Waschen im Nachtdienst

Pflegespezifische Themen; z.B. Delegation, Pflegedokumentation, Pflegefehler und Haftung, Berufsrecht der Pflegeberufe

Moderator: WernerSchell

Antworten
R.Koep
Jr. Member
Beiträge: 84
Registriert: 17.11.2005, 16:10

Waschen im Nachtdienst

Beitrag von R.Koep » 23.06.2006, 16:16

Sehr geehrte Damen und Herren,

obwohl dieses Thema in diesem Forum schon desöftern diskutiert wurde, scheint es keine eindeutige Regelung zugeben das Waschen im Nachtdient verbietet. Hier íst auch der Gesetzgeber gefragt diesem unmenschlichen Handln ein Riegel vor zusetzen. Eine ungestörte Nachtruhe dient der Genesung des Patienten und dem wohlbefinden des Bewohners in einer Pflegeeinrichtung.
Hingegen erschien mir bei der letzten Diskussionsrunde, des es nur Spekulationen gibt, aber keine Rechtlichen Handhabungen.

Mit freundlichen Grüßen
R.Koep

Herbert Kunst
phpBB God
Beiträge: 895
Registriert: 13.11.2005, 13:48

Nächtliches Waschen ist Verstoß gegen die Menschenwürde

Beitrag von Herbert Kunst » 26.06.2006, 07:21

Hallo R.Koep,

welcher Mensch wäscht sich in der Nacht aus organisatorischen Gründen und legt sich dann wieder hin, um auf das Frühstück zu waschen? Niemand, solch ein Handeln ist völlig abwegig.

In einigen Heimen wird den Bewohnern aber das Waschen gegen ihren Willen zur Nachtzeit verordnet, allein, weil das organisatorisch passt.
Dass ist menschenunwürdig und bedarf eigentlich keiner einfach-gesetzlichen Regelung. Ein solches Vorgehen gegenüber den Bewohner ist ein klarer Verstoß gegen die Menschenwürde und ist damit verfassungswidrig, Art. 1 und 2 Grundgesetz. Die Verfassung ist unmittelbar geltendes Recht!!

Es muss nicht alles exakt geregelt sein. Wer mit gesundem Menschenverstand und dann noch mit Kenntnissen über unser Grundgesetz in der Altenpflege unterwegs ist, weiß, dass nächtliches Waschen auf keinen Fall zu akzeptieren ist.

Hat denn ernstlich jemand nach einer Rechtsgrundlage gefragt???

Gruß
Herbert Kunst

PS. siehe auch unter
viewtopic.php?t=3783&highlight=waschen
Für menschenwürdige Pflege sind wir alle verantwortlich! - Dazu finde ich immer wieder gute Informationen unter http://www.wernerschell.de

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20494
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Rahmenkonzept "Nächtliche Versorgung"

Beitrag von WernerSchell » 15.07.2013, 07:01

Buchtipp!

Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) u.a.:
Referenzmodelle


Qualitätsverbesserung in der vollstationären Pflege
Leitfaden zur praktischen Umsetzung des Referenzkonzepts
(einschließlich Abschlussbericht und Qualitätsmaßstäbe)


Näheres hier:
http://www.mgepa.nrw.de/mediapool/pdf/p ... elle_5.pdf

Die Veröffentlichung befasst sich u.a. mit folgendem Thema:
6.54 Rahmenkonzept "Nächtliche Versorgung"
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

suripeter
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 28.07.2013, 14:54

Beitrag von suripeter » 28.07.2013, 16:39

echt warum ist das so?
live your life

PflegeCologne
phpBB God
Beiträge: 734
Registriert: 23.09.2007, 09:47

Waschen im Nachtdienst - nicht vertretbar

Beitrag von PflegeCologne » 28.07.2013, 17:12

suripeter hat geschrieben:echt warum ist das so?
Waschen zur nächtlichen Zeit wird in stationären Pflegeeinrichtungen gelegentlich oder öfter (?) praktiziert, weil es letztlich darum gehen soll, das Personal optimal einzusetzen. Solche organisatorischen Erwägungen dürfen aber nicht zu Lasten der betroffenen BewohnerInnen gehen. Wer will denn schon ernstlich zur Nachtzeit gewaschen werden ?
Lb. Grüße Pflege Cologne
Alzheimer - eine Krankheit, die mehr Aufmerksamkeit erfordert! - Pflegesystem muss dem angepasst werden, auch, wenn es teurer wird! - Ich bin dabei:
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

Lutz Barth
phpBB God
Beiträge: 1149
Registriert: 26.12.2007, 10:05
Kontaktdaten:

"Pflege artis" ist geschuldet!

Beitrag von Lutz Barth » 30.07.2013, 06:10

Vgl. dazu den Bericht des Monats, KDA – Aus kritischen Ereignissen lernen:

Bewohner werden im Nachtdienst gewaschen

Pflegenden wird aufgetragen mehrere Bewohner während des Nachtdienstes zu waschen.


>>> https://www.kritische-ereignisse.de/ber ... /1108.html <<<
Dort findet sich u.a. auch eine Stellungnahme des KDA nebst weiterführender Literatur.

Im Übrigen gilt es, nicht bei jedem Pflichtenverstoß einen „Verstoß gegen die Menschenwürde“ zu rügen. Der inflationäre Gebrauch führt lediglich dazu, dass die „Würde des Menschen“ langsam aber sicher zur „Sonntagsfloskel“ abgewertet wird.
Wir vertreten nicht immer die herrschende Lehre!

Sabrina Merck
Sr. Member
Beiträge: 434
Registriert: 18.05.2007, 10:32

"Pflege artis" ist geschuldet!

Beitrag von Sabrina Merck » 30.07.2013, 06:35

Lutz Barth hat geschrieben: .... Im Übrigen gilt es, nicht bei jedem Pflichtenverstoß einen „Verstoß gegen die Menschenwürde“ zu rügen. Der inflationäre Gebrauch führt lediglich dazu, dass die „Würde des Menschen“ langsam aber sicher zur „Sonntagsfloskel“ abgewertet wird. ....
Dem stimme ich gerne zu. Denn es wird, auch in den Medien, inflationsartig von Verstößen gegen die Menschenwürde berichtet. Tatsache ist natürlich, dass es vielfach solche Verstöße gibt. Aber muss immer den Einzelfall im Auge haben.

S.M.
Dem Pflegesystem und den pflegebedürftigen Menschen muss mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden! Daher:
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk!
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de

Antworten