Baustopp für Pflegeheime ?

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

Antworten
Presse
phpBB God
Beiträge: 14257
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Baustopp für Pflegeheime ?

Beitrag von Presse » 30.01.2013, 11:39

Henning Scherf: „Baustopp für Pflegeheime“
Das Interview führte Peter Lausmann
Henning Scherf fordert eine bessere Integration von Senioren. Doch die seien zum Spekulationsobjekt für Investoren geworden.
... (weiter lesen) http://www.wz-newsline.de/home/panorama ... -1.1217405[/i]

PflegeCologne
phpBB God
Beiträge: 734
Registriert: 23.09.2007, 09:47

Scherf ist auf dem Holzweg - Heime werden gebraucht

Beitrag von PflegeCologne » 30.01.2013, 11:44

Herr Scherf ist auf dem Holzweg, wenn er (mit anderen)
den generellen Baustopp für Heime fordert.

Heime sind nämlich, wie hier im Forum zutreffend ausgeführt wurde, keine Denkfehler >
viewtopic.php?t=17515&highlight=denkfehler
Für das Pflegesystem bedarf es umfänglicher Reform. Aber bitte nicht "das Kind mit dem Bad ausschütten".
Wir werden zukünftig sogar noch mehr stationäre Pflegebetten brauchen. Also, was soll das Geschwätz von Herrn Scherf.
Richtig ist auch, dass die Heime eingebunden werden müssen in Quartierskonzepte.
Und insoweit lese ich von vielfältigen Neusser Aktivitäten >
viewtopic.php?t=18429
viewtopic.php?t=18413
Das ist der richtige Weg.
Die vielfältigen Angebote müssen für die Menschen passend miteinander verknüpft werden.

Pflege Cologne
Alzheimer - eine Krankheit, die mehr Aufmerksamkeit erfordert! - Pflegesystem muss dem angepasst werden, auch, wenn es teurer wird! - Ich bin dabei:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

Nursing-Neuss
Full Member
Beiträge: 126
Registriert: 27.09.2008, 12:28

Quartierskonzepte ja - Baustopp für Heime wäre falsch

Beitrag von Nursing-Neuss » 31.01.2013, 10:42

Es wurde schon zutreffend angemerkt, dass "Baustopp für Heime" eine Parole ist, die jeder sachlichen Begründung zuwider läuft. Herr Scherf, der Medienberichte zufolge, seit Jahren in einer Art Wohngemeinschaft lebt, verwechselt Äpfel mit Birnen. Eine Wohngemeinschaft von jüngeren Menschen gegründet, ohne Pflegebedarf, kann natürlich optimal gestaltet werden. Jeder kann auch aus eigener Kraft jederzeit weg gehen.
Wenn es aber darum geht, pflegebedürftige Menschen gut unterzubringen und zu pflegen, ist eine kleine Einheit, in eigener Regie geführt, mehr als problematisch. Es wird immer wieder von Situationen berichtet, wo solche Projekte grandios gescheitert sind.
Richtig ist, dass Quartierskonzepte voran getrieben werden müssen, so wie, mit Unterstützung von Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk, in Neuss-Erfttal. "Entweder oder" darf es nicht geben.

Nursing Neuss
Das Pflegesystem muss grundlegend reformiert werden. U.a. ist deutlich mehr Pflegepersonal erforderlich!

Antworten