Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk

Forum Werner Schell
Aktuelle Zeit: 25.04.2017, 07:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leben in der Abstiegsgesellschaft
BeitragVerfasst: 05.01.2017, 07:43 
Offline
Administrator

Registriert: 18.05.2003, 23:13
Beiträge: 16069
Leben in der Abstiegsgesellschaft
Düsseldorf. Lange hat die Aussicht auf sozialen Aufstieg die Gesellschaft beflügelt.
Doch inzwischen bangen viele Menschen um ihre soziale Sicherheit, wollen ihren Status verteidigen und grenzen sich ab
- mit Folgen für das gesellschaftliche Klima
.
Von Dorothee Krings
Es fällt schwer, dieses Jahr mit einem Gefühl von Zufriedenheit und satter Wehmut zu beschließen. Auch wenn es in den Innenstädten nun wieder wohlig nach Glühwein duftet, das Geschäft brummt
und das Alle-Jahre-wieder-Gefühl die Gemüter vorläufig beruhigt. Dafür ist der Eindruck zu stark, dass es rumort in Deutschland, dass da schleichende Benachteiligung von Menschen lange verdrängt
wurde und nun rigoroser, unversöhnlicher zu Tage tritt - als stille Wut, Häme, Hass.
Also ist mit Blick auf die Wahlen im kommenden Jahr zu fragen, woher all die unterdrückte Enttäuschung kommt, die den Ton in politischen Debatten verändert und die Zeit mit dieser diffusen Stimmung
grundiert, dass etwas im sozialen Miteinander nicht mehr funktioniert. Dass da etwas faul ist.
... (weiter lesen unter) ... http://www.rp-online.de/kultur/leben-in ... -1.6473918

Bild
Viele Menschen empfinden ihr Leben als Kampf und fürchten auf die "Rolltreppe abwärts" zu geraten - unabhängig vom Grad ihres Wohlstands. FOTO: dpa

"Selbst Menschen, denen es subjektiv gut geht,
beschleicht das Gefühl, dass die Zukunft düsterer aussehen wird."

Dorothee Krings im Beitrag "Leben in der Abstiegsgesellschaft" (Rheinische Post vom 19.12.2016).

+++
Buchtipp!
Oliver Nachtwey:
Die Abstiegsgesellschaft
Über das Aufbegehren in der regressiven Moderne


Bild

Edition Suhrkamp, 1. Auflage 2017
Quelle und weitere Informationen:
http://www.suhrkamp.de/buecher/die_abst ... 12682.html

_________________
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum