Leben bis zum letzten Augenblick > ARD-alpha

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 19907
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Leben bis zum letzten Augenblick > ARD-alpha

Beitrag von WernerSchell » 08.12.2014, 07:54

ARD-alpha Leben bis zum letzten Augenblick

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion über die Sterbehilfe widmet sich die vierteilige Dokumentationsreihe „Leben bis zum letzten Augenblick“
verschiedenen Aspekten der Palliativmedizin, die jedem Menschen ein Leben in Würde bis zum Ende ermöglichen soll. Die Reihe wird ab dem 21. November 2014,
immer freitags, in ARD-alpha ausgestrahlt.

Info: Stand: 17.11.2014 - Quelle: http://www.br.de/presse/inhalt/pressemi ... k-100.html

21. November 2014
Vorsorge treffen für einen menschenwürdigen Lebensabend
In der ersten Folge der Reihe geht es um Fragen, die sich jeder stellen sollte, der sein Lebensende in Würde verbringen möchte: Wer soll für mich entscheiden,
wenn ich nicht mehr in der Lage sein sollte, für mich selbst zu sprechen? Wie stehe ich zu lebensverlängernden Maßnahmen? Wie möchte ich meinen Lebensabend
gestalten, und wie stelle ich mir das Sterben vor?
Film: http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/pr ... 59268.html

28. November 2014
Die Bedeutung von "Palliative Care" im heutigen Gesundheitssystem
Der palliative Ansatz bei unheilbarer Krankheit steht im Mittelpunkt der zweiten Folge. Bei der „Palliative Care“ steht im ambulanten wie auch im stationären
Bereich die Lebensqualität der Patienten sowie die Betreuung ihres sozialen Umfelds als Kernaufgaben im Vordergrund.
Film: http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/pr ... 59270.html

5. Dezember 2014
Palliative Care in der Sterbebegleitung
Wer unheilbar krank ist, sollte eine professionelle, sensible Behandlung und Betreuung erfahren. Dies ist auf Palliativstationen der Krankenhäuser gewährleistet.
Manche Patienten können sogar wieder nach Hause entlassen und dort ambulant weiter betreut werden. Hospize garantieren eine einfühlsame Sterbebegleitung.
Ein weiteres Thema der Sendung sind Fragen zur Sterbehilfe.
Film: http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/pr ... 59272.html

12. Dezember 2014
Chancen und Probleme in der palliativmedizinischen Praxis
Wir leben immer länger, doch nur wenige Menschen bleiben bis an ihr Lebensende geistig und körperlich gesund. Viele sind auf Pflege angewiesen, Pflegenotstand
wird schon heute heftig diskutiert. Auch Fallpauschalen auf Palliativstationen sorgen für Zündstoff. Ein neues Pflegestärkungsgesetz soll Leistungen künftig besser
vergüten, und Fachkräfte aus dem Ausland sollen dem Mangel in der Pflege entgegenwirken. Doch ist es damit getan? Muss nicht die Pflege – auch im Verhältnis
zu ärztlichen Leistungen - endlich aufgewertet werden? Sollte nicht auch die Palliativmedizin noch mehr Unterstützung erfahren?
Film: http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/pr ... 45916.html

Pressekontakt: detlef.klusak@br.de

+++
Dazu passend:
Video: Sterbehilfe- Das Ende gehört mir!?
TV-Beitrag - rd. 2 Stunden
http://tv.doccheck.com/de/movie/73957/sterbehilfe
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt