FEM – Freiheitseinschränkende Maßnahmen - Buchtipp

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20660
Registriert: 18.05.2003, 23:13

FEM – Freiheitseinschränkende Maßnahmen - Buchtipp

Beitrag von WernerSchell » 09.01.2017, 07:42

Buchtipp!

Jutta König | Marion Schibrowski:

FEM –
Freiheitseinschränkende
Maßnahmen

Gesetzliche Grundlagen – Praxisbeispiele – Alternativen

Bild

Schlütersche Verlagsgesellschaft, Hannover 2013
PFLEGE kolleg
ISBN 978-3-89993-320-8 (Print)
ISBN 978-3-8426-8466-9 (PDF)
144 Seiten. ISBN 978-3-89993-320-8. D: 18,95 EUR, A: 19,50 EUR, CH: 28,90 sFr.

FEM – das lässt sich mit „freiheitseinschränkenden Maßnahmen“ genauso gut übersetzen wie mit „Freiheit eines Menschen“. Denn es gibt Alternativen zu Maßnahmen wie Bettgittern, Sitzgurten oder augenfälligen Protektoren, um vor allem Menschen mit Demenz zu schützen. Dieses Buch liefert Beispiele und vor allem viele Alternativen, die in der Praxis zu mehr Lebensqualität führen, ohne den Sicherheitsaspekt zu vernachlässigen: Biografiearbeit, Redufix, Werdenfelser Weg, Leitlinie FEM.

Informationen Buch(Inhalt):
https://buecher.schluetersche.de/de/fac ... FF397F0ED5
https://buecher.schluetersche.de/cms/me ... 518820.pdf
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Gesperrt