Migranten stehen im Gesundheitssystem vor Hürden

Gesundheitswesen, Krankenhaus- und Heimwesen, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Arzneimittel- und Lebensmittelwesen, Infektionsschutzrecht, Sozialrecht (z.B. Krankenversicherung, Pflegeversicherung) einschl. Sozialhilfe und private Versorgung

Moderator: WernerSchell

Antworten
Presse
phpBB God
Beiträge: 14257
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Migranten stehen im Gesundheitssystem vor Hürden

Beitrag von Presse » 17.10.2012, 11:14

Migranten stehen im Gesundheitssystem oft vor großen Hürden

Berlin – Türkische Migranten sind in Deutschland oft psychisch stärker belastet als die Durchschnittsbevölkerung. Außerdem nehmen Migranten
manche psychosoziale Hilfsangebote in geringerem Maße wahr als Deutsche. Das sind zwei Ergebnisse des von der Volkswagen-Stiftung
geförderten Forschungsprojektes zur Seelischen Gesundheit und Migration (SeGeMi).
.... weiter lesen .... http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/52042

Gerhard Schenker
Sr. Member
Beiträge: 315
Registriert: 18.11.2005, 09:14

Einwanderer müssen hier ankommen

Beitrag von Gerhard Schenker » 17.10.2012, 11:40

Ich habe mich in den letzten Tagen mit den nachfolgenden Texteinstellungen vertraut gemacht:
Fremd im eigenen Land ... Integrationspolitik gescheitert?
viewtopic.php?t=17953
Neukölln ist überall - Buschkowsky redet Klartext - Buchtipp
viewtopic.php?t=17877
Einwanderung kein Testbetrieb für Sozialsysteme
viewtopic.php?t=17944

Es scheint dringender dennje, den zugewanderten Menschen zur Pflicht zu machen, die deutsche Sprache zu erlernen und sich mit dem hiesigen Werte- und Rechtssystem vertraut zu machen. Dann wird man auch im Gesundheits- und Pflegesystem zurecht kommen. Eine grundsätzliche Verweigerung, „hier in Deutschland anzukommen“, führt natürlich zu Fehlentwicklungen, die wir eigentlich nicht länger hinnehmen sollten. Darum muss sich die Bundespolitik kümmern, m.E. schnellstens.

Gerhard Schenker
Das Pflegesystem bedarf einer umfassenden Reform - Pflegebegriff erneuern und Finanzierung zukunftsfest machen!

Antworten