Mach dein Ding! Bundesliga-Profi wirbt für Altenpflegeausbildung

Pflegespezifische Themen; z.B. Delegation, Pflegedokumentation, Pflegefehler und Haftung, Berufsrecht der Pflegeberufe

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22869
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Mach dein Ding! Bundesliga-Profi wirbt für Altenpflegeausbildung

Beitrag von WernerSchell » 03.05.2019, 08:09

Bild

Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach und Borussen-Profi Patrick Hermann präsentieren Werbespot für den Pflegeberuf

„Mach dein Ding! Altenpflege finde ich toll!“ Unter diesem Motto zeigt die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach nach der Premiere im vergangenen Jahr jetzt ihren zweiten Werbespot für die Altenpflegeausbildung. Für das ungewöhnliche Filmprojekt hat das Unternehmen den 28-jährigen Fußballprofi Patrick Hermann von Borussia Mönchengladbach gewinnen können.

Für die Filmaufnahmen hat sich der Flügelstürmer von Maskenbildern in einen hochbetagten Senior verwandeln lassen und ist für einen Tag in die Rolle eines Heimbewohners geschlüpft. Der Kinospot, der Alltagsszenen des Hochleistungssportlers und des Pflegebedürftigen Hermann gegenüberstellt, macht zwei Dinge deutlich: Auch im Alter können Menschen aktiv sein und Spaß haben, wenn sie die notwendige Hilfe bekommen; und diese Unterstützung als Pflegekraft zu leisten, ist eine erfüllende Aufgabe, die auch Freude machen kann und darf.

Mit dem neuen Kinospot setzt die Sozial-Holding, die in Mönchengladbach mit rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stationäre Pflege, Kurzzeitpflege und Tagespflege anbietet und sieben Altenpflegeheime betreibt, ihre Kampagne für einen Imagewandel in der Pflege und einen Perspektivwechsel in der öffentlichen Wahrnehmung fort.

Nach Auffassung des Unternehmens kämpft der Pflegeberuf trotz manchmal schwieriger Rahmenbedingungen zu Unrecht mit dem Image, wenig attraktiv zu sein. Finanzielle Vorteile wie Ausbildungsvergütungen ab 1.200 Euro und Einstiegsgehälter von rund 3.000 Euro im TVÖD seien nicht die einzigen Argumente für die Ausbildung in der Pflege.

Warum sie ihre Ausbildung und die Arbeit mit und für pflegebedürftige Menschen gerne machen, das erzählen Justin Taylor und Stephanie Haese als Markenbotschafter des Unternehmens nicht nur in Kinospots und auf Plakaten. Der Auszubildende und die Pflegefachkraft halten auch Vorträge in Schulen und Einrichtungen. Und wer eine Frage hat, kann sich – von der Personalabteilung vermittelt – mit den Mitarbeitern treffen und sich von ihrer Arbeit berichten lassen: ehrlich und ungeschminkt.


Link zum Kinospot mit Patrick Hermann: https://www.youtube.com/watch?v=LNXT3ViKB18

Werbesport Sozial Holdung MG.jpg
Werbesport Sozial Holdung MG.jpg (2 MiB) 3291 mal betrachtet
Bildunterschrift: Werben für den Pflegeberuf: Auszubildender Justin Taylor, Fußballprofi Patrick Hermann (vorne). Im Hintergrund von links: Regisseurin Alice Häuser sowie Jürgen Schmitz, Helmut Wallrafen und Bernhild Birkenbeil von der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach

Quelle: Pressemitteilung vom 02.05.2019
Geschäftsführung:
Helmut Wallrafen
Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH
August-Monforts-Str. 12-16
41065 Mönchengladbach
Tel. 02161-6866 4100
Fax 02161-6866 4119
h.wallrafen@sozial-holding.de
https://www.sozial-holding.de/
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 22869
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Borusse als Senior: Patrick Herrmann wirbt im Kino für die Altenpflege

Beitrag von WernerSchell » 09.05.2019, 06:39

Die Rheinische Post berichtete am 23.04.2019:
Borusse als Senior:
Patrick Herrmann wirbt im Kino für die Altenpflege

Mönchengladbach Für eine Kampagne ließ sich der Borussen-Spieler mit Hilfe einer Maskenbildnerin in einen Senior verwandeln.
Von Holger Hintzen
So alt möchte Patrick Herrmann auf dem Platz nie aussehen: Mit Falten im Gesicht und schütterem Haar auf dem Haupt ist der Borussen-Spieler derzeit im Kino zu sehen – für 38 Sekunden. So lang ist der Werbespot, in dem die Mönchengladbacher Sozialholding den Fußball-Profi für den Beruf des Altenpflegers werben lässt. Noch etwa drei Monate läuft der Streifen vor Vorstellungen im Comet Cine Center. „Mach dein Ding! Altenpflege finde ich toll“ ist das Motto der Kampagne, für die sich Herrmann mit Hilfe einer Maskenbildnerin in einen Senior verwandeln ließ.
… (weiter lesen unter) … https://rp-online.de/nrw/staedte/moench ... d-38196515
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt