planung und Bauphase hatte die jetzt 65-Jährige begleitet. "Ich hänge an dem Haus", beschreibt sie ihr Verhältnis zu den Bewohnern, ihren Kollegen und dem Umfeld.
... (weiter lesen unter) ... http://www.rp-online.de/nrw/staedte/gre ... -1.7085633
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22188
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Iris Baldus wird neue Leiterin im Seniorenhaus Lindenhof

Beitrag von WernerSchell » 29.09.2017, 16:37

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtete am 29. September 2017:

Grevenbroich
Iris Baldus wird neue Leiterin im Seniorenhaus Lindenhof

Bild

Grevenbroich. Von der Aufplanung über die Einweihung 1995 leitete Barbara Kremers-Gerads das Seniorenstift Lindenhof. Zum Monatsende geht sie in den Ruhestand, vorher übergibt die inzwischen 65-Jährige den Aufgabenbereich an ihre Nachfolgerin. Das wird Iris Baldus sein. Sie hat 31 Jahre im Kreiskrankenhaus Dormagen gearbeitet, wo sie nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester tätig war, davon 26 Jahre als Stationsleitung in verschiedenen Abteilungen. Iris Baldus durchlief dabei die Bereiche Innere Medizin mit Onkologischer- und Palliativpflege, mit Fachweiterbildung, und zuletzt die Abteilung Orthopädie mit zwei 35-Betten-Stationen, Casemanagement sowie Ambulanz.
... (weiter lesen unter) ... http://www.rp-online.de/nrw/staedte/gre ... -1.7112645
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt