Hausarzt & Regress - Kampf auf allen Kanälen

Rechtsbeziehung Patient – Therapeut / Krankenhaus / Pflegeeinrichtung, Patientenselbstbestimmung, Heilkunde (z.B. Sterbehilfe usw.), Patienten-Datenschutz (Schweigepflicht), Krankendokumentation, Haftung (z.B. bei Pflichtwidrigkeiten), Betreuungs- und Unterbringungsrecht

Moderator: WernerSchell

Antworten
Presse
phpBB God
Beiträge: 14258
Registriert: 10.11.2006, 12:44

Hausarzt & Regress - Kampf auf allen Kanälen

Beitrag von Presse » 03.09.2013, 17:41

Ärzte Zeitung online, 03.09.2013
Regress - Kampf auf allen Kanälen
Er sprang in die Bresche und hat daraufhin sein Budget gesprengt. Ein Hausarzt nahm die Versorgung psychiatrischer Patienten auf,
als eine Neurologen-Praxis in der Nachbarschaft geschlossen wurde. Nun soll er 150.000 Euro Regress bezahlen. Er geht auch medial auf die Barrikaden.
Von Ilse Schlingensiepen

KÖLN. Ein Hausarzt aus dem Bergischen Land sorgt mit seinem Kampf gegen Arznei- und Heilmittelregresse für Aufsehen.
Weil er die Forderungen, die sich bislang auf 150.000 Euro summieren, nicht hinnehmen will, hat sich Dr. Jörg Blettenberg aus Lindlar an die Öffentlichkeit gewandt.
... (weiter lesen) ... http://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=845 ... ung&n=2947

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 20647
Registriert: 18.05.2003, 23:13

Hoher Regress für Landärzte wegen zu vieler Hausbesuche

Beitrag von WernerSchell » 24.04.2018, 12:02

Ärzte Zeitung vom 24.04.2018
Prüfung
Hoher Regress für Landärzte wegen zu vieler Hausbesuche

Mehr als 50.000 Euro Regress sollen zwei hessische Hausärzte zahlen, weil sie zu viele Hausbesuche gemacht haben. Die beiden Kollegen verstehen die Welt nicht mehr. mehr » https://www.aerztezeitung.de/nl/?sid=96 ... efpuryykqr
Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk (Neuss)
http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/
Bild

Antworten