Seniorin erblindet - Bewährungsstrafe für Pflegerin

Pflegespezifische Themen; z.B. Delegation, Pflegedokumentation, Pflegefehler und Haftung, Berufsrecht der Pflegeberufe

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 23200
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Seniorin erblindet - Bewährungsstrafe für Pflegerin

Beitrag von WernerSchell » 16.05.2015, 06:43

Die Welt
15.05.15
Seniorin erblindet: Geldstrafe für ungelernte Pflegehelferin
Zeitarbeitsfirma hatte die Frau in die Seniorenresidenz vermittelt – Unfall gleich am ersten Tag

Nach dem Waschen und Anziehen im Bett beging Bärbel N. einen schrecklichen Fehler. Sie richtete die körperlich schwache Patientin in ihrem Bett auf und ließ sie für einen Moment unbeaufsichtigt, um den Rollstuhl heranzuziehen. In genau diesem Moment kam Renate K. (69) ins Rutschen und fiel vornüber. Das Gesicht krachte mit voller Wucht auf die Kante ihres Nachttisches. Die pflegebedürftige Dame erlitt dabei schwere Verletzungen im Gesicht, vor allem in ihrem linken Auge. Renate K., die auf dem rechten Auge bereits erblindet war, wird durch den Unfall wohl vollständig ihre Sehkraft verlieren.
Wegen fahrlässiger Körperverletzung musste sich Bärbel N. deshalb vor dem Amtsgericht Harburg verantworten.
… (weiter lesen unter) … http://www.welt.de/regionales/hamburg/a ... gerin.html und http://www.welt.de/print/die_welt/hambu ... ferin.html
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt