Betreuungsrecht und Patientenverfügungen - Buchtipp

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 19907
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Betreuungsrecht und Patientenverfügungen - Buchtipp

Beitrag von WernerSchell » 07.07.2015, 06:30

Buchtipp!

Bühler, Ernst, Kren, Rita, Stolz, Konrad

Betreuungsrecht und Patientenverfügungen
Praktische Informationen für Ärzte und Interessierte


Bild

Springer Verlag, 4. aktualisierte Auflage 2013
112 Seiten
Softcover 16,95 € (Preis inkl. MwSt.) Preis für Deutschland
ISBN 978-3-89935-280-1

ÜBER DIESES BUCH:

• gegenseitiges Verständnis der Disziplinen Medizin, Recht und Ethik
• Musterschreiben an Gerichte und Mustertexte für Patientenverfügungen, Vollmachten und Betreuungsverfügungen
• inschlägige Gesetzestexte und Literaturhinweise

Mit der Zunahme der Zahl älterer Menschen wächst auch die Bedeutung des Betreuungsrechts in der ärztlichen Praxis: Wie soll der Arzt mit einwilligungsunfähigen Patienten umgehen? Welche Bedeutung und welche Konsequenzen haben Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen?
Mit dem vorliegenden Ratgeber wird die gegenwärtige Rechtslage kompakt und übersichtlich dargestellt. Wege werden aufgezeigt, wie der Arzt in seiner täglichen Praxis das geltende Recht korrekt und ohne Zeitaufwand praktizieren kann. Für häufig vorkommende Fälle wurden Formularschreiben entwickelt, die schnell ausgefüllt und verschickt werden können. Darüber hinaus informieren die Autoren auch über aktuelle Fragen der Sterbebegleitung und Sterbehilfe aus rechtlicher, medizinischer und ethischer Sicht sowie über die zunehmende Bedeutung von Palliative Care. Schließlich enthält der Ratgeber auch Mustertexte für Patientenverfügungen, Vollmachten und Betreuungsverfügungen.

INHALTSVERZEICHNIS
Ärztlicher Heilauftrag und Selbstbestimmungsrecht des Patienten.- Einwilligungsfähigkeit des Patienten.- Vollmacht statt gesetzlicher Betreuung.- Zusammenarbeit des Arztes mit dem Stellvertreter.- Ärztliche Therapieentscheidung im Eilfall.- „Gefährliche“ ärztliche Maßnahmen.- Zwangsbehandlungen ?.- Unterbringung und freiheitsentziehende Maßnahmen.- Freiheitsentziehende Maßnahmen im häuslichen Bereich.- Patientenverfügungen.- Sterbehilfe und Sterbebegleitung.- Das Wichtigste für den Arzt kurzgefasst.- Beratung zu vorsorgenden Verfügungen.- Anhang.

Quelle und weitere Informationen:
http://www.springer.com/medicine/book/978-3-89935-280-1
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt