Quartier Neuss-Norf mit Pflegeeinrichtung

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22886
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Pflegebedarfsplanung lässt neue Perspektiven in Norf und Gnadental zu

Beitrag von WernerSchell » 06.04.2018, 17:39

Rhein-Kreis Neuss
Kreis: Pflegebedarfsplanung lässt neue Perspektiven in Norf und Gnadental zu

Rhein-Kreis Neuss. Derzeit beschäftigen sich die Kreisverwaltung und die Kreistagsfraktionen mit den aktuellen Ergebnissen einer neuen Pflegebedarfsanalyse, die vom ALP-Institut aus Hamburg erarbeitet worden ist. „Der Bedarf nach Pflegeleistungen wird in den nächsten Jahren in allen Sektoren steigen, und das auch im stationären Bereich“, bilanziert Kreisdirektor und Sozialdezernent Dirk Brügge. Damit werde sich „die Gelegenheit ergeben, die Schieflage aus der Vergangenheit zu korrigieren und zu einer besseren Verteilung der Pflegeplätze im Kreisgebiet zu kommen“.

Mit diesem Ziel hat der Rhein-Kreis Neuss etwa konstruktive Gespräche mit der Diakonie geführt, um ein geplantes Neubauprojekt in Norf weiter voran zu bringen. Denn unter der Prämisse, dass der Kreistag künftig für das Stadtgebiet von Neuss einen geringen zusätzlichen Bedarf an Pflegeplätzen bestätigt, können die bereits vorhandenen Pläne mit den von allen Beteiligten gewünschten 80 Plätzen umgesetzt werden.

„In den Gesprächen zwischen der Diakonie und der Heimaufsicht des Kreises ist darüber hinaus die Idee entstanden, das Neubauprojekt in Norf mit dem notwendigen Umbau des Fliedner-Hauses in Gnadental zu kombinieren“, so Brügge. Auf diese Weise könne zeitlich gestaffelt auch in Gnadental ein Gebäude mit neuesten baulichen und technischen Standards entstehen. Ob und gegebenenfalls welche weiteren Maßnahmen in den einzelnen Kommunen notwendig sein werden, um ein bedarfsgerechtes Angebot an Pflegeeinrichtungen zu schaffen, wird im Sozial- und Gesundheitsausschuss des Kreistags im Mai diskutiert.

Pläne für neue Pflegeeinrichtungen wurden seitens der Kreisverwaltung in den vergangenen Jahren sehr kritisch bewertet. Der Grund: Fehlplanungen in einigen Kommunen führten zu Überkapazitäten und damit zu strukturellen Leerständen in den Heimen. Während im südlichen Kreisgebiet viele Plätze nicht belegt werden konnten, gab es Stimmen aus Kaarst und aus Neuss, wonach eine wohnortnahe Unterbringung pflegebedürftiger Menschen schwierig war.

Der Kreistag hat dieser Gesamtlage Rechnung getragen und bei den Beschlüssen zur Pflegebedarfsplanung, die seit Ende 2014 jährlich verabschiedet werden muss, die Verwaltung damit beauftragt, eine ausgewogene Platzverteilung in allen kreisangehörigen Städten und Gemeinden im Auge zu behalten.

Quelle: Pressemitteilung vom 06.04.2018

Thilo Zimmermann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rhein-Kreis Neuss
Der Landrat
Pressesprecher
Benjamin Josephs (V.i.S.d.P.)
Oberstr. 91
41460 Neuss
Tel.: 02131/928-1300

Rhein-Kreis Neuss
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Melanie Schroeder
Oberstraße 91
41460 Neuss
Tel: +49 2131 928 1332
Fax: +49 2131 928 81332
Email: Melanie.Schroeder@rhein-kreis-neuss.de
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22886
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Bauverein informiert > NORF: NEUES QUARTIER FÜR ALLE GENERATIONEN MIT SENIORENHEIM

Beitrag von WernerSchell » 24.05.2019, 08:26

Bild

NORF: NEUES QUARTIER FÜR ALLE GENERATIONEN MIT SENIORENHEIM

Bild

EINEN WESENTLICHEN SCHRITT IST JETZT DAS BAUVORHABEN AN DER NIEVENHEIMER STRASSE IN NORF VORANGEKOMMEN.
Die Diakonie Neuss und Diakonie Rhein-Kreis haben einen Pachtvertrag über 25 Jahre unterschrieben, um ein Seniorenheim mit 40 Plätzen, optional mit 80 Plätzen zu betreiben. „Wir freuen uns, dass wir mit der Diakonie einen starken Sozialpartner gefunden haben. Es ist für uns das erste Seniorenheim, das wir errichten werden“, sagt Frank Lubig, Vorstandsvorsitzender der Neusser Bauverein AG.

Im Erdgeschoss des Seniorenheims sind eine Diakoniestation, eine Tagespflege-Einrichtung mit 16 Plätzen und der Quartierstreff untergebracht. Im 1. Obergeschoss sind 40 individuelle Wohneinheiten für Senioren vorgesehen, im 2. Oberschoss können entweder optional 40 weitere Appartements oder 25 Wohnungen für Betreutes Wohnen angeboten werden. Weitere 16 Einheiten für Betreutes Wohnen gibt es im Staffelgeschoss. „Wir haben in den vergangen Monaten in enger Zusammenarbeit mit dem Bauverein das Projekt vorangebracht, so dass wir uns jetzt auf deren Umsetzung freuen“, sagt Christoph Havers, Vorstand Diakonie Neuss.

Und Bernd Gellrich vom Vorstand des Diakonischen Werkes Rhein-Kreis Neuss ergänzt: „Für uns ist das Projekt etwas ganz Besonderes, da wir neben der Quartiersarbeit eine sektorenübergreifende Gesamtversorgung für pflegebedürftige Menschen in dem Stadtteil anbieten können.“

Bild

NEUES QUARTIER AUF RUND 27.000 QUADRATMETERN

Die Architekturpläne des Seniorenheims liegen dem Rhein-Kreis Neuss zur Genehmigung vor und werden derzeit vom Landschaftsverband Rheinland baufachlich geprüft. „Dann sind die Voraussetzungen gegeben, dass die wichtige Gesamtentwicklung des Quartiers in Norf mit der zusätzlichen Schaffung von bezahlbarem Wohnraum realisiert werden kann“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende der Neusser Bauverein AG, Bürgermeister Reiner Breuer.

„Das B-Plan-Verfahren läuft derzeit planmäßig. Wir gehen derzeit davon aus, dass es Ende diesen Jahres abgeschlossen sein wird“, sagt Frank Lubig.

Sobald der B-Plan rechtskräftig ist, sollen die Erschließungsarbeiten beginnen. Auf dem rund 27.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Nievenheimer Straße in Norf wird ein neues, lebendiges Quartier für alle Generationen mit einem weit gefächerten Angebot verschiedener Wohnformen entstehen.

Neben dem Seniorenheim sind rund 160 bezahlbare Mietwohnungen sowie ergänzende Eigentumsmaßnahmen in dem neuen Viertel geplant. Die Bewohner haben zudem die Möglichkeit, auf umfangreiche Service-Angebote der Diakonie Neuss / Rhein-Kreis Neuss zurückgreifen zu können.

Quelle und weitere Informationen (Stand 24.05.2019:
https://www.neusserbauverein.de/moderne ... fuer-norf/
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Antworten